Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon mog4use » 03.02.2015, 13:51

Hallo Unimog Community,
nach 5 Jahren mit passivem Virus ( Anmeldung Community 01 Jul 2010 , UCG 2011 , Anfang diesen Jahres UVC ) ist mit dem heutigen Tag die "Krankheit" in Form eines 406.120 Cabrio landwirtschaftliche Ausführung BJ 6/71 vollends ausgebrochen. Den alten Fahrzeugbrief mit einem eingetragenem Vorbesitzer halte ich nun in den Händen. Zähe Verhandlungen über Jahre zu manchen Brauchtumsfesten etc. haben zum Ziel geführt. ( Sind die Biere in den Kaufpreis einzurechnen ?)

Fast hätte ich es vergessen:
Mein Name ist Stefan und ich komme aus Hamm (Westf.) , 41 Jahre jung , in der Freizeit wird gerne Holz gemacht.

Der gekaufte Mog hat sein Arbeitsleben angemeldet bis 2004 in einem landwirtschaflichen Betrieb abgeleistet, vorwiegend zur Saat und als Maishäcksler. Ab 2004 wurde er nur noch gelegentlich als Hofschlepper zum Frontladereinsatz (Eigenkonstruktion) genutz. Der Zahn der Zeit ( und der Eigenbautrieb des Besitzers) hat natürlich Spuren hinterlassen die jetzt in ruhigen Schritten ein wenig geglättet werden sollen.

1596 1597 1598

Es gilt nun den Zustand zu beurteilen und Maßnahmen zur Wiedererteilung der Zulassung zu starten und die Teilnahme am Straßenverkehr zu ermöglichen. ( Sonst bessert sich das Krankheitsbild ja nicht )

Hier ist nun auch eine Bitte: Kann jemand aus der Gegend bei der Beurteilung behilflich sein kann. ggf bitte PN an mich.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
mog4use
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 12
Registriert: 01.07.2010, 16:03
Wohnort: Hamm Westf.
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon UFH » 03.02.2015, 17:56

Hallo Stefan,
Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Beitrag!
Schönen Mog hast du da, der 406 ist einFach Kult, cooler Sound, Cabrio gute Ausstattung usw, damit kann man schon richtig was schaffen.
Ich hoffe und Wünsche Dir das dich der Mut an deinem Projekt nicht verlässt und du immer viel Freude mit deinem 406er hast.
PS:Ich komme auch aus Westfalen.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2254
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon uwesundermann » 03.02.2015, 19:14

Hallo Stefan,

schöner Mog. Auch ich komme aus NRW. Genauer: Ibbenbüren. Aber meine Kenntnisse zum Mog sind auch nicht so gut, dass ein Treffen zum Thema Neuzulassung sinnvoll ist. Mein Prüfer ist immer sehr an Bremse und Lenkung interessiert. Ewas Rost (solange die Halter vom Fahrerhaus nicht weggegammelt sind) ist kein Thema. Auch die Pritsche sollte OK sein. Sonst gibt es den Segen nicht. Beleuchtung muss auch passen. Aber der Prüfer sollte auch wissen, dass man zumindest von den alten Lampen nicht viel erwarten kann. Am besten, du wendest dich an den Prüfer deines Vertrauens und fragst mal höflich nach.
Viele Grüße
Uwe Sundermann
Benutzeravatar
uwesundermann
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 205
Registriert: 23.03.2009, 15:00
Wohnort: Ibbenbüren
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG981571
Unimog: U406

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon hollyz » 03.02.2015, 21:07

Hallo Stefan.

Gratulation zu Deinem 406. :party Ist einfach ein tolles Gefährt. Starker 6 Zylinder Sound und eine schöne Optik.
Für die Restauration ein gutes Durchhaltevermögen und immer ein paar Euro in der Tasche.
Da Du schon seit Jahren im Forum unterwegs bist, weißt Du ja das hier fast alle Fragen beantwortet werden können.

Gruss Holger
Benutzeravatar
hollyz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 553
Bilder: 3
Registriert: 03.03.2010, 20:43
Wohnort: Lahnau
Has thanked: 22 times
Been thanked: 9 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7698
Unimog: U 406

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon martin71 » 03.02.2015, 22:04

Servus Stefan,
auch von meiner Seite ein Herzliches Willkommen :trink ! Gratuliere Dir zu Deinem 406er Cabrio. Wir haben da scheint´s einige Parallelen, auch wenn ich etwas südlicher (Oberbayern) von Dir zu Hause binn: langer Befall vom UNIMOG-Virus und nach langem Suchen Kauf eines 406ers in "Agrarausstattung" vom Erstbesitzer :party und danach die Absicht des Spurenglättens. Nur wurde bei mir aus dem Spurenglätten so gut wie eine Komplettrestauration. Ich würde Dir empfehlen dies nicht zu machen, Komplettrestaurierte gibt es zu genüge, sondern Spuren sind was Lebendiges und erzählen Geschichten. Ich habe meine Restaurationsgeschichte in den UNIMOG-Virusgschichten beschrieben. Ich würde mich freuen, wenn Du vielleicht auch den einen oder anderen Beitrag oder Thread rund um Deine TÜV-Tauglichkeitsmachung bzw. Spurenglättung schreibst. Wir freuen uns sehr über derartige Geschichten und es wird Dir hier auch mit Rat und Tat zur Seite gestanden, aber natürlich nur, wenn Du vorher in ausreichendem Maße die Suchfunktion benutzt hast :wink: . Aber das weißt Du ja bestimmt besser als ich, bist ja auch in der UC schon länger dabei als ich. Und wie gesagt, übertreibe es nicht und mache nur das nötigste, schont den Geldbeutel und Du kommst schneller wieder zum Fahren. Letztendlich ist ja das Fahren und Nutzen des Unimogs das, was den UNIMOG-Virus ausmacht.

Viele Grüße
Martin

P.S.: Hier noch ein Bild des geringfügig älteren Bruders, natürlich vorbereit bzw. ausgerüstet für den Kaufgrund Holzmachen :D . Sag mal, was hast Du eigentlich für eine Fahrgestellnummer? Gerne auch per PN.
Dateianhänge
Mein richtiger erster Mog vor der Restauration mit Eigengeschenk Holzspalter.jpg
Benutzeravatar
martin71
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1663
Bilder: 99
Registriert: 16.08.2010, 23:39
Has thanked: 88 times
Been thanked: 159 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8129
Unimog: 406.120

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon oberwaller » 04.02.2015, 00:40

Hi Stefan, auch von meiner Seite " Glück auf"..- das sagt man doch bei Euch...
So weit ich sehen kann ist die Substanz ganz brauchbar. Na ja, und um den Prüfer nicht zu ärgern- bau erst mal den Frontlader ab, mach vernünftige Spiegel dran... das Dach - am Besten auch neu... die Kotflügel hab ich auch bei mir ausgebeult... die Motorhaube kann man auch etwas ausbeulen. Kannst ja vorbeikommen, helf ich Dir, ist ja nicht so weit weg bis Kuhschisshagen...
Aber es bleiben kleine Beulen sichtbar!!!.... Dein Holz störts bestimmt nicht... :D
Die Bracken würde ich für den Tüv abbauen- oder Du kannst auch meine Bracken für die Prüfung anbauen ( kriege ich aber zurück!!). Ein wenig Farbe druff... das wirkt. Habe bei mir auch nur Branto "Eigenmix" nachgepinselt. Mein Untersuchungs- Mann freut sich jedesmal...über die Patina... - im Ernst. Nächstens soll ich jedoch eine neue Spurstange einbauen... das wäre wohl besser...- mal sehen, vielleicht hat er es wieder vergessen ....
Ich denke, wie die Technik ( Bremsen Elektrik etc.) sein muss, weißt Du. Bis denne ...
Gruss Berthold
Benutzeravatar
oberwaller
Member
Member
 
Beiträge: 395
Bilder: 0
Registriert: 22.01.2012, 18:15
Wohnort: D 59846 Sundern
Has thanked: 2 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon mog4use » 04.02.2015, 11:26

Hallo zusammen,
vielen Dank :danke für die freundlichen Worte und Ratschläge .. Freitag geht er ersteinmal zur Bremsenuntersuchung in die Werkstatt dann werden wir sehen.

Neuer thread ist angedacht ... mein Weg zur Wiederzulassung ...

Eine Vollrestauration wird es nicht werden da mangels passender eigener Werkstatt , € , Zeit ... und einer Priorität die aus fahren und nutzen besteht größere Standzeiten vermieden werden sollen. Den Eindruck den ich von der Substanz habe und wenn ich dies mit mir sonst angebotenen Alternativen vergleiche sollte das auch funktionieren.

Die Kabine soll halt schon ein bisschen aufgehübscht werden .... Bleche, Sitze , Dach ...nen bisschen Farbe zunächst aber nur dort wo Blech neu muss

zudem Frontlader weg Frontkraftheber dran ....1 Leiter auf 2 Leiterbremsanlage ...Kugelkopfkupplung steht auf der Wunschliste ... mal schauen

Aber das wichtigste TÜV und Zulassung !!!! Ich hoffe das ich dieses Ziel kurzfristig erreichen kann.

Bis dahin Gruß
Stefan
Benutzeravatar
mog4use
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 12
Registriert: 01.07.2010, 16:03
Wohnort: Hamm Westf.
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon UFH » 04.02.2015, 14:19

Hallo Stefan,
Mach Dir keinen Druck, arbeite lieber mit Freude Genauigkeit und Zeit, wenn du Dir nach deinen Mog nicht angucken kannst weil Dir dies und jenes nicht gefällt wäre das nicht Gut. Wenn der mog nachher außen Top ist aber innen ne Krücke dann bringt Dir das auch nicht viel, deswegen, ein Ziel setzen ist gut aber eins das erreichbar ist und worauf man mit Freude hinarbeiten kann.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2254
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon oberwaller » 10.02.2015, 22:10

Hi Stefan, gibts was neues zu erzählen?
Gruss Berthold
Benutzeravatar
oberwaller
Member
Member
 
Beiträge: 395
Bilder: 0
Registriert: 22.01.2012, 18:15
Wohnort: D 59846 Sundern
Has thanked: 2 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon mog4use » 14.02.2015, 17:40

Hallo Berthold,
da ich die letzte Woche komplett beruflich in München war ... nix neues ..

Werkstatt ist derzeit noch belegt also wird es erst was Ende Februar.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
mog4use
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 12
Registriert: 01.07.2010, 16:03
Wohnort: Hamm Westf.
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Nun ist es soweit wieder ein Neuer

Beitragvon mog4use » 02.02.2018, 00:37

Hallo Community,
die Fahrtauglichkeit hat sich nun doch etwas hingezogen aber nach fast 3 Jahren hat er nun seit heute wieder TÜV. :party

Die erste Ausfahrt zu Gleichgesinnten wird dann wohl die JHV des UVC in Coesfeld sein.

Sobald er zugelassen ist mach ich mal ein neues Bild ... obwohl der TÜV eher innere Werte gefodert hat ..und das Aussenbild noch sehr nach Patina aussieht.

Elektrik und Bremsen haben doch mehr Zeit verschlungen als gedacht .. Kupplungsnehmer und -geber waren dann noch defekt .. der Wischermotor wollte nicht mehr ... einige Löcher mussten geflickt werden ...

Kipperpritsche ist "Totalschaden" .. nun lohnt sich aber eine Neubestellung.

Aktuell habe ich noch ein Problem mit meiner Rockinger Kupplung die hin und wieder einfach nicht öffnen will . Hat jemand einen Kontakt der diese noch instandsetzen kann ?
Bei Jost auf der Internetseite ist der Typ inkl. Explosionszeichnung nicht mehr zu finden.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
mog4use
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 12
Registriert: 01.07.2010, 16:03
Wohnort: Hamm Westf.
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste