Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon robin-kolina » 13.06.2019, 05:46

Hallo verehrte Unimog Spezialisten,

nach dem Wintereinsatz mit Unimog 427.105 und VF 3 Schneefräse habe ich plötzlich
keine Funktion des Nachschaltgetriebes bei völlig normalen Verhalten der Gelände- und
Straßengruppe!

Die Schaltstangen vom Arbeitsganghebel und Kriechganghebel sind nicht abgerutscht -
dennoch ändert sich die Fahrgeschwindigkeit nicht!

Frage: Kann das Nachschaltgetriebe ohne Demontage des Hauptgetriebes ausgebaut werden?

Ach ja: Getriebe UG 3/65 mit entsprechendem Nachschaltgetriebe NG 3/65! Keine Nebenabtriebe.

Herzliche Grüße in die Runde,
Robin
Benutzeravatar
robin-kolina
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2015, 10:27
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: mb trac 1000




Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon MauMog » 13.06.2019, 07:37

Hallo Robin,

erreicht der Hebel für den Kriechgang aus wirklich seine Endlage?
Wenn ja mal prüfen ob die Schaltwelle für die Kriechganggruppe sich auch wirklich bewegt wenn du den Hebel betätigst.
Es kommt bei den UG 3/40 und 3/65 immer wieder mal vor das sich die Hebel auf den Schaltwellen drehen, aber nicht der
Hebel die Schaltwelle bewegt.


Gruß Oliver
Benutzeravatar
MauMog
Member
Member
 
Beiträge: 443
Registriert: 25.04.2003, 07:39
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon robin-kolina » 13.06.2019, 08:23

Danke Oliver, werde ich prüfen!

Weiß Du auch bezüglich möglichen Ausbau Nachschaltgetriebe ohne Komplettdemontage Bescheid?

Viele Grüße Robin
Benutzeravatar
robin-kolina
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2015, 10:27
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: mb trac 1000

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon Helmut-Schmitz » 13.06.2019, 08:51

Hallo Robin
die Arbeitsgruppe ist nur aufgesteckt und kann man abflanschen. Wenn die Straßengänge bei eingelegter Arbeitsgruppe weiter funktionieren wird die Schaltmuffe erst gar nicht bewegt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10777
Bilder: 169
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 236 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon robin-kolina » 15.06.2019, 02:42

Danke Helmut,

mir scheint der Platz nach vorne bei Arbeitsgruppe + Kriechgänge zu klein.
Nun steht der Ausbau des Gesamtgetriebes zur Diposition - laut Werkstatthandbuch soll
dazu die Vorderachse raus! Warum? Geht sonst der Abbau des vordernen Schubrohres nicht?
Das wäre dann ja eine gewaltige Zusatzarbeit!
Hat jemand Rat? Danke für die Info´s.

HG Robin
Benutzeravatar
robin-kolina
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2015, 10:27
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: mb trac 1000

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon Helmut-Schmitz » 15.06.2019, 08:34

Hallo Robin
ganz ausbauen nicht, versuche die Achsen nur zurück zu ziehen. Stoßdämpfer und Panhardstab abflanschen, Brems- und Luftleitungen abklemmen und Fahrzeug ganz aus den Federn heben.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10777
Bilder: 169
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 236 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon moggi1200 » 16.06.2019, 11:19

STOPP HELMUT,
wenn du etwas nciht weisst dann geb bitte auch keine Tips.
der ausbau funktioniert ohne Komplett ausbau
dazu muss man nur das getriebe samt verteilergetriebe nach vorne kippen
schrauben alle raus bis auf eine und hinten am getriebe eine lasche anbringen oder mit wei zurrgurten ums schubrohr hinten das ding nach vorne kippen solange bis der platz vorne ausreicht
grüße
uli
um der Forumsnettiquette zu entsprechen ;)

davor aber ncoh schauen ob die hebel sich nicht auf der welle drehen ;)
Benutzeravatar
moggi1200
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.02.2018, 20:58
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U427 1200

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon robin-kolina » 16.06.2019, 13:10

Servus Uli,

habe ich das richtig verstanden: Ich löse nach Angurtung die Getriebeaufhängung und kann dann trotz des vorderen
und hinteren Schubrohres das Getriebe kippen (nach vorn absenken) so dass das Nachschaltgetriebe abgeflanscht werden kann? Und das funktioniert auch, wenn das Nachschaltgetriebe nicht nur die Arbeitsgruppe sondern auch noch die Kriechganggruppe beinhaltet?

Das wäre eine echte Arbeitserleichterung!

Gruß an die Runde Robin
Benutzeravatar
robin-kolina
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2015, 10:27
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: mb trac 1000

Re: Nachschaltgetriebe (Arbeitsgänge/Kriechgänge)

Beitragvon moggi1200 » 16.06.2019, 14:26

rein arbeitsgruppe brauchst du das ganze nciht mal zu kippen
das fängt erst mir kriechgang an.
hab das ganze hinter mir weil ich einen komplett nackten u1200 auf vollagrar umbaue
komplett nackt heisst hier auch ohne Hydraulikleitungen usw ^^
und da hab ich auch ein arbeitsgang und kriechgang getriebe eingebaut und das so gemacht
Benutzeravatar
moggi1200
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.02.2018, 20:58
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U427 1200


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste