Nato-Anhängerkupplung

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Nato-Anhängerkupplung

Beitragvon Stefan.H » 13.09.2002, 19:19

Hallo,
möchte meine Ringfederkupplung offiziell beim TÜV eintragen lassen, nicht nur zu Rangierzwecken. Welche technischen Unterlagen brauche ich dazu und woher bekomme ich die?
Ich habe schon ein sehr kurzes Gespräch mit einem TÜV-Prüfer hier in Lübeck gehabt und der hat keine Einwände, er will nur die technischen Daten wissen und das Typschild auf der Kupplung sehen (wegen Prüfnummer).
Mein 2tes Problem ist: Wie bekomme ich die mehrschichtige olive Lackierung von dem Typschild herunter ohne dieses zu beschädigen. Das einzige was ich lesen kann, ist die eingeprägte Zahl des Herstellungsjahres.
Bin für jeden Tipp dankbar.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Nato-Anhängerkupplung

Beitragvon Stefan.H » 13.09.2002, 19:19

Hallo,
möchte meine Ringfederkupplung offiziell beim TÜV eintragen lassen, nicht nur zu Rangierzwecken. Welche technischen Unterlagen brauche ich dazu und woher bekomme ich die?
Ich habe schon ein sehr kurzes Gespräch mit einem TÜV-Prüfer hier in Lübeck gehabt und der hat keine Einwände, er will nur die technischen Daten wissen und das Typschild auf der Kupplung sehen (wegen Prüfnummer).
Mein 2tes Problem ist: Wie bekomme ich die mehrschichtige olive Lackierung von dem Typschild herunter ohne dieses zu beschädigen. Das einzige was ich lesen kann, ist die eingeprägte Zahl des Herstellungsjahres.
Bin für jeden Tipp dankbar.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nato-Anhängerkupplung

Beitragvon Lothar_Ziegler » 13.09.2002, 21:03

Hallo Stefan,
die dicken Schichten vorsichtig mit der Rasierklinge abziehen und dann mit Verdünnung leicht abreiben. Zwischen durch Pause, damit sich der schwarze Lack vom Typenschild nicht löst. Also mit Geduld!!

Mit Moggruss

Lothar
Lothar_Ziegler
Member
Member
 
Beiträge: 377
Registriert: 13.08.2002, 20:58
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nato-Anhängerkupplung

Beitragvon FlorianSchnaible » 17.09.2002, 16:51

Hallo Stefan

ich hab heute gerade meine Bauartgenehmigung von der Firma Ringfeder bekommen.

Schreib einfach eine e-Mail an :
erehr@ringfeder.de

Du must allerdings das ganze Typenschild lesen können und an die besagte Adresse die Daten schicken. Par Tage später kommt dann per Post die Genehmigung.

mfg
FlorianSchnaible
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2002, 11:14
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nato-Anhängerkupplung

Beitragvon Stefan.H » 17.09.2002, 17:07

Hallo,
danke für die Tipps. Bisher habe ich erst eine Schicht vom Lack ab, bin ganz vorsichtig dabei!
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nato-Anhängerkupplung

Beitragvon Lothar_Ziegler » 17.09.2002, 20:44

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!!

Mit Moggruss

Lothar
Lothar_Ziegler
Member
Member
 
Beiträge: 377
Registriert: 13.08.2002, 20:58
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast