Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#554804
Einen wunderschönen guten Morgen,

habe einen Unimog 406 Forst mit Werner Doppeltrommelwinde.
Ich wollte gerne die Bergstütze sowie die Seilpropeller inkl. Aufnahme nicht das ganze Jahr spazieren fahren.

Um aber im Zweifelsfall die Winde doch mal spontan nutzen zu können würde ich mir gerne ein Seilwindrollenfenster an die Anbauböcke bauen.
(Führung des Drahtseils)
( Funktion des Heckkrafthebers bleibt bestehen) :mrgreen:

Hat das schonmal jmd realisiert (inkl Bilder)? und hat Bezugsquellen zu den Rollen?
Die gesamten Fenster habe ich zu Haufen gefunden aber keine einzelnen Rollen.

Schönen Grüße
Karl
#554814
Hallo Karl,

Vielleicht hilft dir das weiter:
Anbei ein Bild eines Propellerrollenbockes, den ich bei einer Gloggerwinde vom 411 miterworben habe. Dieser wurde an den Rahmenenden verschraubt.
Die Rollen sind leider nicht mehr vorhanden.
Ob das ein Eigenbau ist, keine Ahnung, handwerklich gut umgesetzt.
PSX_20210623_192032.jpg
PSX_20210623_192032.jpg (379.5 KiB) 339 mal betrachtet
Rollen drehen (lassen) oder Umlenkrollen von Seilkränen gebraucht suchen wäre eine Idee. Oder eben neu erwerben.
#554816
Hallo Karl, realisiert hat man das schon. Leider habe ich keine Bilder. Am Windenbock die zwei Aufnahmen für die Bolzen der Stütze abtrennen und durch Schnellkupler der Unterlenker ersetzen. In der stütze bleiben die Bolzen dauerhaft mit der Kugel. Heben und senken kann man dann über den hkh. Am Rollenbock die Halter der zylinder seitlich abtrennen. Dann kann der Rollenbock dauerhaft dran bleiben. Wenn du die Stütze über die original Zylinder fahren willst musst du für diese eine Verbindung zum Rollenbock über Schrauben herstellen. Wie erwähnt, gesehen habe ich das und es haben beide Versionen funktioniert. Leider keine Bilder.
Gruß Herbert
#554827
Guten Morgen,

@ Florian , die Konstruktion mit den Propellern ist natürlich genial, so ähnlich hatte ich mir das mit einem Seilrollenfenster vorgestellt, nur dieses eingespannt in einen doppelten 60mm U-Eisen rahmen und an die Heckanbauböcke gebolzt.

@ Herbert , Ansich eine Idee aber ich wollte meine originale Werner Forstaufbau nicht auseinanderschneiden.
Bin gerade in der Aufbauphase (Richt,Schweißarbeiten)

Da die Forstausstattung recht schwer ist will ich sie nur bei den jährlichen Forsteinsätzen anbolzen. Das geht ja relativ schnell :party

anbei ein Bild der ersten Anprobe :cam

Besten Dank für eure Tipps

Grüße Karl
Dateianhänge:
IMG_20210614_151905.jpg
IMG_20210614_151905.jpg (2.75 MiB) 294 mal betrachtet
Gesucht: Felge für 421

Hallo Mathias Super Wenn es nicht nah bei meiner H[…]

Unimog 403/406 Suche Türen

Hallo , suche nach Diebstahl 2 gute rostfreie T&uu[…]

Guten Abend, aufgrund einer gewissen Unübersi[…]

Pfeifen beim Kupplungs Treten

Ok. Probiere das mit der Drehzahl und dan schau i[…]