Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#561807
Hallo Johannes,

OM615 und OM616 bauen ja ein wenig auf ein ander auf und so können Anlseer des OM616 wohl auch im OM615 verwendet werden.
Meine erste Adresse bei so einer Frage www.kohl24.de
Und siehe da: https://kohl24.de/de/Anlasser/Anlasser- ... olt-2-3-KW
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#561813
Hallo Johannes,
das finde ich generell richtig so, ich bin eigentlich kein Fan der Schnelläufer wenn nicht absolut notwendig.
Der Schnellläufer wird halt immer im Überlastfall betrieben. Ein E-Motor kann das zwar aber es geht auch hier auf die Betriebsdauer des Anlassers.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#562248
Hallo zusammen,

ich hänge mich hier mal an. Mein Anlasser am U411 muckt auch immer häufiger (Original, aber vorher woanders gelaufen). Ich habe ihn heute ausgebaut, will aber einen neuen kaufen. Ein neuer ist bereits mit höherer Leistung versehen. Was spricht für oder auch gegen einen Schnellläufer? Wie sind die Erfahrungen?

Gruß
Markus
#562249
Hallo Markus,

eigentlich ist der Name "Schnellläufer" nur bedingt richtig. Der Motor ist so aufgebaut, dass er sein Nenndrehmoment und Drehzahl mit einer geringeren Spannung (in der Regel 9V) erreicht. In der realen Anwendung wird er aber mit ca 11 -11,5V betrieben. Das heißt er wird mit ca 25-30% Überlastbetrieben. Dadurch hat er etwas mehr Drehmoment und Drehzahl. Daher dann der Name. Solange er nur sehr kurz in diesem Überlastbereich betrieben wird ist das ok, stundenlanges Orgeln aber schädlich.
Mit dem "Schnelläufer" springt ein schon etwas müder Motor deutlich besser an, weil mehr Kompressionshübe gemacht werden und so der Brennraum schneller erwärmt wird. Dies bedeutet, dass mit dem "Schnelläufer" meist ein Symptom, schlechtes Anspringverhalten des Motors, ausgemerzt wird. Die eigentliche Ursache wird aber nicht ausgeräumt.
Vorteil ist, diese Massnahme ist deutlich billiger als eine Revision des Motors. Nachteil ist, die Revision wird nur hinaus gezögert.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#562356
Hallo zusammen,

ich kann ein kurzes Update geben. Ich habe den „normalen“ Anlasser genommen und heute eingebaut. Der Unterschied zum alten Anlasser ist massiv. Die Drehzahl ist um ein Vielfaches höher. Der Anlasser scheint kaum den Widerstand des Motors zu spüren. Insofern hätte ich bei dem Schnellläufer (also mit dem 9V Anker) die Befürchtung, dass das dann zu viel des Guten wäre.

Gruß
Markus
#562358
Hallo Markus,

Ja, auch eine schlappe Batterie kann Ursache für schlechtes Anspringen sein, aber auch in dem Fall gilt für mich Ursache, schlappe Batterie, beseitigen. Immer möglichst die Ursache und nicht nur die Symptome beseitigen für dauerhafte Zufriedenheit.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
Sammlungsauflösung 411 3 Fahrzeuge

Hallo Unbekannte, In diesem Portal gibt es besond[…]

Hallo Jochen Meinbrexen ruft schon :D

Getriebeöl läuft in die Vorderachse

Hi Robert! Guter Einwand! Diese Dichtfläche […]

Unimog 411

Verkaufe Unimog 411 Baujahr 1968 Standort Süd[…]