Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#554270
Hallo Markus,

aus den Unterlagen von ZF geht hervor:
7672 hat ein um 26% geringeres spezifisches Fördervolumen als 7673

Dem Werkstatthandbuch U421 zufolge (Drehzahl 6000 zu 3500 U/min) müsste das Fördervolumen 42% geringer sein.

Das ist ein krasser Widerspruch. Jedenfalls unter der Voraussetzung, dass die Übersetzungsverhältnisse im Riementrieb jeweils dieselben sind.

Alles gar nicht schlüssig!
Denn nach der folgenden Unterlage müssten beide Pumpen dieselben technischen Daten haben, was spezifisches Fördervolumen, Volumenstromabregelung (9 l/min) und Drehzahl (Riemenscheibe 152 mm) betrifft.
Es sei denn in der 7672 ?? ???? ist der Läufersatz der 76 73 __ ____ oder vielleicht sogar 7633 95 5___ eingebaut. Mit 7672 ist die Pumpe nämlich noch nicht vollständig beschrieben bzw. definiert.
Dateianhänge:
Servopumpe im U421.jpg
Servopumpe im U421.jpg (50.31 KiB) 222 mal betrachtet
Zuletzt geändert von OPTI-MOG am 25.05.2021, 11:20, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#554276
Hallo Dirk,

Du hast eine persönliche Nachricht (PN) von mir.
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#554277
Hallo Markus,

ZF hatte von EATON nur die Lizenz erworben Pumpen nach deren Konstruktionsprinzip bauen zu dürfen. Selbst von ZF konnte ich keinerlei Unterlagen darüber bekommen. Die ich habe, sind aus anderen Quellen zu mir gelangt.

Übrigens habe ich in Unterlagen von DB schon mehrfach fehlerhafte Drehzahlangaben für Pumpen gefunden, die überhaupt nicht plausibel sind.

SA35 521 enthält sowohl 7672 als auch 7673 (siehe auch mein Auszug aus dem WHB). In meinen Micro-Fiches sind beide Pumpen tatsächlich mit derselben Riemenscheibe kombiniert.
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#554754
Liebe Unimog-Freunde,

die Pumpe hat kein Typenschild, ist aber eine ZF 7672...

Da sie am Wellenende stark undicht war, schon bei der geringsten Belastung, konnte vor der Instandsetzung keine Leistungsprüfung gemacht werden.

Nun, nach erfolgter Instandsetzung mit neuen Lagern und Dichtungen stellt sich heraus, dass die Pumpe ihre Leistungsfähigkeit fast vollständig verloren hat. Statt 9,8 l/min (abgeregelt, bei hoher Drehzahl) bei 100 bar bringt sie nur noch 5 l/min bei 20 bar und unterstützt somit die Lenkung nur noch minimal.

Dateianhänge:
Leistungsdiagramm.jpg
Leistungsdiagramm.jpg (54.48 KiB) 172 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
Völlig neu

Eine ziemlich abgerockte steht in der nähe vo[…]

Hallo Andreas, Ich möchte den Unimog weder r[…]

Hallo Heiko Vielen Dank für Deine schnelle An[…]

Hi Robert, Ich habe einen von Mogparts eingebaut[…]