Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#494154
Hallo Zusammen

Muss demnächst meine Lenkzylinder zerlegen und habe es im Werkstatthandbuch mir angesehen.

Dort heißt es mann soll die eine Verschraubung mit ZF-Werkzeug-Nr 8302798151 aufdrehen.

Nun meine Frage an alle die schonmal einen zerlegt haben geht das auch ohne ?

Habt Ihr euch ein Werkzeug erstellt?

Vielen Dank für eure Antworten

Gruß Thomas
#494155
Hallo Thomas,

außer für das Ausziehen des Zylinderrohres benötigt man kein Spezialwerkzeug, wenn man werkstattmäßig gut ausgerüstet und handwerklich geschickt ist.
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#555507
Hallo Jürgen,

hast du auch noch ein paar Details zu der seitlichen Verriegelung an dem Werkzeug?


Ich habe in Ermanglung einer Drehbank mir ein "light" Werkzeug 8302 798 151 für die Nutschraube gebaut. Hat funktioniert, nach dem ich das Querblech gehärtet habe.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
IMG_20210729_165629.jpg
IMG_20210729_165629.jpg (843.55 KiB) 666 mal betrachtet
IMG_20210729_165622.jpg
IMG_20210729_165622.jpg (835.3 KiB) 666 mal betrachtet
#555533
Hallo Markus
Die Rundstifte (etwas härteres Material)von dem Abzieher haben fast den gleichen Durchmesser wie die zwei Bohrungen vom Zylinderrohr und werden von den beiden Hülsen die ich auf eine Trägerplatte geschweißt habe gehalten. Durch einfaches Verschieben der Rundstifte halten diese sich im Zylinderrohr und dieses kann ausgezogen werden.
Grüße Jürgen
Der Westfalia aus Westfalen
Bild
#556486
Hallo,

ich habe gestern Bilder von einem begnadeten Werkzeugmacher bekommen. Gerd hat das Spezialwerkzeug für die Schlitzschraube an dem Lenkhilfezylinder umgesetzt. Top. Mein Respekt! :respekt

Diese Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
IMG-20210909-WA0020.jpg
IMG-20210909-WA0020.jpg (104.36 KiB) 309 mal betrachtet
IMG-20210909-WA0021.jpg
IMG-20210909-WA0021.jpg (90.22 KiB) 309 mal betrachtet
IMG-20210909-WA0022.jpg
IMG-20210909-WA0022.jpg (135.08 KiB) 309 mal betrachtet
#556504
Hallo Markus,

mit welchem Drehmoment will der Werkzeugmacher denn die Schraube anziehen? :roll: :technik
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#556506
Hallo Christoph,

so eine Frage von Dir? Es geht hier in erster Linie um das beschädigungsfreie Lösen der Schraube. Wenn die Schraube festgegammelt ist, kann schon ein erhebliches Lösemoment erforderlich werden. Und dieses kann mit dem Werkzeug vernünftig übertragen werden.

Nicht alle Schrauben habe die Aufgabe etwas zu verspannen und kraftschlüssig zu fixieren. Diese Schraube gehört zu der Gruppe, die Toleranzen ausgleichen soll. Das kann man schon durch die formschlüssige Fixierung mit der C-Klemme/Sicherungsring erkennen. Diese wird gemäß WHB angezogen.

Du darfst diese Werkzeug gerne für überflüssig halten. Das gilt wohl für 70% der Unimog Spezialwerkzeuge, denn es geht meist auch ohne. Dieses Sonderwerkzeug ist, wie andere auch, für die prozesssicheren und ökonomischen Einsatz in Fachbetrieben bestimmt.

Gerd und ich haben eine Vorliebe für spezielle Werkzeuge.

Gruß
Markus
#556508
Hallo Markus,

ist schon klar, dass mit der Schraube nur Spielfreiheit am Kugelbolzen erreicht werden soll, mit minimalem "Anzugsmoment".
Meine Frage war etwas provokativ gestellt.
Aber ich hatte auch noch nie den Fall, dass die Schraube in der Gleitbuchse so festgegammelt war, dass sie sich nicht mit einem passenden Schraubendreher oder einem im Maul einer Wasserpumpenzange gehaltenen Blechstreifen lösen ließ.

In den Augen eines Werkzeugliebhabers ist das natürlich schon ein schickes Teil. :respekt
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de

Die Gruppen sind schon vorhanden. Hier steht aber[…]

Vorglühanzeige 411er

Danke Euch für die schnelle Hilfe. :danke :d[…]

Auspuffkrümmer Unimog 406

Hallo, Auf diesem Wege suche ich einen Auspuffkr&u[…]

Es war wohl mit einer Rolle aufgetragen und hatte […]