Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

:clap: 100 %
#557211
Moin!

Ich bin noch neu hier. Das ist mein erster Beitrag, daher möchte ich mich und das Fahrzeug kurz vorstellen.

Ich bin Jan, 39 Jahre und komme aus der Region Hannover. Seit ein paar Monaten bin ich, bzw. genauer gesagt sind meine Söhne (7 und 9 Jahre) Eigentümer eines Unimog 411.119 mit Anbauplatte und einem Busatis-Mähwerk. Es handelt sich um ein Erbstück. Ich möchte das Fahrzeug mit meinen Söhnen wieder herrichten und später auch einsetzen.

Jetzt zu meiner Frage. Ich habe die Suchfunktion dieses Forums und die Google-Bildersuche bemüht und würde meine Forschungsergebnisse gerne mal von euch überprüfen lassen.

Der Unimog hat eine "Schmidt-Anbauplatte" die wohl auch unter "Kommunalplatte" läuft. Das Fahrzeug war früher im Winterdienst im Einsatz. Nach meinen Recherchen nutzt man die Anbauplatte für einen Schneepflug oder für Transportzwecke. Wobei ich mir bei den Transportzwecken nicht so viel darunter vorstellen kann.

Einen Schneepflug werde ich nicht am Fahrzeug montieren. Für das Mähwerk habe ich jedoch Verwendung.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich die Anbauplatte entfernen muss um das Mähwerk anzubauen? Auf den Bildern die ich gefunden habe ist das Mähwerk immer ohne Anbauplatte zu sehen.

Gibt es außer den Verwendungsmöglichkeiten "Schneepflug" und "Transport" noch andere Anwendungen für die verbaute Anbauplatte? Wenn nicht würde ich die Anbauplatte langfristig durch eine Stoßstange ersetzen.

Hier ein Foto von meiner Anbauplatte:
20210928_172457.jpg
20210928_172457.jpg (91.07 KiB) 633 mal betrachtet

Viele Grüße
Jan
#557213
Hallo Jan,

die Suche hier in der UCom ist eine feine Sache. Da findet sich so einiges:

Nachbau Schmidt Transportmulde Typ T1
Hier siehst du ein Beispiel für ein Anbaugerät.

Das Busatis Mähwerk gab es mit Konsole zum Anbau an die Arbeitsplatte und ohne zum Anbau an den Rahmen. Kommt darauf an, was du hast.

Schmidt Geräteplatten für die kleinen Unimog, eine Übersicht
Zeigt eine Übersicht über die Anbauplatten

Schmidt Anbaurahmen für Anbauplatte Nachfertigungs
Zeigt eine Konsole für Kompressor und Seilwinde.

Und ein Bild meines Unimog im Einsatz.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
Wassersprenganlage Strassentest 026.JPG
Wassersprenganlage Strassentest 026.JPG (2.95 MiB) 623 mal betrachtet
#557367
Hallo Michael,

man könnte hier noch einiges schreiben, aber offensichtlich interessiert es den Fragesteller nicht. Selbst ein einfaches "Danke" war nicht drin. Genau so funktioniert Gemeinschaft heut.

Auftauchen - Frage stellen - Antwort abgreifen - und wieder abtaucen.

Gruß
Markus

P.S.: Das gilt nicht nur für die UCOM sondern auch für Stammtische und Vereine.
RPort liked this

Hallo Markus, Das CAD-Modell entspricht dann aber[…]

Unimog beim Holzmachen

Hallo zusammen. Danke Christoph, deine Pumpe dr&uu[…]

Hallo Markus wenn du auch son neumodischen Kram wi[…]

Lieber Lars, vielen Dank für die Blumen. I[…]