Nockenwelle M130 / M180, 250, 280S

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Nockenwelle M130 / M180, 250, 280S

Beitragvon turbo_elch » 02.08.2018, 17:41

Hallo Leute,
vor einigen Jahren habe ich von jemanden hier aus dem Forum einen überarbeiteten M130 für meinen 404 gekauft. Eingebaut, Vergaser und Verteiler eingestellt und viele Jahre Spaß gehabt. Kürzlich ist jedoch die Gleitschiene der Steuerkette im Zylinderkopf zerbröselt und deren Einzelteile haben sich um diverse Kettenräder gewickelt. Das Ende vom Lied war, dass die Nockenwelle in vier Teile zerbrochen ist und zwei Einlassventile leichten Kontakt mit den Kolben hatten.
Jetzt hab ich von meinem alten M180 die Nockenwelle angesehen und festgestellt, gleiche Teilenummer, aber andere Kennung ... Die Nocken sind kleiner.
Frage : Was würde passieren, wenn ich diese Nockenwelle verwende ? Überhaupt möglich ?

Lt. Suche im Internet ist die zerbröselte Nockenwelle vom 250'er, (180 051 86 01, Kennung 86) nicht vom 280S ... War das vielleicht von Haus aus die Falsche Nockenwelle ? Gibt es eine Auflistung der Nockenwellen die ich verwenden könnte, oder soll ich mir das Geld sparen und einfach die vom M180 einbauen und mit ein paar PS weniger fahren ?
Bin momentan etwas ratlos ... Für Tips wäre ich dankbar.
Wer zu mir kommt, hat das gröbste hinter sich.
Benutzeravatar
turbo_elch
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2014, 11:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste