Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#559842
Hallo,

Ich bräuchte für meine Hof (ca 1000m2 Fläche, Schotter, Asphalt) ein einfaches Schneeräumschild für meinen 424 Unimog. Was bewährt sich da eher? Ein Schild für den Frontlader (Euro) oder eins für die Schmidt Anbauplatte? 

Ich tendiere eher für den Frontlader, da ich den eh immer drauf hab und der Auf-/Abbau dadurch einfacher geht, oder ist das eher nicht empfehlenswert? Ich brauchs nur für die paar Meter am Hof und Rräume damit nicht stundenlang Gemeindestrassen...

Grüsse, Michael
#559843
Hallo Michael,
in Österreich habe ich gesehen, dass die dort sehr häufig mit der normalen Schaufel vom Frontlader räumen und dass die dort zumindest für die Hof und untergeordneten Strassen garkeinen Schneepflug haben.
Gruß Ingo

Mein Spielzeug: U 1000 (09/1980)
http://www.unimog-community.de/phpBB3/v ... 84656.html
#559847
Hallo Michael ,deine Frage kann so nicht beantwortet werden. Was für einen FL und wie hast du den verbaut ? du schreibst von der Schmidt Platte ist es die Alte oder die Schnellwechsel ?
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
https://nordrhein.unimog-club-gaggenau.de/
#559911
Ja, danke hab ich mir gedacht. Ist halt etwas mühsam, nur mal für 30min den Frontlader runter, das Schneeschild drauf, und dann wieder umgekehrt. Aber sicher die bessere Variante, zumal mein FL eh schon recht verbogen ist und wahrscheinlich das Schneeschild gar nicht ganz parallel zur Strasse sein würde;-)

Gruesse,
MIchael
#559920
Hallo Michael,
ich sehe es wie bereits ziemlich weit oben Michael.
Wenn Du doch nur Deinen kleinen Hof räumen willst sollte die normale Frontladerschaufel das schon tun. Auf einem nur 1000m² Hof kannst du ja nicht mit zügigiger Fahrt wie eine Schneepflug auf der Strasse räumen, sondern eigentlich nur durch langsames rangieren. Dies Belastungen sollte ein Gerät, welches sich Frontlader nennt, doch eigentlich abkönnen.
Wenn wir auf dem Fahrsilo den Mais verteilen ist es eigentlich auch nicht anders.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#559923
Hallo Jürgen ,der Michael schreibt oben "ca 1000m2 Fläche, Schotter, Asphalt)" Aus eigener Erfahrung kann ich dir Berichten das der Schotter bei einem Frontlader Einsatz nicht mehr an der Stelle ist wo er sein soll ,Grenz Makierungen waren am ende auch nicht mehr an dem Ort wo sie sein sollten . Solche Flächen lassen sich leider nur Mit einem Schneepflug und nur mit einer Gummischürfleiste und Ferderklappen Räumen.
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
https://nordrhein.unimog-club-gaggenau.de/
#559924
Hallo Andreas,
ja, das mag,sein, läßt sich aber ohne wirkliche Ortskenntnisse nicht so absolut beurteilen.
Ich weiß z.B. auch nicht um welche Schneemassen in welcher Region es geht und wie sauber die Fläche werden muss.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#559928
https://www.baywa.de/de/traktor/anbauge ... id=1&pid=1

Damit richtet man keinen Schaden an und die Gummilippe räumt annehmbar.
Kein Profigerät!

Gruß
Jochen
Ich schreibe hier nur irgendwas, habe eigentlich überhaupt keine Ahnung! Muß ich immer wieder feststellen!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
#559929
Hallo in die Runde,
ein Unimog - Frontlader inkl Unimog Rahmen ist nicht vergleichbar mit einem echten Radlader was Solidität angeht. Wenn man mit einem Uni auch nur 15km/h schnell fährt und die Schaufel des Frontladers eckt einseitig an, dann ist das eindeutig langsamen Räumen aber auch eindeutig zu viel Last für den FL. Das der Untergrund insbesondere bei Schnee evtl. noch verweht niemals genau einschätzbar ist, auch nicht wenn dort schon 50 Jahre wohnt ist auch klar. Für mich steht fest: nicht mit dem Frontlader Schneeräumen. Die Kraft bei Arbeit im Silo ist immer gleichmäßig auf die Schaufelbreite verteilt und es gibt auch keine harten Stellen in der Silage, das geht m. E. mit der Belastung i. O.. Generell gilt für Lader aller Art: Leichtgutschaufel für Leichtgut, Aufreißerzähne auch nur mit der richtigen Schaufel etc. usw., denn die riesigen Hebel verursachen mit der großen Masse die ungebremst einwirkt enorme Biegemomente.
Christoph
#559932
Hallo
hansi262262 hat geschrieben: für meine Hof (ca 1000m2 Fläche, Schotter, Asphalt) ein einfaches Schneeräumschild
Grundsatzfrage, mus weiß oder schwarz geräumt werden und sind masivere Hindernisse wie Bordsteine, Rinnen oder sonstige höherstehende Hidernisse unter der Schneedecke verborgen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#560327
Hallo,
sorry, wär einige Zeit offline.

Die Fläche ist halb Schotter, halb Asphalt, aber keine kritischen (versteckten) Unebenheiten. Nur ein Schranken, und wenn ich den unterm Schnee nicht mehr sehe, dann bringt der Unimog auch nichtst mehr;-)

Reicht "weiss" räumen, geht nur darum, dass die Nachbarn mit ihren PKWs nicht steckenbleiben.

Grüsse
Luftfiltergehäuse für Nutzfahrzeuge

Hallo Joe das Motörchen war doch auch im DX85[…]

Hallo Rainer, Vielen Dank für deine Nachricht[…]

Unfälle mit dem Unimog

Hallo zusammen, zwar kein Unfall, aber ein Fahrze[…]

Hallo Klaus, freut mich, dass du so zufrieden mit[…]