OM 636 - Überholter Motor nach Probefahrt defekt?

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: OM 636 - Überholter Motor nach Probefahrt defekt?

Beitragvon papaecka » 12.06.2019, 23:14

Hallo Roman
Frag doch mal telefonisch bei mogparts an . Und bei www.laso.de
Ein Angebot bei Mogparts hab ich gefunden aber ist grade nicht auf Lager.
Die Motoren wurden so lange gebaut da muss es auf jeden fall noch Ersatz geben.
Grüße Jürgen
Der Westfalia aus Westfalen
Bild
Benutzeravatar
papaecka
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 615
Bilder: 1
Registriert: 12.06.2011, 23:44
Has thanked: 2 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: OM 636 - Überholter Motor nach Probefahrt defekt?

Beitragvon UFH » 13.06.2019, 15:04

Hallo Jürgen,
du scheinst dir ja ganz schön sicher. Ich habe schon vor Monaten bei Laso Febi usw Kontakt aufgenommen, in den nächsten 5 Jahren gibt es da sicher nichts es liegt auch nichts mehr auf Lager.

Verstärkt heißt, die Pumpe hat eine höhere Ritzelkammer und damit mehr Fördermenge.

Ich habe nach langem Suchen eine neue aus der Schweiz gekauft mit Zoll etc war das nicht günstig und als ich die Pumpe aufmachte waren da Ritzel drin die sofort auf den Schrott konnten wenigstens das Gehäuse war in Ordnung, also Gehäuse und Ritzel aufeinander angepasst, 0,04 mm Axialspiel und jetzt hoffe ich das sie in meinem Rudi lange gut Druck produzieren wird.

Ich würde mich natürlich freuen wenn sich irgendwo noch eine Quelle auftut ich wäre nicht der letzte der dort sofort kauft.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2241
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 118 times
Been thanked: 80 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Vorherige

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste