Ölablass-Schraube mit Ventil für 406

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Ölablass-Schraube mit Ventil für 406

Beitragvon MarkusRa » 10.03.2019, 12:16

Hallo Kollegen.

Der Motorölwechsel steht bei mir an. Das ist immer eine "Sauerei" bei mir.

Auf der Suche nach einer Ölablass-Schraube mit Ventil bin ich auf folgendes Model gestoßen. Hat jemand Erfahrung damit?
Kann mir jemand die benötigte Größe der Ablaßschraube für einen 406/OM352 BJ 77 geben?

https://cat.hansa-flex.com/de/zubeh%C3% ... entile/boe

https://cat.hansa-flex.com/de/boe_ablass

:technik :mog3 :spitze
Danke Markus
Für meine Bilder gilt das ©!
Benutzeravatar
MarkusRa
Member
Member
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.12.2004, 20:54
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Ölablass-Schraube mit Ventil für 406

Beitragvon OPTI-MOG » 10.03.2019, 12:40

Hallo Markus,

diese https://www.stahlbus.de/oelablassventile/?language=de kann ich sehr empfehlen. Habe meine OM636 damit ausgestattet und viele Kollegen sind auch damit zufrieden. Die haben z. B. M26*1,5-Gewinde.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Ölablass-Schraube mit Ventil für 406

Beitragvon MarkusRa » 10.03.2019, 12:52

Hallo Christoph,

danke - dann werde ich das wohl bestellen.

VG
Markus
Für meine Bilder gilt das ©!
Benutzeravatar
MarkusRa
Member
Member
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.12.2004, 20:54
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Ölablass-Schraube mit Ventil für 406

Beitragvon benz » 10.03.2019, 12:56

Hallo Markus,

ich habe bei mir am OM314 schon ein paar Jahre ein solches Ventil verbaut.

Beim OM352 gibt es 2 unterschiedliche Gewindedurchmesser der Ölablasschraube (M24x1,5) A 352 997 04 30 mit Dichtring (24x32) N 915035 00029 bis Motornummer 407131.
Oder (M26x1,5) A 403 997 00 32 mit Dichtring (26x34) N 007603 026109, ab Motornummer 407132.

Bild
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1815
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 49 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

Re: Ölablass-Schraube mit Ventil für 406

Beitragvon Moggälä » 10.03.2019, 13:56

Servus Markus,

hab das von Hansaflex drin - ist ja auch für dich gleich um die Ecke.
Gibt da noch nen Alternativanbieter https://drehtechnik-sauerland.de/ventile/ - siehe auch post502159.html?hilit=hansaflex#p502159
So ein Teil is beim 406 fast zwingend, um einen Ölwechsel beim 406 ohne riesen Schweinerei zu durchzuziehen.

Bei dem Hansaflex-Teil solltest du dir aber gleich zwei Kupfer-Lötfittings dazu kaufen (45°), damit du an der Koppelstange vorbeikommst.
Durchmesser - hier hast ich mal M26x1,5 notiert
gewindemasse-oelablaszschraub-om-352-t81035.html
aber nagel mich bitte nicht drauf fest. Is das selbe Gewinde, wie beim kleinen Getriebe das eine Ablassgewinde...

mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3322
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 22 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste