Kugelkopf Anhängelast U404

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon trans-mog » 06.04.2013, 17:20

Hallo Rene‘ , hallo Tom, hallo zusammen,

ich habe gerade die TÜV-Abnahme einer Kugelkopf AHK an meinem U404 erfolgreich erledigt. U404 ist auf 3,5 t abgelastet und habe 3,3t Anhängelast eingetragen bekommen.

Ich möchte hier meine Erfahrungen weitergeben.

Für die Anhängelast an einem KFZ gibt es 3-5 Bedingungen, die beachtet werden müssen:
1.Die vorhandene Führerscheinklasse.
http://www.kfz-auskunft.de/info/fuehrer ... assen.html

2.Die gesetzlichen Bestimmungen:
Die Stvzo regelt in den §§42-44 Gewichte, Bauverordnungen und Stützlasten.
http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_42.php
http://www.lkwrecht.de/Verhalten_im_Str ... rschritten

3. Die in der Allgemeinen Betriebserlaubnis des KFZ vom Hersteller freigegebene Anhängelast,
welche im wesentlichem von folgenden Baugruppen abhängig ist: Bremsanlage, Kupplung, Hecktraverse an der die AHK verschraubt ist und die AHK selbst.
Zusätzlich ist auch der D-Wert aller verbauten Kupplungselemente bei der Berechnung der max. Anhängelast und der max. Stützlast nachzuweisen.
Aus dem Unimog Tabellenbuch und der U404 Gebrauchsanleitung U404 betreffend zul. GGW und D-Wert kann man entnehmen, daß die Hecktraverse für max. 5.0 t freigegeben ist.

4. Zu Dem Beitrag „Feuerwehr Mog ex Sylt“ und dem Anhängebock von Westfalia möchte ich Dir noch einige Tips geben.
-Der Westfalia-Anhängebock ist für leichte LKW konzipiert und ist nur unter gewissen Bedingungen an einem Unimog U404 eintragungsfähig.
-Die vorgeschriebene Kugelkopfhöhe von 350-420mm über Straßenhöhe ist einzuhalten, wenn man keine Auflagen betreff. einer einstellbaren Anhängerdeichsel im KFZ-Schein haben will. Mein Kugelkopf hat bei beladender Hinterachse eine Höhe von ca. 430mm.
- Die Kugelhöhe soll bei belasteter Hinterachse und max. Stützlast des Anhängers, auf dem Kugelkopf einwirkend gemessen werden (Aussage meines freundlichen Prüfers).
-Andernfalls schleift Dir jeder genormte PKW-Anhänger mit dem Heck über die Straße.

Anbei Links auf die Westfalia Seiten
http://www.westfalia-automotive.de/index.php?id=10
http://www.westfalia-automotive.de/file ... kizzen.pdf
http://www.westfalia-automotive.de/file ... boecke.pdf
http://www.westfalia-automotive.de/file ... als_01.pdf
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Lex ... 101:DE:PDF

-Um diese Anforderungen zu erfüllen habe ich mir einen extrem gekröpften Kugelkopf gekauft.
-einen Kugelkopf mit der Nr.329 071 werde ich in „Biete“ einstellen.
-Die Wiegekarte des KFZ von einer öffentlichen Waage sind zur TÜV-Abnahme vorzulegen.
- Falls Du / Ihr noch weitere Fragen hast, schreibt mir eine PN, habe noch weitere Unterlagen als PDF.

5.Weiterhin sollte man die Besteuerung nach dem Einsatzzwecks des Fahrzeugs und des Anhängers berücksichtigen.
http://www.kfz-steuer.de/
Bei meiner TÜV-Abnahme habe ich alle gesammelten technischen Unterlagen dem Prüfer vorgelegt und die Abnahme war nur noch eine Formsache. Auch eine vorhergehende Absprache über den Prüfumfang und Prüftermin hilft weiter, weil nicht jeder Prüfer alles begutachten darf und will.

Diesen Artikel schreibe ich nach besten Wissen ohne Gewährleistung.

Gruß
Klaus-Peter
Trans-mog
PS: das angehängte Bild entstand bei der Montage, es fehlen noch einige Schrauben.
Dateianhänge
K800_PICT4730.JPG
"Prüft sorgfältig bevor ihr Bewährtes ändert, aber haltet nicht an Bewährtem fest, wenn die Lage dies nicht länger rechtfertigt und die bewährte Lösung nicht den Erfordernissen der Zukunft entspricht"
Scharnhorst
Benutzeravatar
trans-mog
Member
Member
 
Beiträge: 186
Registriert: 05.04.2010, 21:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon divefreak » 06.04.2013, 17:30

trans-mog hat geschrieben: U404 ist auf 3,5 t abgelastet und habe 3,3t Anhängelast eingetragen bekommen.


-Der Westfalia-Anhängebock ist für leichte LKW konzipiert und ist nur unter gewissen Bedingungen an einem Unimog U404 eintragungsfähig.


Danke für die Info

Ich ahne wo ich probleme bekommen werde

Ablasten ist bei mir nicht, ich brauche die volle Zuladung!

FS Klasse 2 ist vorhanden, also von daher alles egal :party

Welche Bedingungen ergeben sich bei dem Westfalia Bock?

Und hast du den schmalen verbaut, dh ohne Unterfahrschutz? Der dürfte aufgrund seiner D Wertewohl für max 2,5t gut sein.

Oder den mit Unterfahrschutz? Der sollte vom D Wert her 3,5t hergeben?

Dein Bild ist wohl im Nirwanan verschwunden :(

MFG René
divefreak
 

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon trans-mog » 06.04.2013, 18:14

Hallo Rene',

Nachträglich edid.
Du mußt wohl den Bock mit Unterfahrschutz und d-Wert 21,8 nehmen. Suche mal im Forum, kann mich erinnern, daß es darüber einen Bericht gab. Gibt es gelegentlich in der Bucht. Wird an 7,5t-LKW verbaut. Gekröpfter Kugelkopf unter "Biete".

Gruß
Klaus-Peter
Trans-mog
Zuletzt geändert von trans-mog am 06.04.2013, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
"Prüft sorgfältig bevor ihr Bewährtes ändert, aber haltet nicht an Bewährtem fest, wenn die Lage dies nicht länger rechtfertigt und die bewährte Lösung nicht den Erfordernissen der Zukunft entspricht"
Scharnhorst
Benutzeravatar
trans-mog
Member
Member
 
Beiträge: 186
Registriert: 05.04.2010, 21:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon divefreak » 06.04.2013, 18:27

trans-mog hat geschrieben:Hallo Rene',

Nachträglich edid.
Du mußt wohl den Bock mit Unterfahrschutz und d-Wert 21,8 nehmen. Suche mal im Forum, kann mich erinnern, daß es darüber einen Bericht gab. Gibt es gelegentlich in der Bucht. Wird an 7,5t-LKW verbaut. Gekröpfter Kugelkopf unter "Biete".


Mit der Forumssuche stehe ich auf Kriegsfuß....

Ja das ist der Bock den ich ins Auge gefaßt habe. Mit deinem ist bei 4750t zGG Zugfahrzeug bei 2,5t Schluß.

Ebay verfolge ich schon einige Zeit aber da wollen alle Traumpreise.

Ich hab meinen KFZ-Teilehöker auf 310€ + Märkel runtergehandelt....
Wird wohl eher ne neue :roll:
divefreak
 

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon Passauer » 03.07.2016, 09:25

[quote="trans-mog"]Hallo Rene‘ , hallo Tom, hallo zusammen,

ich habe gerade die TÜV-Abnahme einer Kugelkopf AHK an meinem U404 erfolgreich erledigt. U404 ist auf 3,5 t abgelastet und habe 3,3t Anhängelast eingetragen bekommen.

Hallo, wir haben bei Westfalia nachgefragt diese Kupplung sagen die mir hat leider nur 2 Tonnen zulassung. Wäre klasse gewesen hätte nur 320 €ronen gekostet. Habe das Bild eingesand und da dies e Auskunkt erhalten.
Wer Schreibfehler findet darf Sie behalten :mrgreen:
Benutzeravatar
Passauer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 58
Registriert: 23.05.2016, 15:02
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404 S

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon YoEddy2 » 03.07.2016, 14:26

Hallo Zusammen,

Wir reden hier doch wohl über diese oder :
Bild

Bild

Bild

Die habe ich auch Verbaut und seit neustem auch mein Freund Klaus die von diesen Bildern.

Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Benutzeravatar
YoEddy2
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3080
Registriert: 08.07.2003, 17:54
Has thanked: 195 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon manuel617 » 06.11.2019, 12:16

Hallo,
leider funktionieren die Westfalia-links in deinem Beitrag nichtmehr. kennt jemand zufälllig die Westfalia Teilenummer vom Anhängebock?

mfg
Manuel
Benutzeravatar
manuel617
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 41
Bilder: 2
Registriert: 09.02.2012, 01:07
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog-S 404

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon Peter_Bimek » 06.11.2019, 15:14

mit Gruß aus dem Bergischen Land
U411.119, 406.120, 407.100, 1300L, 11er Deutz wk, Farmall DLD2
Benutzeravatar
Peter_Bimek
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 806
Bilder: 0
Registriert: 03.09.2002, 12:17
Wohnort: 51519
Has thanked: 64 times
Been thanked: 20 times
UVC-Mitglied: 1236
UCG-Mitglied: 5528
Unimog: 411.119

Re: Kugelkopf Anhängelast U404

Beitragvon MagMog » 06.11.2019, 18:54

Guuden,

Zweite Anbauplatte:
https://www.westfalia-automotive.com/fi ... %B6cke.pdf

Die empfohlene Anbauplatte hat eine zu hoch sitzenden Kugel, Du brauchst eine Anbauplatte bei der die Kugel tiefer sitzt!
https://www.westfalia-automotive.com/fi ... latten.pdf

Gut 404! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3691
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 32 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste