Meine Einleitung

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 21.01.2018, 17:07

Hallo, alle miteinander.

Ich schaue mir gerne die Fotos an und versuche die Foreneinträge zu lesen. Ich habe das schon lange gemacht, also dachte ich, ich sollte mich vorstellen. Ich spreche oder schreibe kein Deutsch, daher verwende ich Google Translate (bitte entschuldigen Sie).

Ich habe Unimog seit 18 Jahren. Mein erster Unimog war ein 416 Doka. Ich verkaufte es vor 8 Jahren, weil ich das große Taxi fand, war ein bisschen schwierig, wenn ich meinen LKW benutzte, um im Wald zu arbeiten. Nach dem Verkauf der Doka habe ich vor 10 Jahren einen gut ausgerüsteten 1976 406 gekauft und bin sehr zufrieden damit. Es hat nur 1700 Stunden und 11.500 Kilometer. Ich musste den LKW überholen, weil der Vorbesitzer ihn nicht genug benutzt hat.

Ich benutze meine 406 um im Winter Schnee zu räumen und im Sommer für Mäh- und Forstarbeiten (Farmi JL501T). Es ist ein sehr gutes Fahrzeug für diese Zwecke.

Ich hoffe, dass das kollektive Fachwissen der Mitglieder hier hilft, die beste Forstausrüstung für meinen Unimog zu bestimmen. Ich interessiere mich besonders für Werner Doppeltrommel Winde und andere Ausrüstung für eine Arbeit im Wald benötigt. Ich lebe im Staat von Oregon, USA, das viele Wälder und sehr große Bäume hat.

Nochmals vielen Dank, dass Sie mir erlauben, Teil Ihrer Webseite zu sein. Ich bin ein wenig eingeschüchtert durch das Fachwissen der Mitglieder. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass ich den Gesprächen einen Mehrwert hinzufügen kann.

Die besten Wünsche,
Blane
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Meine Einleitung

Beitragvon Bredan » 21.01.2018, 18:23

Welcome to Unimog-Community, Blane,

We wish us Pictures from your Unimog.. :wink:

Do you have Information to the History of your 406..?
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 313
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 22.01.2018, 17:23

Hallo Olli,

Vielen Dank für Ihre Antwort und für die Nachfrage nach meiner 406. Ich weiß viel über die Geschichte des Unimog. Es war eines von mehreren hundert, die die Firma Case Equipment Company von Unimog als Kabine und Rahmen erworben hatte. Es wurde an die Case Equipment Fabrik in den USA ausgeliefert, wo es mit einem speziell von Case entwickelten Deck ausgestattet wurde, um mit ihren Geräten zu arbeiten. Es wurde auch mit einem Überrollschutzsystem (ROPS) und einem Kabinenfallschutzsystem (FOPS) ausgestattet. Entweder in Deutschland oder in den USA wurde er mit einer Hydraulikpumpe an der unteren Zapfwelle sowie einem von Case entwickelten Hydrauliktank ausgestattet. Der Lkw wurde vom Erstkäufer mit einem Schmidt (4,3?) Schneepflug und einem Case Dreipunktanbau (abweichend von MB) bestellt.

Der ursprüngliche Besitzer nutzte es nur, um die Straße zu seinem Haus zu pflügen. Er benutzte den Lastwagen für ungefähr 7 Jahre. Er verkaufte den Lastwagen an den zweiten Besitzer. Der zweite Besitzer nutzte es in den Wohnvierteln rund um das Camelback-Skigebiet in Pennsylvania als Schneepflug (und gelegentlich auch ein paar andere Gelegenheitsjobs). Der Lastwagen hat nicht viel Gebrauch gemacht (nur 250 km pro Jahr für 32 Jahre), bevor ich ihn kaufte. Wegen des fehlenden Gebrauchs trockneten die Getriebeausgangsdichtungen aus und leckten. Wenn das Getriebeöl austrat, ließ es das Getriebeöl zu niedrig und beschädigte die Synchros. Weil es ein Schneepflug war, war die Kupplung in unbekanntem Zustand.

Als ich den LKW gekauft habe, habe ich den Pflug losgeworden, weil er rostig war. Ich fand dann den einzigen von Unimog in den USA ausgebildeten Mechaniker und fragte ihn, ob er eine neue Doppelkupplung einbauen und mein Getriebe wieder aufbauen würde. Er sagte, er würde es tun, also habe ich den 406 auf einen Anhänger gestellt und ihn in die Nähe von San Francisco zu seinem Haus geschleppt, was ungefähr 12 Stunden Fahrt von meinem Wohnort entfernt ist.

In den nächsten paar Jahren habe ich rostige Stellen an der Kabine abgeschnitten und repariert. Ich habe dann den LKW mit Rustolium-Rasselsprühdosen bemalt. Ich wollte nicht für eine teure Lackierung bezahlen, denn wenn ich im Wald bin, bekomme ich Kratzer in der Farbe. Ich muss zugeben, die Lackierung sieht ziemlich gut aus. Nur wenn man wirklich nah ist, kann man sagen, dass es kein professioneller Job ist.

Vor drei Jahren hat die Person, bei der ich meinen ersten Unimog gekauft habe, sein Unimog-Renovierungsgeschäft beendet und ist nach Deutschland zurückgekehrt. Da mir die Optik der Case Equipment 406 nicht gefallen hat, habe ich viele Unimog Teile und Teile von ihm gekauft. Zu dieser Zeit war ich in der Lage, den Truck zurück zu dem Weg zurückzuverwandeln, den MB beabsichtigte, dass er aussieht und funktioniert, was ich bevorzuge.

Der LKW hat 20 Gänge mit Doppelkupplung. Hydrauliksystem. Untere Zapfwelle mit 84 l / min Hydraulikpumpe. MB 3 Punkt Anhängevorrichtung. Scheibenbremsen. 540/1000 PTO vorne und hinten. Der Lastwagen versorgt mich gut, aber mit der Forstarbeit, die ich mache, würde es noch besser mit einem Werner Forstsystem funktionieren.

Ich werde ein paar Bilder anhängen. Die Bilder im Schnee stammen von gestern. Die anderen Bilder stammen aus dem Herbst.

Bitte erzähle mir von deinem Unimog.

Mit freundlichen Grüßen,
Blane
Dateianhänge
XP disk 006.jpg
XP disk 006.jpg (27.93 KiB) 666-mal betrachtet
XP disk 003.jpg
Weight bracket I made.
XP disk 003.jpg (36.98 KiB) 666-mal betrachtet
rsz_1rsz_xp_disk_008.jpg
A rear mount snow blower I modified to fit on the front.
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 22.01.2018, 17:31

Mehr Bilder.


Blane
Dateianhänge
XP disk 005.jpg
Forks on rear 3 point hitch. Work very well.
XP disk 005.jpg (39.21 KiB) 664-mal betrachtet
XP disk 009.jpg
Mower deck I use.
XP disk 009.jpg (40.38 KiB) 664-mal betrachtet
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon ingos406er » 22.01.2018, 19:02

Hello Blane

Thats very nice Pictures for a 406 Unimog

Great wishes Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Meine Einleitung

Beitragvon Christoph.Schulze » 23.01.2018, 12:55

Hello Blane,
welcome here in the community. You have nice 406. Hope this community can help you in all kinds of questions you have.

best regards
Gruss aus LDS
Christoph

Bild

______________________
U 54 Typ 403.121 Bj. 1966
U 1000 Typ 424.121 Bj. 1979
Benutzeravatar
Christoph.Schulze
Member
Member
 
Beiträge: 464
Bilder: 2
Registriert: 07.04.2009, 12:55
Wohnort: Zeuthen a. See
Has thanked: 5 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U54 Typ 403

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 23.01.2018, 16:42

Danke Ingo und Christoph für die Begrüßung.

Ich würde hoffen, dass ich Wissen zum Forum beitragen kann, aber ich fürchte, ich bin ein kleiner Baum in einem Wald von Riesen.

Herzliche Grüße,
Blane

PS: Ingo, was ist das Objekt auf der Rückseite deines Unimogs? (Das Bild ist sehr klein auf meinem Computer.)
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon ingos406er » 23.01.2018, 21:30

Hallo Blane

Das ist ein Atlas Lader A 320 am Dreipunkt Heckanbau den ich mal hatte, jedoch gegen einen A 402 getauscht habe denn der 320 kann nur greifen und nicht baggern !

Bild 1 AL 402 neuer
Bild 2 AL 320 alt

Gruss Ingo
Dateianhänge
Abbruch Fundament April 2012 009.jpg
BILD1063.JPG
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 24.01.2018, 15:54

Hallo Ingo,

Danke für das Posten von Bildern von Ihrem LKW und Kran. Ich vermute, dass der Kran ein sehr handliches Gerät ist. Kannst du einen Haken darauf legen, um Holzstämme aufzuheben? Es ist an der MB 3 Punkt Anhängevorrichtung befestigt?

Herzliche Grüße,
Blane
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon ingos406er » 24.01.2018, 21:49

Hallo Blane

Ja MB 3 Punkt ! Hab eine Zange für Holz und Mist aber leider noch kein Bild gemacht !

Gruss Ingo near the lake of Constanze !
Dateianhänge
BILD1084.JPG
BILD1666.JPG
Holzpföhl 1.JPG
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 26.01.2018, 16:46

Hallo Ingo,

Danke für das Zeigen von Bildern. Das ist ein wunderbares Werkzeug! Ich wette es ist uns sehr nützlich. Ich wünschte, ich könnte den Gebrauch eines rechtfertigen!

Herzliche Grüße,
Blane
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon ingos406er » 26.01.2018, 19:54

Hab noch andere Werkzeuge am 406er
Dateianhänge
BILD2175.JPG
BILD2009.JPG
Umbau Badgasse 004.JPG
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 27.01.2018, 18:04

Ich habe den gleichen Käfig für Holz und Gabeln an meiner 3-Punkt-Kupplung. Es ist sehr nützlich!

Blane
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Meine Einleitung

Beitragvon ingos406er » 27.01.2018, 18:36

Hy Blane

und noch was
Dateianhänge
mai 2012 009.JPG
Pflugmorg von Vorne.JPG
BILD2674.JPG
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Meine Einleitung

Beitragvon bwswede » 29.01.2018, 16:57

Hallo Ingo,

Sie haben eine Multi-, Multi-, Mehrzweckmaschine!

Herzliche Grüße,
Blane
1976 406.121
(Entschuldigung für meine schlechten Schreibfähigkeiten.)
Benutzeravatar
bwswede
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2015, 14:49
Wohnort: Oregon, USA
Has thanked: 11 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste