Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Gesuche rund um den Unimog

Moderator: stephan

#555453
Hallo Florian,

darüber war ich schon 2015 gestolpert:
Als Ersatzteil für den OM636 gibt es von MB nur eine einzige Ausführung Stößelstange 636 054 03 05 - 310 mm lang -, die aber nicht mehr lieferbar ist.

Unter der selben Nummer werden im Fachhandel für historische Unimog 314 mm lange Stößelstangen verkauft, die aber - wenn auch nur 4 mm - zu lang und damit ungeeignet sind.
Bei einem Bekannten in der Krabbelkiste habe ich schließlich eine gefunden.
#555456
Hallo Zusammen,

können die unterschiedlichen Längen mit Reperaturstufe zusammen hängen.

Habt Ihr mal bei der Firma Niemöller nachgefragt. Teilweise lassen die Motorenteile nachfertigen.
#555472
Liebe Unimog-Freunde,

mit Reparaturstufe (Zylinder) hat die Länge der Stößelstange nichts zu tun. Es gab wohl mal eine Änderung an den Stößeltassen oder an den Kipphebeln. Aber was genau, ist bisher trotz Anfrage bei DB leider vollkommen unklar geblieben.

Im Foto die Stange 314 mm lang am 1. Zylinder - passt gar nicht.
Dateianhänge:
P1110500.JPG
P1110500.JPG (4.52 MiB) 547 mal betrachtet
#555473
Hallo,

es gibt auch Rep. Stufen bei den Stößeltassen, aber diese beziehen sich nur auf den Außendurchmesser. An Motor Nummer 3415 wurden wahlweise 636 054 02 05 und 636 054 03 05 Stoßstangen verbaut. Ab 1969 gab es nur noch die 636 054 03 05.

Ihr müsst also in den Unterlagen zu den Motoren bis Endnummer 3414 suchen.

Gruß
Markus
#555474
... also 636 054 02 05 310 mm lang und 636 054 03 05 314 mm lang. Aber das ist nichtmal bei DB dokumentiert.

Die Stößelstange ist einfach "aus der Zeit gefallen".
#555478
Hallo Markus,

Deine Beharrlichkeit führt wieder mal zum Ziel. Respekt!
#555482
Hallo Markus,
(310mm und 314mm) baugleich
verstehe ich nicht. Jedenfalls nicht nach meiner Erfahrung - siehe Foto:
Dateianhänge:
P1110500.JPG
P1110500.JPG (4.52 MiB) 530 mal betrachtet
Unimog 401

Unimog 401 Der Unimog wurde mit vielen Neuteilen […]

OM602 im 421

Hallo Helmut, als langjährigem Kölner i[…]

Hallo Helmut Die Betätigung ist vorne rechts […]

Hallo, das Zündschloss kann das nicht in mei[…]