Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#556430
Hallo Andi
beim 406 kommen drei Getriebeversionen in Frage, das F-Getriebe, G-Getriebe mit Schieberadschaltung am Rückwärtsgang oder Muffenschaltung. Bei allen drei ist der Schaltdeckel anders und auch der Rückwärtsgang wird unterschiedlich eingefädelt.
Das Öl musst du wohl oder übel ablassen, sonst erkennst du die Position den Rückwärtsgangrad nicht. Wenn der V/R-Hebel sehr leicht geht, stehst genau genau daneben. Das Rad flutsch auch ganz leicht aus seiner Position. Am günstigsten ist die Muffenschaltung, die V/R-Muffe bleibt bei intakten Federnäpfen in seiner jeweiligen Position.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#556445
Hallo Andi
Wenn alles mit Oel gut geschmiert ist rutschen die Schaltschiebhülsen gerne weg. Deshalb Oel ablassen und evtl die Schaltschiebehülsen noch mit etwas Fett "ankleben", geht dann einfacher zum Einfahren. Sonst musst du die Uebung mehrfach wiederholen, bis in einem Anlauf alles richtig eingefahren ist.


Gruss Norbert
#556447
jetzt haben sich hier mehrere gemeldet, von denen ich weiß, dass sie eine Schaltplatte aufsetzen können. Dabei ist der Tenor immer der gleiche...

:arrow: Ich denke, es ist jetzt klar, dass keiner vom Olymp herabsteigen wird und uns den erhofften Tipp offenbart.

Ich fasse noch mal zusammen:
- Öl ablassen
- eine Gangwahl im Getriebe wählen, die mit Schaltplatte schaltbar ist
(ja, man kann ohne Schaltplatte Schaltmuffenstellungen wählen, die mit Schaltplatte nicht möglich sind)
- am besten einen Gang wählen, bei dem die Schaltmuffen gut stehen (mein Favorit: 6. Gang)
- wenn gewüncht etwas Fett an die Schaltmuffen, Kulissensteine und Gabeln, dass sie etwas in ihrer Position kleben
- Schaltplatte entprechend einstellen (Schieber in die gleiche Gangwahl wie Getriebe)
- Schaltplatte vorsichtig aufsetzen, dabei durch die Ausschnitte der Platte schauen
- Schaltdeckel aufsetzen (ggf. auf Zapfewellenschaltung achten)
- Platte und Deckel fixieren/festschrauben
- Funktionsprüfung aller Gänge
- Öl wieder einfüllen

Der Vorgang muss in einzelnen Schritten wiederholt werden, wenn die Schaltfinger ihre Nuten nicht treffen. Mit etwas Geschick wird es gelingen.

Einen Tipp gibt es noch: beim Bewegen der Schaltmuffen darauf achten, dass die Kulisssensteine mit den Kugeln und Tellerfedern nicht aus der Position fallen. Falls ja, muss das Getriebe zerlegt werden. :cry:

Gruß
Markus
#556481
Hallo zusammen,
ich muss mich bei euch allen herzlich bedanken - der Unimog läuft wieder!!! :danke :danke
Markus: Dir vielen Dank für das Bild das du rausgesucht hast und die Zusammenfassung
Norbert: Dir vielen Dank für den Tipp mit dem Fett, das hat das einfädeln deutlich erleichtert
Helmut und Jürgen: Euch vielen Dank für die Ermunterung das Öl abzulassen.
@benz : Dir vielen Dank für deinen tollen Artikel zum Getriebe des 403 mit den vielen Bildern.
Mit diesen gesammelten Wissen ist es mir gelungen die Schaltplatte beim ersten Versuch zu montieren. Da ich vorher das Öl abgelassen habe, hat sich dabei auch das wahre Problem gezeigt: Der Aufnehmer für den V/R Schalthebel - war umgefallen - deshalb ging der Hebel so leicht und konnte trotzdem über die gesamte Strecke - die beiden waren in verschiedenen Ebenen unterwegs!

Wirklich euch allen vielen lieben Dank für die tolle und schnelle Hilfe!
VG Andi
#556484
Hallo Andi,
das wurde schon sehr oft diskutiert. In der Bedienungsanleitung steht es drin. 7l Getriebeöl SAE80.
Also das nehmen welches man am einfachsten bekommt. Es gibt aber auch die Daimler Betriebsstoff-Vorschriften (https://bevo.mercedes-benz.com). Da bist du dann ganz sicher. Wenn du noch mehr Infos benötigst: im Forum hier suchen, da bekommst du sehr viele Antworten.
Noch viel Erfolg
Peter
mhame liked this

Servus Jürgen, habe die gesuchte Türve[…]

Hallo Forum, verkaufe voll funktionsfähigen[…]

Unimog 1988 Blinker ohne Funktion

Tag zusammen, ich habe folgendes Problem: Wenn i[…]

Hallo zusammen, ich habe hier zwei Duplex-/ Twin-[…]