Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon kfrptr » 16.12.2014, 20:47

Glückwunsch Christoph zur bestanden Vollabnahme. :party :party
Ist Klausi dein neuer Wintermog?

Was genau meinst du mit das die Anhängerkupplung vom Optimog eingetragen ist?

Gruß Peter
Benutzeravatar
kfrptr
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 314
Registriert: 14.11.2009, 16:41
Wohnort: Bad Krozingen
Has thanked: 48 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421.122 Bj. 1966




Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 16.12.2014, 21:01

Hallo Peter,

gute Frage! Da KLAUSi als selbstfahrende Arbeitsmaschine keine Anhängerkupplung haben durfte und OPTIMOG derzeit keine braucht (von Winde blockiert), wir einfach dort abgebaut und später bei Bedarf auch wieder angebaut. So brauche ich keine neue beschaffen.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon kfrptr » 16.12.2014, 21:30

OK Christoph,

jetzt hab ich´s auch verstanden.

Gruß Peter
Benutzeravatar
kfrptr
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 314
Registriert: 14.11.2009, 16:41
Wohnort: Bad Krozingen
Has thanked: 48 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421.122 Bj. 1966

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 20.12.2014, 20:28

Liebe Unimog-Freunde,

KLAUSi durfte sich ohne Aufbaubagger ein paar hundert km austoben und erstaunt mich immer mehr. Bis auf ein wenig Geklapper und Gequietsche von noch unerforschten Stellen ist das Geräusch im Fahrerhaus durchaus angenehm. Der Motor springt spontan an, läuft wie eine Nähmaschine und beschleunigt das Fahrzeug schon nach wenigen Minuten willig. Nach einer Viertel Stunde Fahrzeit kann v max. 67 km/h erreicht werden.

Heute Abend kommt der Bagger wieder drauf. Morgen werden dann die 3,5 t probegefahren und es wird gekrant und gebaggert. :mrgreen:
Dateianhänge
P1100937_klein.jpg
P1100940_klein.jpg
P1100941_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon UFH » 20.12.2014, 21:22

Super ich freu mich schon auf neue Bilder!
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon schiffsschlosser » 20.12.2014, 23:35

Moin Christoph,

wo ist dieser Fähranleger, Slipanlage,... oder was auch immer das eigentlich ist? Es scheint ja öfter dein Fotohintergrund zu sein. In Anbetracht des Flusskreuzfahrers dürfte die Wassertiefe für eine Furt auch Unimogs vor grössere Probleme stellen so schließe ich diese mal aus.


Gruss,

Finn
Benutzeravatar
schiffsschlosser
Member
Member
 
Beiträge: 131
Bilder: 0
Registriert: 10.06.2010, 14:32
Has thanked: 29 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 21.12.2014, 08:06

Hallo Finn,

wenn die Russen Frankreich überfallen wollen, kommen sie hier über den Rhein. :wink:

Spaß beiseite. Das ist der Rheinkanal bei Kehl/Straßburg. Eine etwa 4 km lange "Natostraße" führt schnurstracks von meinem Wohnort zum Rheinufer. Dort gibt es eine große gepflasterte Fläche mit zwei Rampen ins Wasser hinein, die natürlich gerne freizeitmäßig zum Wasserski-, Jetskifahren, Rollerskaten, Autoslalom oder auch nur zum Grillen genutzt wird.

Für mich ist das eben eine Unimog-Teststrecke und Kulisse zum Fotografieren.

Das Schiffchen im Hintergrund ist ein Schweizer Luxusliner.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 21.12.2014, 14:16

Liebe Unimog-Freunde,

KLAUSi als Kran ist die einfachste Version, die heute kurz getestet wurde - noch ohne Last.

In der untersten von drei Verbolzungen am Hauptausleger geht der Haken so hoch wie auf dem ersten Foto zu sehen.

Das zweite Foto zeigt die höchste Position in der mittleren Verbolzung. Es geht also noch ein wenig höher und dann noch einmal, wenn die Stielverlängerung montiert ist.

Auf den Typenschildern, die ich mir erst heute näher angesehen habe, sind die Zylinder mit einem Höchstdruck von 350 bar angegeben. Da ist also richtig "Musik" drin und Engpass ist mit Sicherheit die Mechanik, deren Grenzen ich dann mal ausloten werde.

Das Fahrgefühl ist sehr gewöhnungsbedürftig. Der Aufbau schwankt natürlich bei Bodenunebenheiten und Lenkbewegungen. Aber bis etwa 40 km/h habe ich ein einigermaßen sicheres Gefühl und kann beginnende Schwingungen durch Gegenlenken sicher tilgen.
Dateianhänge
P1100953_klein.jpg
P1100955_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon Max3 » 22.12.2014, 19:07

Ein 1A klasse Klaus ist das. Das gesamte Fahrzeug gefällt mir ausgeprochen gut. Gratulation!

Gruß, Florian
Unimog 411 - 118 Bj. 66, Dieseli
Benutzeravatar
Max3
Member
Member
 
Beiträge: 113
Registriert: 23.02.2005, 10:41
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon 2-wegemog411 » 22.12.2014, 23:58

Hallo Christoph,

denk doch bitte auch mal an die Optimierung meiner Westfaliahüttendatenbank.
Mit der Zulassung haste ja schon mal eine Hürde genommen. Gratuliere!
Willkommen im Club der 411-Hüttenfahrer. Ausgerechnet Du als eingefleischter Cabriofahrer!!! Klasse. :trink : trink2

Gruß aus dem Oberweissacher Täle
Lothar
1) 411 111 (der Älteste)
2) 411 111 (der Schnelle)
3) 411 117
4) 411 120
5) 411 119
Benutzeravatar
2-wegemog411
Member
Member
 
Beiträge: 116
Bilder: 0
Registriert: 28.01.2008, 03:59
Wohnort: 71554 Oberweissach
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 702
UCG-Mitglied: 161
Unimog: 411 111 Frosch

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 23.12.2014, 00:09

Hallo Lothar,

KLAUSi hat die Nr. 411.120 025093, wurde am 30.08.1963 mit Bagger in Gaggenau fertiggestellt, am 05.09.1963 in Remscheid erstmals zugelassen und ist bis zum heutigen Tage mit seinem ersten Motor (7200 Bh) ununterbrochen in Betrieb. Ich bin der fünfte Besitzer.

Reicht das als Angaben für Deine Datenbank?
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon krahola » 23.12.2014, 19:48

Hallo Hcristoph,
ist das der gleiche wie deiner?
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ent=ViewAd
gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1300
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 29 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 23.12.2014, 20:09

Hallo Torsten,

ursprünglich waren das wohl mal gleiche Bagger. An beiden wurde aber heftig verändert. Bei dem in e-bay z. B. wurde der Stielzylinder nach unterhalb des Auslegers verlegt.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon OPTI-MOG » 24.12.2014, 13:26

Liebe Unimog-Freunde,

bei der Zulassung von KLAUSi wurden sie offensichtlich, die ungeahnten Möglichkeiten der Wahl eines bestimmten Kennzeichens in der Ortenau (OG).

Denn die Altkennzeichen sind wieder eingeführt worden. Somit können Bürger, die ein Fahrzeug im Ortenaukreis zulassen oder umkennzeichnen wollen, zwischen OG (Offenburg), BH (Bühl), KEL (Kehl), LR (Lahr) und WOL (Wolfach) wählen.

OG-PC451 und LR-PC451 habe ich schon.
BH-PC451, KEL-PC451 und WOL-PC451 sind derzeit noch frei. Da könnte ich mir also noch drei Unimog zulegen ... :wink:
Dateianhänge
P1100962_klein.jpg
P1100961_klein.jpg
Zuletzt geändert von OPTI-MOG am 24.12.2014, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Nach (und zusätzlich zu) OPTIMOG kommt KLAUSi ...

Beitragvon kinzigsegler » 24.12.2014, 14:22

Hallo Christoph,

warum so beschränkt, Du kannst ja noch in allen möglichen anderen Landkreisen Wohnsitze anlegen.

Allerdings solltest Du bei Deiner Zulassungsstelle noch einmal nachfragen ob Dir wirklich alle Kennzeichen zur Verfügung stehen.
Bei uns im Main-Kinzig-Kreis gibt es auch diese Vielfalt, aber nicht für Jedermann. Es ist derzeit noch Wohnort bezogen. Ich beispielsweise kann nur zwischen MKK für "Mein Kleines Königreich" oder HU wählen.

Aber ab dem 1.1.2015 wird es noch schöner.
Dann darf man Bundesweit bei einem Wohnortwechsel (ohne Halterwechsel) sein bisheriges Kennzeichen mit nehmen. Dies ist besonders für Oldtimer natürlich attraktiv.
Ein echter Originallo muss dann das 1. Kennzeichen seines Fahrzeuges ermitteln, seinen (Zweit)Wohnort in den Kreis verlegen und warten bis das Kennzeichen frei wird. Das Fahrzeug auf das Kennzeichen anmelden und dann den (Zweit)Wohnort wieder abmelden.

Fröhliche Weihnachten
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7096
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 52 times
Been thanked: 163 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5641
Unimog:

VorherigeNächste

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste