Kein Bremsdruck bei UM 421

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Kein Bremsdruck bei UM 421

Beitragvon Michael Boehl » 28.10.2019, 21:44

Hallo Unimog Freunde,
Mein Name ist Michael und ich bin neu im Club.
Kann mir jemand mit seiner Erfahrung weiter helfen.

Bei meinem Mog fällt nach erreichen des oberen Bremsdrucks von ca 7 bar der Bremsdruck wieder auf null.
Die Leitungen selbst sind dicht, aber bei erreichen der 7 bar öffnet unten an meinem Druckminderer ein Ventil und bläst unten durch die Öffnung Luft ab. Wenn ich die Öffnung zu halte baut er den Druck wieder auf und das Spiel beginnt von Vorne.
In einigen Beiträgen habe ich gelesen, dass möglicherweise Schmutz im Schutzventil des Druckminderers sein könnte?
Aus dem Handbuch werde ich nicht recht schlau, wo man den Druckminderer öffnet um ihn zu reinigen. Oder liege ich generell falsch mit meiner Vermutung.
Falls mir jemand einen Tipp geben kann, wäre ich sehr dankbar.
Anbei ein Bild des verbauten Druckminderers.

Schöne Grüße aus Karlsruhe
Michael
Benutzeravatar
Michael Boehl
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2019, 06:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 10418
Unimog: 421




Re: Kein Bremsdruck bei UM 421

Beitragvon rainer » 30.10.2019, 08:36

Hallo Michael,

also wenn dein Problem ist, dass der Kompressor einfach keine Luft mehr ins System fördert selbst wenn der Druck weiter absinkt, dann kann das durchaus an einem hängenden Sicherheitsventil liegen.
Wenn sich allerdings das System über den Druckregler nach dem Abschalten komplett entleert, dann hat der Druckregler noch andere Probleme.
An das Ventil kommst Du normalerweise von unten ran.

Grüsse,
Rainer
Benutzeravatar
rainer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.10.2002, 23:21
Has thanked: 3 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kein Bremsdruck bei UM 421

Beitragvon Michael Boehl » 30.10.2019, 09:28

Hallo Rainer, Danke für die Antwort. Ich habe den Druckregler inzwischen weggebaut. Musste mir aber erst einen 50er Schlüssel besorgen um ihn unten aufzubekommen. Zu meinem Erstaunen war garnicht so viel Dreck in dem Sieb. Ich habe ihn jetzt soweit möglich gereinigt und wieder eingebaut. Nachher mache ich eine Probefahrt.
Wenn's dann immer noch nicht geht besorge ich mir einen neuen.
Grüße Michael
Benutzeravatar
Michael Boehl
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2019, 06:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 10418
Unimog: 421


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast