Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon HorstWege » 07.06.2003, 00:56

Hallo Ulli
Ich glaube Du solltest den \" Bootsanker \" umtaufen, den da hängt bestimmt noch
ein böser Fluch von einem gewissen B. E . aus Canada drann.
Bis Morgen ,nee Heute

Horst
HorstWege
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 609
Registriert: 03.08.2002, 01:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon MichaelWeber » 10.06.2003, 15:04

Hallo Ulli
mein herzliches Beileid- das klingt ja ziemlich mies- aber wenn Dir die Versicherung einen neuen Antriebsstrang spendiert kann es - neben dem Ärger ja noch ganz gut gehen.
Ich wünsche Dir alles gute, und hoffe Dein Mog läuft wieder wenn ich Dich in Lüneburg besuchen komme- das wäre sonst traurig nur das Video sehen zu können.

Tschüß Michael
MichaelWeber
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2002, 12:55
Wohnort: Prenzlau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon HansWeitbrecht » 10.06.2003, 23:51

Hallo Ulli
Mir faellt hier folgendes zur Sache ein (Vorschlag):
Ich wuerde mit diesm Fall nicht unbedingt die dekra beauftragen, sonder wuerde mir einen unabhaengigen amtlich anerkannten sachgutachter an Land ziehen, der das beurteilen soll. Es steht dir naemlich frei welchen gutachter du nimmst, und Ich kann mich noch an recht grosse Unterschiede bei der Bewertung eines solchen Schadens errinnern.
Aus meiner sicht vom vorherigen ist klar, dass das Getriebe einen Schuss weg hat.
Das kaeme schon einem Wirtschaftlichen Totalschaden nahe. ( Auf der Basis wuerd ich das als Gutachter abrechnen).
Dann waere die Streitfrage nur der Zeitwert deines Unimogs und der Restwert.
Wies mit Nutztungsausfall aussieht weiss Ich momentan nicht, frueher wars so, dass Unimogs klar Nutzfahrzeuge waren, egal; welcher Aufbau, und die tagespauschale schon ein paar hunder Mark waren.
Der Vorteil in dieser sache mit einem Unabhaengigen Sachgutachter waere halt, dass du dein Wissen um die Preisse einbringen kannst. Die dekra hat halt sonst immer nach Liste abgehandelt und da gabs fuer so ein altes ding halt nicht viel.
Der Helmut hat schon recht, dass der Motor whrscheilich nichts abhat. Die Kupplung schuetzt da-- ansonsten, wie Ich schon im anderen Forum geschrieben hab--
Viel Glueck-- und einen guten Sachgutachter.
HansWeitbrecht
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 96
Registriert: 27.07.2002, 14:32
Wohnort: Donegal, Rep. Irland
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon ulli » 11.06.2003, 00:08

Hallo miteinander,
mit meinem Anwalt ist vereinbart, dass wir zunächst das Gutachten der DEKRA abwarten und dann entscheiden, ob wir einen anderen Gutachter beauftragen.
Aktueller Stand ist: der Hamburger DEKRA-Gutachter hat mich heute angerufen und mir mitgeteilt, dass er das Fahrzeug bei der Fa. Müller in Augenschein genommen hat, ohne ausgebautes und zerlegtes Getriebe aber keine Begutachtung vornehmen kann. Von der Versicherung der Fa. Müller hat er die Kostenzusage, dass das Fahrzeug in eine Werkstatt meiner Wahl verbracht wird und dort das Getriebe ausgebaut und zerlegt werden soll. Danach wird ein ortsnaher DEKRA-Gutachter die Schadensbeurteilung vornehmen.
Somit ist klar, der Mog kommt morgen nachmittag nach Bardowick zu meinem freundlichen Sternpartner - Horst Wege stellt seinen Ex-Flugzeugschlepper und ich meinen Tieflader, den mein Mog normalerweise ziehen muss - , die Leute kennen das Auto, haben in jüngster Vergangenheit verschiedene Wartungsarbeiten daran durchgeführt und kennen den technischen Zustand vor dem Crash.

Naja, wenn das Gutachten vorliegt, dann \"schaun mer mal...\"
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon MichaelWeber » 11.06.2003, 17:50

Hallo Ulli
gestern war ich beim TÜV wegen neuer Plakette und Motoreintragung. Nachdem mir bei Mercedes keiner den Motor eindeutig identifizieren konnte wollte ich den TÜV Menschen fragen was er noch braucht. Er war aber ganz unkompliziert und meinte Deine Bescheinigung reicht ihm. Die Eintragung in den Breif hat dann 105 Euro gekostet. Es müßte noch eine Bremsleitung umgebaut werden- dann hat der Werkstattmeister den Mog nochmal ordendlich belastet und Bremsversuche gemacht. Als ich den Mog wiederhatte habe ich erstmal große Augen bekommen- der Hebel für die Differentialsperre war ganz oben!!!!!!! - ich mußte gleich an Dich denken - is aber zum Glück nichts passiet. Beim Nächsten mal werde ich den Hebel beschriften!!
Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe und alles gute für Deinen Mog.

Tschüß Michael
MichaelWeber
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2002, 12:55
Wohnort: Prenzlau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon thorsten.schlote » 11.06.2003, 18:25

Hi,hi. Die sind auch nicht doof. Differentialsperren rein und beim Tüv ziehen alle Bremsen gleichmäßig. So bin ich auch durch. :D

Thorsten
Ich glaube an den Unimog. Andere Automobile sind eine vorübergehende Erscheinung.
Frei nach Kaiser Wilhelm dem II. (1859-1941)
Benutzeravatar
thorsten.schlote
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2977
Registriert: 25.04.2003, 08:23
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg (Hessen)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon Nieswurz » 11.06.2003, 18:38

Das verstehe ich nicht. Ich ging bisher davon aus, daß in dem Moment, wo ich die Differenzialsperren drin habe, auch den Allrad drin habe. Das bedeutet, daß die Messung auf dem Bremsenprüfstand nicht geht.

Ich kenne das mit dem \"permanenten Allrad\" als Ausrede nicht auf den Stand zu müssen, da es ja halt nicht geht...

Michael :yltype:
-----------------------------------------
Michael Bonne
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4885
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 12 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon thorsten.schlote » 11.06.2003, 18:43

Ich musste bisher bei meinem Landmaschinen Tüv nur anfahren und ne Vollbremsung machen. Dabei müssen die Räder blockieren. Würde ich das ohne Sperre vorfahren, stände der Mog 180 Grad zur urprünglichen Richtung.

der 2010er ist aber ne andere Gewichtsklasse. Bei euch nimmt man das wohl genauer.
Thorsten
Ich glaube an den Unimog. Andere Automobile sind eine vorübergehende Erscheinung.
Frei nach Kaiser Wilhelm dem II. (1859-1941)
Benutzeravatar
thorsten.schlote
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2977
Registriert: 25.04.2003, 08:23
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg (Hessen)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Leistungsmessung 404 mit M130-Motor - Getriebe platt?

Beitragvon ulli » 11.06.2003, 19:55

Hallo Michael,
das ist ja prima, dass es mit deiner TÜV-Eintragung so reibungslos geklappt hat.
Heute nachmittag haben Horst und ich den 404 auf \"seinem eigenen Tieflader\" zum Sternpartner meines Vertrauens geschafft. Morgen wird zunächst das Getriebe von oben geöffnet und der DEKRA-Mensch darf einen Blick hineinwerfen. Wenn sich Beschädigungen herausstellen, die so nicht reparierbar sind, wird das Getriebe ausgebaut. Eine Prüfung der Kardanwellen und Achsdifferenziale steht ebenfalls an.
Mit etwas Glück wird er also in 1 Woche wieder laufen.
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast