Orient Express

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Orient Express

Beitragvon OPTI-MOG » 09.05.2018, 18:55

Liebe Unimog-Freunde,

Orient Express - da denkt man doch an eine bestimmte Eisenbahn oder einen sehr von sich überzeugten belgischen Privatdetektiv, der routiniert jeglichen Mord aufzuklären im Stande ist.

Das Unimog Museum verbindet man eher nicht mit dem Orient Express. Doch wird man sich genau daran gewöhnen müssen. Denn dort wird er demnächst zu besichtigen sein - oder ist er es schon?

Es wird berichtet, dass ein Orient Express III genanntes Automobil für eine beachtliche sechsstellige Summe in den Besitz der Stiftung Unimog Museum gelangt ist.

http://www.josephvollmer.de/?p=318

http://www.unimog-museum.com/aktuell/

https://www.badisches-tagblatt.de/topth ... rbeit.html

Der Orient Express hat ja nichts mit dem Unimog zu tun - meint man zunächst - doch er stammt aus der selben Produktionsstätte in Ottenau (1935 nach Gaggenau eingemeindet), die schon seit den 1890er Jahren innovative automobile Produkte gefertigt und vertrieben hat.

Mit dem Auto in den Orient ist ja spätestens seit den Wirtschaftwunderjahren kein abwegiger Gedanke. Doch vor mehr als 120 Jahren schon eine mutige Behauptung. Mit dem gut gewarteten Unimog allerdings überhaupt kein Problem!
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Halb voll oder halb leer? Oder nur doppelt so groß wie notwendig?
Optimist oder Pessimist? Oder Ingenieur?

optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11448
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 42 times
Been thanked: 184 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119




Re: Orient Express

Beitragvon Waldmonster » 10.05.2018, 14:53

und das wo am Anfang nicht mal der MB trac ins Museum kommen solte....... Muß ja Geld ohne Ende da sein
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 318
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Orient Express

Beitragvon OPTI-MOG » 10.05.2018, 16:52

Hallo Thorsten,

Muß ja Geld ohne Ende da sein


Das ist doch ein Indiz für eine Erfolgsgeschichte. Oder was wolltest Du damit sagen?
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Halb voll oder halb leer? Oder nur doppelt so groß wie notwendig?
Optimist oder Pessimist? Oder Ingenieur?

optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11448
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 42 times
Been thanked: 184 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Orient Express

Beitragvon Lothar Ziegler » 10.05.2018, 17:00

hallo Thorsten,
daran siehst Du, dass das Museum die paar Euro vom UCG wirklich nicht braucht.
Das Museum könnte den UCG einfach kaufen falls dies möglich wäre. Würde aber überhaupt keinen Sinn machen.
Wozu sollte das Museum sich das aufhalsen.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1749
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 7 times
Been thanked: 63 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Orient Express

Beitragvon Waldmonster » 10.05.2018, 17:36

Hallo Lothar,
zu dumm daß der UCG nicht gekauft werden kann. Also muß man eben nach und nach ans Museum rankuscheln um irgendwann mal eine Vereinigung machen zu können.
Dies ist meine ganz persönliche Meinung und ohne Unterschrift gültig :ironie
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 318
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Orient Express

Beitragvon Lothar Ziegler » 10.05.2018, 17:50

hallo Thorsten,
ich glaube nicht, dass das Museum auch nur im Entferntesten an einer Fusion Interesse hätte.
Ich als UCG Mitglied übrigens auch nicht und würde dagegen stimmen.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1749
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 7 times
Been thanked: 63 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Orient Express

Beitragvon Helmut-Schmitz » 10.05.2018, 19:35

Hallo
OPTI-MOG hat geschrieben:Es wird berichtet, dass ein Orient Express III genanntes Automobil für eine beachtliche sechsstellige Summe in den Besitz der Stiftung Unimog Museum gelangt ist.
Waldmonster hat geschrieben:und das wo am Anfang nicht mal der MB trac ins Museum kommen solte....... Muß ja Geld ohne Ende da sein
bevor du in die Tasten hämmerst, einfach vorher lesen, das Fahrzeug wurde von der Stifftung Unimog-Museum gekauft. Die Stifftung finanziert sich von Spenden. Wofür die Stiftung die oft zweckgebundenen verwendet kannst du nur mitbeeinflussen, wenn du dort spendest, ansonsten steht dir da keinerlei Mitspracherecht zu. Mit deiner Mitgliedschaft im Museums-Verein bist du noch lange nicht Mitglied der Stifftung. Oder willst du den Spendern jetzt auch noch vorschreiben, wofür die Ihre Spenden geben sollen.Und wenn die Spender Geld ohne Ende reinbuttern soll es dir hundertmal egal sein, es ist nicht dein Geld.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 10343
Bilder: 161
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 26 times
Been thanked: 208 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Orient Express

Beitragvon Waldmonster » 14.05.2018, 23:18

Hallo Helmut,
ob, wieviel und wem ich spende kannst ruhig mir überlassen.
Es ging mir bei diesem fahrzeug auch um die Art und Weise der Präsentation in Gaggenau. Im Rahmen der 1.Mai Feier von IG Metall, SPD, Grünen und Linken wurde das Fahrzeug zusammen mit anderen aus dem Bestand des Unimog Museum e.V. in der Fußgängerzone präsentiert- dagegen verwahre ich mich. Ich hab mit keiner Partei oder Gewerkschaft was am Hut, mit keiner. Bin auch nirgends (mehr) Mitglied. Warum hier der Verein Unimog Museum e.V. mitwirkt kann jeder rausfinden der etwas in der Vergangenheit einiger Mitglieder sucht. Nur hat das für mich nix, aber auch gar nix, miteinander zu tun. Gewerkschaft und Partei ist das eine, Unimog Museum e.V. das andere. Scheinbar nicht bei allen
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 318
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Orient Express

Beitragvon Helmut-Schmitz » 15.05.2018, 11:00

Hallo Thorsten
ob, wieviel und wem ich spende kannst ruhig mir überlassen.
gerne jederzeit, das solltest du im Gegenzug auch anderen überlassen, nicht mehr und nicht weniger habe ich geschrieben
Waldmonster hat geschrieben:und das wo am Anfang nicht mal der MB trac ins Museum kommen solte....... Muß ja Geld ohne Ende da sein

deine kritische Anmerkung hatte einen rein monetären Bezug, von Art und Ort der Präsentation ist kein Wort zu lesen. abgesehen davon dass du Stiftung und Museumsverein verwechselst oder gleichsetzt. Du kommst jeden Tag mit einer neuen Nummer.
Waldmonster hat geschrieben:Bin auch nirgends (mehr) Mitglied.
dann freu dich doch auf deine neue Freiheit, Was andere (Vereine) tun kann dir doch jetzt gleichgültig sein.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 10343
Bilder: 161
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 26 times
Been thanked: 208 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste