Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#551895
Hallo zusammen,

ich trage mich mit der Idee mein 435 Fahrerhaus mit einem Hochdach zu versehen. Leider finde ich keine konkreten Infos welche Teile ich bei MB bestellen muss um das dach umbauen zu können. Auch mein MB Händler kennt sich da nicht aus. Hat das schon mal jemand gemacht und könnte mir da Infos geben?

Grüße aus Hessen
René
#551905
Hallo René,
beim 435er gab es kein Hochdach, auch nicht als SA. Deshalb findet man dort nix. Frage Deinen Händler, ob er bei einem 427 oder 437 z. B. U1400 oder U2150 nach der SA sucht. Dort findet er die Teile Nr. für die hohe Dachhaut, Spriegel und was sonst noch dazugehört.....Falls er von Unimog keine Ahnung hat kannst Du hier im Forum selber die SA - Code - Liste finden und die SA - Nr. angeben.
Christoph
#551915
Hallo
die verschiedenen Fahrerhäuser sind genauso in Baureihen und Baumuster geordnet wie Motoren, Getriebe, ...
Die "großen" Fahrerhäuser sind aus der Baureihe 425.8xx, das normal hohen Fahrerhäuser des 1300L sind aus der Baumusterreihe 425. 82x , die Hochdachvarianten sind 425.83x, es gibt nur 425.830, 31 35 und 36, wobei nur 31 und 36 der OECD-Norm entsprechen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#558377
Ich hbae das auf nächstes Jahr verschoben da ich diese Jahr erst mal das ganze Fahrgestell überholt habe. Die Dachhaut gibt es noch von MB aber die anerden teile nicht mehr. Muss man halt selbst kanten lassen. Sollte aber machbar sein. Einen Umbausatz für 4500,-€ wird auch angeboten aber das ist mir dann doch tewas zu teuer.
Willst Du das auch angehen? Wir könnte ja mal quatschen bei Interesse.

Gruß, René
#558380
Hallo,


wir haben jetzt gut 150.000 km zwischen der Mongolei und Afrika mit dem niedrigen Dach zurückgelegt - und der Herrgott hat mich mit eher unüblicher Körperlänge ausgestattet - ich wüsste bis heute nicht, was den nicht unerheblichen Aufwand des Umbaus auf Hochdach rechtfertigen sollte - und die beiden Reservereifen, die wir auf dem Fahrerhausdachträger liegen haben, würden den Schwerpunkt bei Hochdach dann noch weiter nach oben treiben.


Herzliche Grüsse

Rolf
#558381
Hallo Rolf,

ich bin 1,90m und die Sitzposition im 435 ohne Hochdach ist sehr nervig. Der Beinwinkel beim Kuppeln ist sehr ungünstig und bei Bodenwellen knalle ich schon mit dem Kopf ans Dach. Ich wäre durchaus bereit 1000,-€ und ca. 2-3 Tage Arbeit in ein Hochdach zu investieren damit ich da besser sitzen kann. Zudem ist eine neue Lackierung von Fahrerhaus und Koffer für nächstes Jahr ohnehin geplant. Mit ist schleierhaft wie du die vielen km gefharen bist ohn Dir ein Hochdach zu wünschen????

Grüße aus Hessen

René
#558384
Hallo René,

ich bin noch einmal 7 cm länger und bin tatsächlich trotz tausender Kilometer abseits aller Pisten und ettlicher unbeabsichtigter Sprünge noch nie mit dem Kopf ans Fahrerhausdach gestossen. Vielleicht bin ich ja kein Sitzriese und vielleicht federt ein U4000 mit den weicheren Federn, den serienmässigen, luftgefederten Sitzen, den deutlich umfangreicheren Sitzeinstellmöglichkeiten und dem höhergelegten, gedämpften Fahrerhaus ja auch anders - für mich hat sich wirklich noch nie auch nur ein Gedanke nach Fahrerhausdach-Änderung eingestellt.

Herzliche Grüsse

Rolf
#558386
Hallo,

von den Aussenabmessungen her, glaube ich eher nicht. Die dürften absolut identisch sein. Es könnte aber sein, daß man die Sitze von den Sitzkonsolen her insgesamt niedriger einstellen kann. Für mich sehr günstig ist die separate Einstellmöglichkeit des unteren Sitzkissens in der Länge für eine bessere Unterstützung der Unterschenkel.


Herzliche Grüsse

Rolf
#558418
Hallo René,
ich plane auch die Hochlegung auf die serienmässigen 150mm und ich arbeite an einem Konzept das mit der alten Dachhaut und Verstärkungen innen durchführen zu können, so das nur Blechstücke mit 150mm rundherum eingeschweißt werden müssen und innen die tragenden Vierkantrohre mit Zwischenstücken erhöht werden müssen.
Ich wollte das dann nächstes Jahr anbieten ;-)

Gruß, Mario

PS wenn du willst können wir mal Whatsapp oder telen, musst mir nur per PN deine Kontaktdaten geben
Mit Wissen prahlt man nicht, mit Wissen erniedrigt man keine unwissenden.
Wissen verschenkt man mit Liebe und hilft so den Unwissenden wissend zu werden.
Aus diesem Grunde gibt es Community´s wie diese


LG, Mario

da gehört ein Entwässerungsventil rein u[…]

Hallo, ich wünsche mir: - einen Knopf um AL[…]

Hydraulikventil am 421

Hallo Marius führt der grün markierte Sc[…]

M180 Vergaserbeduesung auf 2.700m

Hallo Rober vielleicht gibt es beim Hersteller ein[…]