Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

:clap: 100 %
#555108
Ich habe heute noch mal experimentell die genauen Werte für mein Fahrzeug ermittelt.

1) Die obere Rippe zwischen den beiden parallelen Flachstählen mit den drei Bohrungen muss gekürzt werden. Die Kante muss ca 44mm zurückstehen (von der Vorderkante gemessen) Bild 1 Nacharbeit

2) der Galgen muss bei mir 38mm höher. Hierzu bietet sich die Methode der "Holz Distanzstücke" siehe Bild 2 an.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
Nacharbeit (Klein).jpg
Nacharbeit (Klein).jpg (113.97 KiB) 858 mal betrachtet
Abstand.jpg
Abstand.jpg (1.7 MiB) 858 mal betrachtet
#555109
Hallo,


zurück von einer längeren Reise - natürlich mit dem Unimog - habe ich mit maximalem Interesse - und einem besonders grossen Stück Wehmut, daß ich nicht einer der neuen Transportmuldenbesitzer geworden bin - die Gründe waren leider vielfältig - Euer Werk auf den Fotos betrachtet:

ein 411 mit Transportmulde - der absolute Unimogtraum - hätte ich auch sehr gern gehabt - und dann auch noch in dieser tollen Farbkombination - allein schon um ihn vors Haus stellen zu können und den ganzen Tag anzuschauen!

Hätte ich nicht lieber doch ...

Habt Ihr wirklich ganz toll hingekriegt - meinen grossen Respekt und meine besondere Anerkennung - ich wäre wirklich sehr gern einer von Eurem Team gewesen


Rolf
#555110
Hallo Rolf,

diese Chance gab es nur einmal, nochmal werden wir das wohl nicht machen. Das war viel mehr Arbeit als gedacht.
Damit du dich dennoch erfreuen kannst, habe ich dir noch ein großes Bild des Unimog mit Mulde in guter Auflösung angehängt. Das kannst du gerne herunterladen.

Danke für deine Anerkennung.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
IMG_20210625_140751.jpg
IMG_20210625_140751.jpg (3.56 MiB) 846 mal betrachtet
#555142
Hallo Markus,

erwerben hab ich aus verschiedenen Gründen fast eingestellt. Bei Wolfgang bin ich nicht gewesen. Hier unbekannter Weise, obwohl fast um´s Eck, ziehe ich meinen "Mogler-Hut".
Tolle Arbeit!

Ich werde auf den nächsten Treffen oder wo auch immer Eure Transportmulden bestaunen.

Die Mulde kam auf Achse einfach zu mir. Natürlich inklusive dem neuen glücklichen Besitzer. Beide sind wieder weg :wink:

Eine wirklich perfekte Arbeit.

Grüße und weiter so

Micha
Zuletzt geändert von MichaMeitz am 06.07.2021, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
#555145
Und weil die Unimog Welt so klein ist, weiß ich welche Mulde bei dir war. Die hatte ich sogar schon in der Hand! :roll:

Ja, Wolfgang hat sich mächtig ins Zeug gelegt. War eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit. Wir haben bei großer Hitze einige Stunden zusammen in der Werkstatt verbracht. Und Wilfried und Sebastian haben auch mächtig unterstützt.

Ob wir als nächstes dem Müller Mitteltal URK angehen sollten? :ironie

Gruß
Markus
#555147
Meine ist Caterpillar gelb, Wolfgangs ist John Deer gelb.

Schmidt war eher RAL orange.

Für den Bausatz brachst du mehr als 10L Schutzgas und über 5kg Draht. Alleine die Mulde selbst hat über 10m Schweißnaht.

Alle Bausätze enthalten alle notwendigen Stahlteile inkl. pneumatischem Zylinder. Alle Stahlteile sind nicht entgratet und ohne Fasen. Das ist für den Preis mehr als günstg!


Alle geschweißten Mulden sind fertig, ohne Schweißnaht Nachbereitung oder Lackieung. Hier darf jeder nach Herzenslust schleifen, bürsten und lackieren. Für den Preis ist das einmalig und geschenkt!

Gruß
Markus
#555362
Hallo "Mog" Freunde,

und noch Bilder, das Mantelblech ist Fremd gefertigt worden, ich habe mir erklären lassen das dieses in mehreren Schritte
gewalzt und dabei mit Laser abgetastet wurde. Die Firma produziert Mulden/Schaufeln für Bagger und Raupen.
Ich war überrascht wie gut die Mantel passten. :party

Gruß
Wolfgang
Dateianhänge:
Mantelblech.jpg
Mantelblech.jpg (131.71 KiB) 494 mal betrachtet
  • 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
Unimog 401

Unimog 401 Der Unimog wurde mit vielen Neuteilen […]

OM602 im 421

Hallo Helmut, als langjährigem Kölner i[…]

Hallo Helmut Die Betätigung ist vorne rechts […]

Hallo, das Zündschloss kann das nicht in mei[…]