Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#552470
Guten Morgen Unimogfreunde
Ich wäre für Informationen dankbar, wo Dichtungen für die Türen und deren Fensterbereiche beschafft werden können. Bin dabei z.B. auf Staufenbiehl Berlin gestossen, wo es zumindest mal die U-förmigen Samt-Fensterführungsprofile gibt. Aber mit den eigentlichen Dichtungen der Türen hin zur Karosse, den Fensterschacht- und Ausstellfenstergummis tu ich mich noch schwer. Ebenso mit den Dichtungen der Abdeckung auf der Innenseite der Türen, wo Kurbel und Türöffner dran montiert sind. Die kann ich aber zur Not auch aus einer Gummiplatte oder -streifen selber schneiden.

Danke für eure Tipps

Gruss Winni
#552472
Hallo Winfried,
Wenn Du spezielle Teile suchst, hilft es wenn der genaue Unimog Typ im Beitrag angegeben wird.
Damit zwischendurch Mitleser auch was damit anfangen können, habe ich den Titel mal angepasst.
Dein Profil wird nicht unbedingt sofort gelesen.

Jeder 411 Cabriofahrer wird jetzt sagen daß die Türen überhaupt keine Dichtung haben :wink:

Hier mal ein alter Beitrag dazu:

https://www.unimog-community.de/phpBB3/ ... 91454.html

Vielleicht hilft das bei der Suche

Gruß
Jochen
#552477
Liebe Unimog-Freunde,

so ungefähr sehen die Dichtungsprofile auf 5mm-Karopapier aus:
Dateianhänge:
Türdichtung unten links.jpg
Türdichtung unten links.jpg (40.15 KiB) 441 mal betrachtet
Türdichtung hinten links.jpg
Türdichtung hinten links.jpg (43.7 KiB) 441 mal betrachtet
#552484
mhame hat geschrieben:Hallo Jochen,

das ist falsch. 411 Cabrio Türen haben sehr wohl eine Dichtung. Diese ist ein Hohlprofil in Form eines Viertelkreises und in die vordere Ecke geklebt, damit der Fahrtwind nicht so durch den Spalt weht. Gab es beim 404 übrigens auch.

Gruß
Markus
Guuden Markus,

weist Du genaueres oder kannst Du evtl. sogar bitte ein Bild des Querschnitts der Dichtung einstellen?

Gut Mog! Justus.
#552485
Hallo Justus,

gerne doch. Einmal alt und gebraucht, einmal NOS und einmal montiert, allerdings ist das nicht das gefüllte sondern ein hohles Profil in schwarz. Kantenlänge 10mm.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
IMG_20210405_171812 (Klein).jpg
IMG_20210405_171812 (Klein).jpg (40.89 KiB) 402 mal betrachtet
IMG_20210405_171828 (Klein).jpg
IMG_20210405_171828 (Klein).jpg (24.1 KiB) 402 mal betrachtet
IMG_20210405_172002 (Klein).jpg
IMG_20210405_172002 (Klein).jpg (88.74 KiB) 402 mal betrachtet
#552516
Hallo Justus,

da gibt es noch einiges, was nur wenigen bekannt ist. Frag aber nicht, ab wann die Dichtung verklebt wurde. Das wird wohl das Geheimnis von Mercedes bleiben. Vielleicht geben die Unterlagen vom 404 hier mehr preis, der hatte die Dichtungen auch.

Gruß
Markus
Zuletzt geändert von mhame am 06.04.2021, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

Hallo, das Zündschloss kann das nicht in mei[…]

OM602 im 421

Hallo Clemens Du Dir jetzt allerdings die Frage ge[…]

Biete Unimog Bj 1961

Hallo für den Teilemarkt gilt bei uns Was Wo[…]

Hallo den QR-Code in Papierform im Handschuhfach […]