Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Verkaufsanzeigen rund um den Unimog

Moderator: stephan

#562997
Liebe Unimog-Freunde,

zunächst vielen Dank an Euch, für Euren wesentlichen Beitrag zum Gelingen meiner Modernisierungprojekte am Unimog 411 und 421.

Dabei ging es mir zunächst hauptsächlich darum nachzuweisen, dass meine Konstruktionen nicht nur einmal, sondern auch in Kleinserie funktionieren und sich dauerhaft bewähren. Das heißt im positiven Falle, dass sowohl Konstruktion als auch Fertigung qualitativ in Ordnung sind.

1. Im Falle "Motorölfilter OM636" hat das ohne eine einzige Reklamation seit 2014 gut geklappt.

2. Die "Moderne Pumpe" für die Krafthydraulik funktioniert seit letztem Jahr in allen Fällen auch zur größten Zufriedenheit ihrer Besitzer und Fahrer.

3. Auch der "Moderne Rücklauffilter mit Verschmutzungsanzeige" für den Hydrauliköl-Kreislauf ist positiv aufgenommen worden, und er schließt eine absolute Versorgungslücke, da passende und wirklich geeignete Filter im einschlägigen Handel nicht erhältlich sind.
Dateianhänge:
P1070131_zu.jpg
P1070131_zu.jpg (1.74 MiB) 1292 mal betrachtet
P1300003.JPG
P1300003.JPG (4.73 MiB) 1292 mal betrachtet
P1070461.JPG
P1070461.JPG (4.16 MiB) 1292 mal betrachtet
U421oirbac liked this
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#562998
...

Nachdem ich Projekt 1 (Motorölfilter) schon im letzten Jahr beendet hatte und Projekt 3 (Rücklauffilter) inzwischen ausverkauft ist, wollte ich es dabei belassen und nicht noch einmal die Arbeit und das Risiko (z. B. bis 40% nicht eingelöste Reservierungen) einschließlich Vorfinanzierung auf mich nehmen. Doch es kommen weiterhin Anfragen und Bedarfsmeldungen auf mich zu, die ich in letzter Zeit leider abschlägig beantworten musste.

Im Projekt 2 (Neue Pumpe) sind noch wenige Realisierungen möglich. Anfragen bitte an optimog@gmx.de

Mit einer neuen Strategie "Verbindliche Bestellung mit Vorauszahlung" kann ich die Projekte 1 und 3 wieder aufleben lassen, wenn tatsächlich noch nennenswerter Bedarf da sein sollte.


Die Bedingungen Projekt 1 "Motorölfilter für OM636"

Verbindliche Bestellung mit Anzahlung 50 € (Zahlbetrag verfällt bei Nichtabnahme, nur bei Nichterreichen der Mindestlosgröße erfolgt die Rückzahlung)

Fristende für Bestellungen 31.08.2022

Lieferung nach Zahlungsaufforderung und Zahlungseingang des Restbetrages ca. Oktober 2022


Die Bedingungen Projekt 3 "Moderne Rücklauffilter mit Verschmutzungsanzeige"

Verbindliche Bestellung mit Anzahlung 100 € (Zahlbetrag verfällt bei Nichtabnahme, nur bei Nichterreichen der Mindestlosgröße erfolgt die Rückzahlung)

Fristende für Bestellungen 31.08.2022

Lieferung nach Zahlungsaufforderung und Zahlungseingang des Restbetrages ca. November 2022


Im Anhang befinden sich die Datenblätter zu den beiden Projekten einschließlich Angeboten.
Dateianhänge:
(759.27 KiB) 91-mal heruntergeladen
(861.54 KiB) 81-mal heruntergeladen
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#563014
Liebe Unimog-Freunde,

typisch:
1. der Schaden am originalen Filter
2. dass er lange Zeit unentdeckt blieb

Man kann nur hoffen, dass sich Folgeschäden in Grenzen halten. Besonders, dass die Pumpe(n) noch ordentlich Leistung hat bzw. haben.
Dateianhänge:
IMG_1014_geplatzt.jpg
IMG_1014_geplatzt.jpg (173.46 KiB) 1185 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#563237
Liebe Unimog-Freunde,

weil diese drei Projekte letztmalig aufgelegt werden, möchte ich hiermit noch einmal an die am 31.08.2022 endende Bestellfrist hinweisen. Wer also noch etwas davon haben möchte, möge sich bald bei mir melden.

Den tatsächlichen Bedarf am Hydraulik-Rücklauffilter schätze ich nach meiner Erfahrung als sehr groß ein. Schraubt doch einfach mal den Tankdeckel ab und nehmt den Filter heraus, um zu sehen, ob der sauber und noch intakt ist. In vielen Fällen wird das leider nicht so sein.

Hier ein paar aktuelle Beispiele:
1 verstopft und stellenweise Filtergewebe gerissen (Fehlkonstruktion)
2 geplatzt
3 geflickt und wieder geplatzt
4 geplatzt und Gewebe entfernt
5 (ohne Bild) verstopft und unterer Topf abgesprengt (Fehlkonstruktion)

(2-4 original)
Dateianhänge:
DSC04785_bez.jpg
DSC04785_bez.jpg (600.81 KiB) 884 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#563439
Liebe Unimog-Freunde,

zur Erinnerung: Wer hat schon mal nachgesehen wie es bei seinem Unimog aussieht?

Die Bestellfrist für die drei Projekte endet am 31.08.2022!
Dateianhänge:
DSC04785_bez.jpg
DSC04785_bez.jpg (600.81 KiB) 577 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#563535
Liebe Unimog-Freunde,

hier hat wieder mal einer in den Ölbehälter geschaut.
Dateianhänge:
image0.jpeg
image0.jpeg (867.33 KiB) 350 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#563541
Liebe Unimog-Freunde,

heute haben wieder mindestens zwei Unimog-Freunde nachgesehen.

Ein Blick ging ins Leere - gar kein Filter drin.
Im anderen Fall ist wieder mal der Topf an der Fehlkonstruktion abgesprengt - siehe Foto.
Dateianhänge:
IMG-20220805-WA0011 (002).jpg
IMG-20220805-WA0011 (002).jpg (101.5 KiB) 288 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#563571
Liebe Unimog-Freunde,

wie die letzten Meldungen aus der Praxis mit ihren Fotos zeigen, muss es einen sehr großen Bedarf an modernen Rücklauffiltern geben. Die Dunkelziffer der noch nicht bestätigten Schäden dürfte meiner Einschätzung nach bei mindestens 50% liegen. Diese hohe Quote würde auch die bisher registrierten verschlissenen Pumpen mehr als bestätigen.

Das geringe Interesse am Modernen Rücklauffilter kann ich mir nur so erklären: "Wenn die Pumpe eh' schon kaputt ist, brauch' ich auch keine gute Filterung mehr." Doch meist ist auch der schlechte Zustand der Pumpe nicht bekannt, weil sie ja zum Abkippen der Pritsche noch ausreicht. Denn hierzu ist nur ein geringer Druck erforderlich.

Die Moderne Motorölfilterung ist zwar populärer, aber auch hier sehen viele Unimog-Freunde keinen Handlungsbedarf. Meine groben Ölanalysen auf Eisenspäne mittels einer starken Magnetschiene eines Linearmotors haben mich selbst überrascht. Denn selbst mit der Feinfilterpatrone werden die kleinsten Partikel nicht abgeschieden und zirkulieren stetig im Schmierölkreislauf. Man sieht sie auf dem Boden des Eimers als Streifenmuster entsprechend der Magnetfelder. Beim originalen Filter ("Nudelsieb") dürfte das Bild deutlich schlimmer aussehen.

Bis zum 31.08.2022 können die modernen Lösungen System OPTIMOG noch bestellt werden. Danach werden die Projekte definitiv eingestellt.
Dateianhänge:
P1070133.JPG
P1070133.JPG (4.19 MiB) 173 mal betrachtet
P1300878.jpg
P1300878.jpg (5.71 MiB) 173 mal betrachtet
Dateianhänge:
(861.54 KiB) 15-mal heruntergeladen
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de

https://www.unimog-community.de/phpBB3/unimog-411-[…]

Hier noch 2 Fotos von meinem Motor.

411 Luftfilterumbau

Moin Fonse?! Irgendwie sieht das bei dir aus als w[…]

Das Verdeck vom 406 ist auch nicht günstiger[…]