Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, krahola

#558159
Servus,

nachdem ich gerade meine Gesamte Lektüre zum 404 durchforstet habe und ich nicht wirklich fündig geworden bin.
Welcher gefrierschutzmittel und welches Korrosionsschutzmittel nimmt man am besten für den 404.1 ?
Bzw welches Kühlermittel nimmt man falls es da ein fertig gemisch gibt ?

So richtig fündig bin ich nirgends geworden und hoffe hier kann mir jemand auskunft geben.

Viele Grüße
Laurin
#558160
Hallo Laurin
du wirst hier von jedem eine Meinung und Vorschläge finden, klar geregelt ist nur die Vorgabe in den Mercedes-Bevolisten.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#558232
Hallo
du bist jetzt nicht mehr neu hier, trotzdem nochmal der Hinweis, jeder Beitrag beginnt mit einem Gruß und endet mit der Unterschrift des Realnamen. das hier ist keine Chatecke.
Das ist ein Bestandteil unserer Nettiquette, die du sicherlich bei der Anmeldung gelesen hast und auf die wir hier Wert legen.
Laurin hat geschrieben:Da es Ja ein Graugussmotor ist kann man auch ein fertig gemischtes Kühlmittel nehmen das für Grauguss motoren geeignet ist ?
es ist zu beachten, dass es sich um eine gemischte Konstallation mit Alu-Kopf und Grauguss handelt und verschiedene Kühlmittelgruppen nur unte sich, aber nicht mit anderen vermischt werden dürfen. Notfalls das alte komplett ablassen.
Ob du ein vorgefertigtes Gemisch nimmst oder selber mischst tut der Wirkung keinen Abbruch.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#558307
Hallo Laurin
Glysantin und damit auch Glysantin G05 ist ein Markenname von BASF. Natürlich sind nicht nur Prdukte der BASF verwendbar. Es muss nur wie oben geschrieben für den Motor geeignet sein und falls es mit vorhandenem Kühlmittel gemischt werden soll auch mit diesem explizit mischbar, verträglich sein. Im Zweifelsfall also komplett austauschen.

Der allgemein gegebene Hinweis auf die Mercedes BEVO hilft leider nicht weiter, da die Listen zu mindest im Bereich der Kühl und Frostschutzmittel 310.x nur für Motoren gilt, die auch in den letzten 15 Jahren noch produziert wurden. Der M180 und auch der M130 sind nicht mehr aufgeführt.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
Unimog beim Holzmachen

Hallo zusammen. Danke Christoph, deine Pumpe dr&uu[…]

Hallo Markus wenn du auch son neumodischen Kram wi[…]

Lieber Lars, vielen Dank für die Blumen. I[…]

Vielen Dank für eure Tipps! Wenn du einen p[…]