OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschine

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschine

Beitragvon fitzel » 03.06.2018, 10:20

Hallo miteinander,
habe nun mal das neue Thermostatgehäuse, die Lima und den Keilriemen montiert.
Das Ganze gefällt mir noch nicht.
Wenn ich den Keilriemen mit der Originalgröße montiere habe ich keine Luft mehr zwischen Lima und Thermostatgehäuse und kann so ohne Abbau des Thermostatgehäuses keinen Keilriemen wechseln.
Das kann so sicherlich nicht stimmen.
Brauche ich da einen längeren Keilriemen oder wie habt Ihr dies an Eurem Fahrzeug gelöst?

Bild

Bild

Viele Grüße
Hans-Peter
Benutzeravatar
fitzel
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 60
Registriert: 18.09.2011, 20:42
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon mhame » 03.06.2018, 11:33

Hallo Hans-Peter,

in der ETL von 09/1996 steht in Verbindung mit dem 3-Wegeventil der Keilriemen 02212 017006 und der ist 17x1090. Leider gibt es keine Angabe LI, La etc. Dein Riemen ist also schon mal richtig.

Bei mir gab es die Probleme nicht. Ist eng, aber geht. Kann aber auch keinen Unterschied erkennen.

Gruß
Markus
Dateianhänge
Riemen (Klein).jpg
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5026
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 10 times
Been thanked: 212 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411c, einen der letzten 411er

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon kinzigsegler » 03.06.2018, 11:43

Hallo Markus,
hallo Hans-Peter,

Ist es möglich, dass Ihr unterschiedliche Lichtmaschinen habt?
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6617
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 31 times
Been thanked: 117 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5641
Unimog:

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon tkw » 03.06.2018, 11:50

Hallo Hans Peter,

bei mir ist / war es genauso. Es ist bei uns eine VW-Lichtmaschine am 411-117 verbaut.
Da der gerade restauriert wird und eine Cabriohütte bekommt, mussten wir im Bereich Kollisionspunkt Lichtmaschine und Cabriohütte den Fahrerfußraum an passen. Somit streift der Thermostat nicht mehr an der Lima. Bilder kann ich gerne senden..

Gruß Thomas
Benutzeravatar
tkw
Member
Member
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.09.2012, 17:38
Has thanked: 3 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8069
Unimog: 411.117

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon UFH » 03.06.2018, 12:42

Hallo Fitzel,
du hast die alte große Lichtmaschine mit Regler drauf Markus du hast die ab 59 verbaute kleine Lichtmaschine mit externem Regler auf dem Amaturenbrett.

Hans Peter, hast du die richtige Riemenscheibe verbaut? Ich hab auch den Orginalriemem auch die große Lichtmaschine und 3 Wege Thermostat aber bei mir steht sie kurz vor dem Thermostat Gehäuse weil ich eine falsche Riemenscheibe an der Lichtmaschine habe, ist beim Instandsetzer wohl durcheinander geraten. Weil die Lichtmaschinenriemenscheibe sieht mir bei dir auch ziemlich groß aus, ein Bild davon würde helfen. Die Riemenscheiben Größe sollte die gleiche Größe wie die von Markus gezeigter haben.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2074
Bilder: 68
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 99 times
Been thanked: 74 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon mhame » 03.06.2018, 13:31

Hallo Jürgen,

ja, das könnte sein. meines ist die originale Gleichstrom LiMa mit 160W.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5026
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 10 times
Been thanked: 212 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411c, einen der letzten 411er

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon UFH » 03.06.2018, 14:29

Ja es sind zwei verschiedene.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2074
Bilder: 68
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 99 times
Been thanked: 74 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon fitzel » 03.06.2018, 15:45

Ja, es ist die alte Lima mit dem angeschraubten Regler.
Wenn das originale Gehäuse montiert ist passt der Riemen und ich habe genügend Weg. Ich habe gerade einen längeren Keilriemen bestellt, denn so haut es nicht hin.
Werde weiter berichten.
Danke+Grüße
Hans-Peter
Benutzeravatar
fitzel
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 60
Registriert: 18.09.2011, 20:42
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon OPTI-MOG » 03.06.2018, 16:28

Hallo Hans-Peter,

habe dieselbe Konstellation wie bei Dir und kürzlich den Keilriemen gewechselt. Der alte war schon ziemlich ausgeleiert. Neu 17*1090 Li konnte ich nur montieren, indem ich die Riemenscheibe von der Lichtmaschine abnahm und nach Montage den Riemen ziemlich stark spannte. Nach kurzer Einlaufzeit habe ich die Rimenspannung wieder auf ein gesundes Maß reduziert und alles passte wieder.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Halb voll oder halb leer? Oder nur doppelt so groß wie notwendig?
Optimist oder Pessimist? Oder Ingenieur?

optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11160
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 38 times
Been thanked: 170 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: OM 636 Thermostatgehäuse kollidiert mit der Lichtmaschin

Beitragvon UFH » 03.06.2018, 22:37

Hallo Christoph so ist es bei mir mit falscher Riemenscheibe bzw ist mein Plan, habe den Riemen beim montieren der Lichtmaschine mit eingehängt dann gings. Dann war mir die vordere Scheibe der Riemenscheibe zu groß und hab sie abgedreht und dabei ist mir aufgefallen das der Riemen sozusagen zu seit außenliegt also der Umfang zu groß ist. Ich bin mal gespannt ob das klappt.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2074
Bilder: 68
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 99 times
Been thanked: 74 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste