Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#554854
Hallo zusammen,
ich bin kurz davor einen 406 Baujahr 1981 zu kaufen, allerdings lässt sich leider mit dem pneumatischen Schalter der Allrad und die Sperren nicht zuschalten.

Jetzt meine dringenden Fragen (ich weiß, etwas blöd ohne nähere Infos...sorry):grinning:

1.) ist das ein bekanntes Problem und wie aufwendig ist es, das zu beheben?

2.) mit welcher Preisspanne muss ich bei einer Reparatur ungefähr bei Mercedes rechnen (unter der Annahme, das der Allrad selber funktioniert)?

Über eure Hilfe (auch über nur grobe Einschätzungen) wäre ich sehr dankbar :wink:

Viele Grüße,
Christof
#554858
Hallo Christof
Mit dem pneumatischen Schalter betätigst du einen Zylinder hinten oben auf dem Getriebe (unter dem Fahrerhaus) - dieser schaltet in der ersten Stufe den Allrad über einen aussenliegenden Hebel am Getriebe ein.
Wenn der Schalter weiter gedreht wird, dann werden die Sperren an den Achsen mit Luft beaufschlagt. Dort ist der Kolben direkt im Achsrohr - es geht nur eine Luftleitung oben ans Achsrohr. An der gleichen Stelle ist unten eine Ablass-Schraube, damit das Kondenswasser abgelassen werden kann. Die Sperren muss man unterhalten. Sprich unten Wasser ablassen und oben Korrosionsöl einfüllen. Wird das unterlassen, können diese Kolben anrosten oder/und auch undicht werden. Findest du viele Beiträge in der Suche.

Da aber beides nicht schaltet, vermute ich das Problem eher in der Betätigung. Wenn du den Schaltzylinder aushängst, kannst du den Allrad manuell einschalten. Im Stand geht das aber kaum, denn wenn die Klauen aufeinander stehen kannst du das nicht schalten.

Gruss Norbert
#554870
Hallo Christof
Der Fehler muss natürlich schon zuerst eingegrenzt werden... Wenn nur die Ansteuerung defekt ist braucht es nur ein neues Ventil - vielleicht ist auch nur das Ueberströmventil der Druckluftanlage defekt (Zuerst wird die Bremse mit Luft versorgt - erst dann kommen die Nebenverbraucher).
Der Allrad im Getriebe geht eigentlich nicht kaputt und die aufwendigste Reparatur wäre die Sperre in den Achsen. Da musst du die Achse trennen. Das haben schon Leute aus dem Forum unter dem Unimog bewerkstelligt, aber normalerweise muss die Achse raus....

Gruss Norbert
#554874
Hallo Christof,

wie das Ganze funktioniert, hat Norbert schon erläutert.
Ohne zu wissen, was hier das Problem ist, kann man keine genaue Aussage treffen.
Kann auch sein, dass nur der Versorgungsschlauch geknickt ist.
Was gesichert ist, dass man in der Fachwerkstatt mittlerweile von einem Stundenlohn von 100,- netto ausgehen kann.
Plus natürlich die ET-Preise.
Aus der Erfahrung heraus wird das nicht das einzige Problem bleiben bei den alten, im Vergleich mit einem PKW komplexen Kisten. Hier hilft es, sich die vergleichsweise großzügig vorhandene Fachliteratur wie Bedienungsanleitung, ET-Listen, Werkstatthandbücher anzuschaffen und sich in die Themen einzuarbeiten.
Gruß Florian

-Woran erkennt man einen Dreher? - An den Stahllocken in den Haaren.

:mog4 Krailing Rückeaggregat auf U411.112 :mog4

Bild
#554879
Danke schon einmal für eure Einschätzungen und Tipps. Hilft mir schon sehr weiter... auch gut zu wissen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass das Allrad selber im Getriebe defekt ist. Zumal der Mog wohl in den letzten 10 Jahren nie Gelände gesehen hat. Das klingt für mich auch eher wie … kaputt durch Nichtbenutzen.
#554895
Hallo
die Druckluftversorgung erfolgt durch ein Überstömventil (sitzt zwischen Kipperspinne und Fahrerhaus links).
Ich würde mal den Leitungsanschluss hinter dem Ventil lösen, ob da überhaupt Luft austritt, das funktioniert nur, wenn der Kreis I und II gefüllt ist und der Druck über die eingestellte Druckschwelle ansteigt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Getriebe abdichten

Moin Andreas Danke für die Unterlagen, auf d[…]

Unimog beim Holzmachen

Hallo zusammen, weil es nah am Thema ist... Hab d[…]

Hallo Jürgen, Ich kann leider keine weiteren […]

Zweiwege 406

Hallo Herr dr Lutz Zweiwege besagt nur, das er ein[…]