Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 14.10.2016, 17:29

Hallo Stephan,

ja, das ist eine Flügelzellenpumpe. Die Flügel werden durch hydraulischen Druck an den Zylinder gedrückt.

Ich kann es auf dem Foto nicht erkennen: Sind da irgendwo Fressspuren zu sehen an den Flügeln und/oder am Zylinder und/oder axial (am Steuerspiegel)? Solche Spuren wären ein Indiz für eine verschlissene Pumpe, die dann entsprechend wenig Leistung (Volumenstrom * Druck) hat.

Eine wichtige Sache hatte ich bisher nicht erwähnt: Vor Inbetriebnahme mit Zapfwellenantrieb ist die Pumpe zu füllen und so weit wie möglich zu entlüften. Sonst kann es da schon zu einer Schädigung kommen, weil nicht genügend geschmiert wird.

Es sollte auch möglichst ein Zulaufdruck (Ölspiegel oberhalb der Pumpe) herrschen, so dass die Pumpe nicht "saugen" muss.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119




Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon blausteken » 14.10.2016, 21:17

Hallo Christoph,
Riefen sind bei dieser Pumpe nicht zu sehen. Es ist aber auch die aus meinem Ersatzteilträger, nicht die verbaute. Gruß. Stephan
Benutzeravatar
blausteken
Member
Member
 
Beiträge: 210
Bilder: 52
Registriert: 19.12.2004, 19:45
Wohnort: Bückeburg
Has thanked: 5 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon blausteken » 18.10.2016, 14:42

Hallo Christoph,
nochmals vielen Dank für Deine Hilfe. Ich habe einiges gelernt und für das nächste Mal bin ich besser vorbereitet. Der Klaus Bagger läuft wieder. Die Ursache war so banal wie der Besitzer dämlich. Nachdem ich mich mit dem Gedanken abgefunden hatte die Leitung vor der Pumpe und dieselbe auszubauen und das Öl abgelassen habe, konnte ich nach Verschieben des Drehkranzes einen Blick auf das Ritzel werfen. Der Grund war, das die Kette abgesprungen war. :evil: Zwei vertauschte Leitungen waren noch zu lösen, eine Verschraubung anzuziehen und alles lief!!!!
Gruß Stephan
Benutzeravatar
blausteken
Member
Member
 
Beiträge: 210
Bilder: 52
Registriert: 19.12.2004, 19:45
Wohnort: Bückeburg
Has thanked: 5 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 31.03.2017, 23:13

Liebe Unimog-Freunde,

KLAUSi macht sich zunehmend nützlich und beliebt in der näheren Umgebung. Er durfte ja schon schwere Teile verladen, einen alten Holzherd versetzen, Holz machen, Hecken ausreißen etc.. Heute war Premiere mit Baggern.

Zunächst aber wurden Holzpfähle mit dem Holzgreifer herausgezogen und Betonpfosten mit der Seilwinde umgerissen. Dann ging es endlich ans Baggern mit dem Tieflöffel.
Dateianhänge
P1190145_klein.jpg
P1190151_klein.jpg
P1190164_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 31.03.2017, 23:16

... Mit der Wahnsinns-Leistung von etwa 5 kW wurde den ganzen Tag lang geschuftet. Am Anfang waren die Bewegungsabläufe noch sehr holprig. Doch schon bald stellte sich ein gewisser Übungsgrad ein und der Arbeitsfortschritt erzeugte eine gewisse Zufriedenheit.

Das Highlight dabei war der Auswerfer im Löffel, so dass der stets vollkommen geleert wurde und der fette Boden nicht als Totmasse hinderlich war.

Wie es sich gehört und in freundschaftlicher Zusammenarbeit sorgte der türkisfarbige Kollege für den zügigen Abtransport des Aushubs.
Dateianhänge
P1190185_klein.jpg
P1190190_klein.jpg
P1190194_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon Jochen.Schäfer » 01.04.2017, 13:28

Und die beiden arbeiten völlig autonom!
Einfach phantastisch!


Grüße in den Süden
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3512
Bilder: 552
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 141 times
Been thanked: 127 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 01.04.2017, 16:28

Hallo Jochen,

nicht autonom, aber ferngesteuert ist noch in Planung.

Und ein Filmchen (Kamera: Alex) ist in Arbeit.

Filmaufnahmen während der Arbeit vom Stativ aus waren zwar vorgesehen. Aber angesichts des vor uns liegenden Arbeitspensums, der nötigen Rüst- und Schmierarbeiten am Bagger erschien uns das zu zeitaufwändig. Glücklicherweise kam Alex noch hinzu und machte ein paar Aufnahmen.

Erstmals bei diesen Baggerarbeiten wurden auch Eigenschaften der Hydraulikanlage offensichtlich, die beim Kranen nicht festzustellen waren. Z. B. hat der Löffelzylinder eine starke Endlagendämpfung, die bei der vorliegenden Einstellung der Druckbegrenzungsventile dazu führt, dass die Position "Löffel voll eingeschwenkt" nur sehr langsam erreicht wird.

Es gab auch eine kleine Panne: ein Rücklaufschlauch hatte sich an einer Engstelle eingezwängt und wurde dadurch abgedrückt, was zu einem Druck von 50 bar in der Tankleitung führte! Die Ventile klemmten während des Druckaufbaus und es war zu befürchten, dass danach Undichtheit auftreten würde. Glücklicherweise war nach Behebung der Engstelle aber noch alles dicht und funktionierte wieder.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 01.04.2017, 23:14

Liebe Unimog-Freunde,

hier das angekündigte Filmchen:

https://youtu.be/wc3X_DC3akM

Alex sei Dank!

Übrigens: bei der Bedienung des Baggers sind die Strömungsgeräusche der Hydraulik sehr hilfreich. Da hört man deutlich wie viel Öl in die jeweilige Funktion fließt und wann die höchstmögliche Last erreicht ist.

Die Funktionen müssen aufgrund der Ventilsteuerung nacheinander erfolgen. Sonst wäre natürlich ein flüssigerer und schnellerer Bewegungsablauf möglich.
Dateianhänge
P1190192_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon pepelouis » 02.04.2017, 12:14

Hallo Christoph,
da war ich mit dem Aufbau meines Gartenhauses vor 2 Jahren doch zu früh dran. Ich mußte
noch "von Hand" ausgraben. Aber zum Aushub fortfahren konnte ich wenigstens meinen
411 benutzen.
Übrigens, toller Film.
Einen schönen Sonntag wünscht

Herbert :mog3
Benutzeravatar
pepelouis
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 242
Registriert: 26.12.2010, 13:07
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon bambo » 02.04.2017, 15:44

Hallo Christoph,
Du hast sichtlich Spaß mit Klausi :)
Eine wirklich tolle Kombi!Wärst Du etwas schneller würde ich mich mal anbieten noch einen Westfalia für den Abtransport beizusteuern :wink:
Viele Grüße Carsten
Benutzeravatar
bambo
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 690
Bilder: 4
Registriert: 22.10.2010, 06:12
Wohnort: Schönaich
Has thanked: 30 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7934
Unimog: 411

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 02.04.2017, 15:55

Hallo Carsten,

vom Spielen mit dem eigenen "großen" Bagger habe ich schon als Kind geträumt.

Damit das Baggern schneller geht, werde ich demnächst den breiten Löffel ausprobieren. Der liegt noch auf dem Hänger.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 13.04.2017, 22:15

Liebe Unimog-Freunde,

auf der Mog-Baustelle geht es munter weiter. Der arme KLAUSi wird ganz schön geschunden mit seinen ausgenudelten Lagern und Bolzen. Immerhin hat er genügend Kraft in den trockenen Boden einzudringen und mal eben eine Mauer umzuschubsen.
Dateianhänge
P1190248_klein.jpg
P1190250_klein.jpg
P1190254_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 13.04.2017, 22:19

... Die Erdarbeiten sind nun abgeschlossen. Nach Ostern sollen noch die Betonteile entsorgt werden.
Dateianhänge
P1190257_klein.jpg
P1190259_klein.jpg
P1190267_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon mevissen4 » 30.07.2018, 08:10

Hallo Christoph,

kommt jetzt das Ende von Klausi bei Dir?

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... p-focus.de

:( :( :(
Gruß Ingo

Mein Spielzeug: U 1000 (09/1980)
vorstellung-von-ingo-mein-u1000-t84656.html
Benutzeravatar
mevissen4
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 605
Registriert: 01.12.2012, 21:52
Wohnort: Bornheim-Roisdorf
Has thanked: 51 times
Been thanked: 17 times
UVC-Mitglied: 1488
Unimog: U 1000

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 30.07.2018, 11:34

Hallo Ingo,

das Ende von KLAUSi bei mir ist noch nicht gekommen. Ich möchte ihn eigentlich gerne behalten. Denn gerade jetzt, wo er nach 3 1/2 Jahren Wartungs-, Reparatur- und Optimierungsarbeit so richtig gut in Schuss ist, macht er mir große Freude. Am Donnerstag geht's mit ihm auf nach Schleiden zum UVC-Treffen. Sehen wir uns dort?

Der Aufbaubagger ist jedoch eine Baustelle, die ich so wie ursprünglich geplant altersbedingt nicht mehr angehen möchte. Denn der gehört komplett zerlegt und restauriert, damit er wieder spielarm arbeiten kann und nicht so erbärmlich aussieht. Und wenn der Bagger dann fertig ist, hapert es am Erscheinungsbild des Fahrerhauses. Dann gibt es nochmal viel Arbeit.

Es gibt weitere Argumente über einen Abschied nachzudenken. Z. B.:
Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören.
Der arme OPTIMOG steht seit mehr als einem Jahr hinterachslos in der Scheune.
Meine Frau möchte auch endlich mal unter dem Carport parken ...

Also, mal sehen, wie sich die Sache weiter entwickelt und ob sich ein Unimog- und Hydraulikfreund findet, der KLAUSi haben möchte.
Dateianhänge
Rarität.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11957
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

VorherigeNächste

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste