Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, krahola

#555583
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum,

wir lieben und spielen hier im Forum mit vielen alten schönen Spielzeugen. Und genauso wie wir diese Spielzeuge lieben pflegen wir hier auch noch ein wenig die alten gesellschaftlichen Formem der Kommunikation. Dies beinhaltet minimal auch einen Gruß mit dem eigenen Vornamen am Ende jedes Beitrages. Es wäre daher auch schön wenn Du dies auch übernehmen würdest. Manchmal kommt man mit diesen alten Höflichkeitsfloskeln hier auch schneller zum Ziel.
Die Beurteilung von Geräuschen ist im geschrieben Text sehr schwierig. Ja das Pilotlager kann Geräusche machen. Ist dieses Geräusch neu? Ist es plötzlich aufgetreten? Jedes Detail kann hilfreich sein.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#555593
Hallo Simon,

Willkommen im Club, und Glückwunsch zum Neuerworbenen Mog :party

Dieses Geräusch wie Du es Beschreibst ist zu 98,99% das Ausrücklager der Kupplung.

Ist bei mir auch aufgetaucht jetzt bei der Rückfahrt vom Museumstreffen in Gaggenau. Kommt und geht oft dieses Pfeifen.
Mann kann wenn man die Mittleren Bodenbleche vor dem Schaltgestänge entfernt durch eine kleine Klappe/Öffnung das Ausrücklager sehen und auch event. Behandeln/ geringfügig Schmieren ...

Gruss Ralf :mog2
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
#555796
hallo Simon
Wenn dich jederzeit jemand heim schleppt -( mit schlechtem Gefühl) fahren bis es kracht.
Ich würde mir die Mühe machen ,durch die enge, fummelige Öffnung in der Gocke, Lager und Druckplatte prüfen und Mit gutem Fettspray speziell das Drucklager nachfetten.
Auch die Verzahnung Kupplungsscheibe Getriebewelle ETWAS schmieren.
Kein Schmiermittel auf den Kupplungsbelag bringen!
Habe ich bei mir auch schon mehrmals gemacht.
Ich habe mir ein teilbares Ausrücklagergehäuse gebaut, weil es bei mir schon paar mal gebrochen war (Druckplatte Verdieselung) und es durch die Öffnung repariert.
Gruß Wolf
MagMog liked this
#555842
Hallo Simon,
habe dieses Pfeifen auch ab und zu, scheint bei mir von der Feuchtigkeit der Umgebung abzuhängen. Wichtig ist, das das Kupplungspiel stimmt und dass Du nicht allzu lange das Kupplungspedal tritts. Dies sind die einzigen Punkte, in denen das besagte Ausrücklager in Berührung kommt.
Mit Mog Grüßen
Roland
#555939
Schönen guten Abend!

Genau das Selbe Phänomen hat auch mein 404er seit einigen Wochen. Im Sommer letzten Jahres kam ein neuer Motor und bei der Gelegenheit auch eine neue Kupplung in die Kiste. Anfangs alles super doch dann begann er beim Stehen an der Ampel zu Pfeifen.

Ich habe den Eindruck bekommen, dass das Pfeifen dann auftritt, wenn der Mog wirklich warm ist.
Bei mir tritt das Geräusch immer bei getretener Kupplung auf. Ein Beipiel:

Ich fahre auf eine rote Ampel zu, trete die Kupplung und komme zum Stehen. Nach einigen Sekunden beginnt das Pfeifen.
Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Ich gebe eine kurzen Gasstoß ab und das Pfeifen ist weg
2. Wenn das Pfeifen trotz Gaßsstoß bestehen bleibt, schalte ich in Neutral und entlaste die Kupplung, DANN in das Pfeifen IMMER weg.

Heute habe ich die Kupplung durch die Wartungsklappe per Sicht kontrolliert, sieht soweit alles einwandfrei aus. Also auch hier das Ausrücklager als Übeltäter? Aber bei einem Lager das erst 1800Km runterhalt? Wäre natürlich blöd...

Noch eine Subjektive Wahrnehmung dazu, aber sicher sagen kann ich es nicht. Mir kommt es vor, als wäre das Pfeifen beim Rückwärts-Rangieren (mehrmaliges Be- und Entlasten der Kupplung) deutlich lauter und "schlimmer"

Bin gespannt auf eure Einschätzung!

Grüße aus dem Wald

Olli
Verzweifelt dreht der schicke SUV um: "Hier geht es nicht weiter" - der verdellerte Unimog schaut ihn irritiert an.
#555959
Hey,
Ein Rat, man sollte bei der Kupplung des 404.1 nicht an einer Ampel stehen und die Kupplung getreten halten ....das ist auf Dauer nicht Gesund und Fördert den Verschleiß,und oder Bruch der 3 Hebel auf dem Automaten .....

Gruss Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
#555961
Das gilt nicht nbur für den 404, längeres Stehen auf dem Kupplungspedal ist für kein Auto gesund!
Bei laufendem Motor erst recht.
Auch den Fuß Ablegen auf dem Kupplungspedalbewirkt das das Ausrücklager dreht, was zu unnötigem Verschleiß führt.
"Alle haben gesagt, das geht nicht! Dann kam einer der das nicht wusste. Der hats einfach gemacht"

Grüße aus Wolfach, Schwarzwald,

Rainer
#556138
Jup das stimmt...auch bei anderen Fahrzeugen der Fall, aber die Interessieren Uns ja hier nicht so sehr gelle :roll: geht ja Vorrangig um den 404.1 und seine Mackrn ect.

Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Tuergriff 406 BastiMog

Hallo Helmut, vielen Dank fuer deine Antwort. D[…]

404 ein interaktives Tagebuch

Hallo Jan, wenn Robert bei Euch Elektrik macht, k&[…]

Hallo Matthias, ... nur komplex in der Anzahl der[…]

406 Handgashebel Umbau

Hallo, ich habe mir vor vielen Jahren, als es die[…]