Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#561639
Moin liebes Forum,
Jetzt habe ich auch noch ein weiteres, neues Problem:
Ich wollte nach längerer Pause den Motor starten, der Anlasser gibt nur ein "Klickern" von sich ohne den Motor zu drehen. Ich habe ein Ladegerät 24 Volt über beide Batterien angeschlossen, nach 2 Std aber noch keine Veränderung. Mache ich was falsch? Batterien kaputt? (sind von Ende 2019) Oder Anlasser defekt?
Wäre schön wenn ich da mal ein paar Infos bekommen könnte.
Jetzt schon mal Danke und Grüße aus dem frühlingshaften Flensburg
von Günter
#562106
Hallo Günter,

kannst du die Spannung der Batterien messen?
Was für ein Ladegerät hast Du denn, mit welchem Ladestrom?

Bei ganz leeren Batterien und einem kleinen Ladegerät passiert in 2 Std auch nicht viel.
Mehr läst sich aus Deinen dürftigen Angaben leider nicht herausziehen.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#562131
Moin Jürgen,
moin liebes Forum,

das Ladegerät habe ich "geerbt",steht Einhell 20-30-100 drauf. 2 Schalter, 1x 6,12,24 V, 1x verschiedene Ladestufen. Eine Anzeige steht ziemlich Anschlag bei 20 / 30, die andere bei ungefähr 19 V. Wenn ich den "Turbo-schalter" drücke geht die Anzeige auf gut 24 V hoch.
Ladegerät kaputt ?
Batterien abklemmen?
Batterien einzeln auf 12 V laden?
Ich habe vom Strom nicht viel Ahnung und noch kein Ladegerät benutzt.
Freue mich auf Antworten.
Grüße aus Flensburg von Günter
#562135
Hallo Günter,

Na das scheint schon ein ordentliches Ladegerät zu sein, ich habe wohl auch so ein Ähnliches.
Du hast im Mog in 24V System?
Du hast das Ladegerät auf 24V eingestellt und richtig angeschlossen?
Auf welche Stellung hast Du den Stromschalter gestellt?

Und dann sind nur 19V an der Anzeige abzulesen bei hohem Strom? Nun, das würde auf mindestens eine defekte Batterie hindeuten. Kannst du die Spannungen der Batterien mit einem separaten Messgerät mit und ohne Ladestrom messen?
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#562238
Moin Jürgen,
moin liebes Forum,
der Mog brummt wieder, eine allzu große Hilfe war das Forum leider nicht...
Hier mal meine gewonnenen Erkenntnisse:
Wenn der Anlasser "klickert" liegt nicht genug Strom an. Der Magnetschalter zieht kurz an, schafft es nicht das Ritzel "einzuführen" und lässt dann wieder los daher klickert es.
Ein Ladegerät kann auch defekt sein dann passiert auch nix.
Ich habe das Ladegerät getauscht gegen ein ganz kleines 12 V 5 Amp., die Batterien getrennt und einzeln 24 Std geladen. Wieder alles verkabelt und nach ner gefühlten halben Motordrehung brummte mein Dicker wieder.
Grüße aus dem regnerischen Flensburg von Günter
#562240
Hallo Günter,
schön, dass Dein Problem gelöst ist.
Aber Deine Aussage:
eine allzu Große Hilfe war das Forum leider nicht ...
frustriert mich schon sehr und läßt mich darüber nachdenken ob ich auf solche Themen eigentlich noch Antworten will.

Ließ noch einmal in Ruhe Deine oben initiale gestellte Frage. Dort ist sehr wenig bis gar keine Substanz drin außer das der Anlasser nur klickt. Wie sollen wir aus der Ferne beurteilen was Du machst oder hast. Oder hattest Du erwartet, dass sich sofort auf den Weg ins schöne Flensburg macht.
Ja, ein Ladegerät kann auch defekt sein. Ist es aber möglicher Weise garnicht, sondern Deine Batterien waren nur zu weit entladen. Dieses ließe sich meßtechnisch ermitteln, um die erntsprechenden Messungen hatte ich Dich gebeten, allerdings wieder nur wenig Mithilfe Deinerseits.
Die Batterien einzeln zu laden ist generell kein guter Weg und führt über kurz oder lang zur Zerstörung der Batterien. Denn die Batterien werden in dem Fall unterschiedlich geladen und laufen somit auseinander. Das Balancing zwischen den Batterien stimmt nicht mehr.
Du solltest jetzt unbedingt beobachten, warum die Batterien so tiefentladen waren.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
Luftfiltergehäuse für Nutzfahrzeuge

Hallo Joe das Motörchen war doch auch im DX85[…]

Hallo Rainer, Vielen Dank für deine Nachricht[…]

Unfälle mit dem Unimog

Hallo zusammen, zwar kein Unfall, aber ein Fahrze[…]

Hallo Klaus, freut mich, dass du so zufrieden mit[…]