Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#563542
Hallo zusammen,

Wollte gestern die Bremsbeläge hinten rechts kontrollieren und hab beim abnehmen des Rades gesehen das hier jemand der Vorbesitzer mit ner Flex an der Nachstellschraube dran war. Ich kann mir nicht erklären warum das gemacht wurde. Gibt's hier ne Möglichkeit zur Reparatur ohne den Sattel abzubauen und zu zerlegen?

Also die Kontermutter runter und ersetzen und an der Nachstellschraube einen Schlitz anbringen, um mit nem Schraubenzieher drehen zu können.... Oder was anschweissen etc.?

Viele Grüße Hermann
Dateianhänge:
IMG_20220805_151537.jpg
IMG_20220805_151537.jpg (2.34 MiB) 272 mal betrachtet
#563567
Hallo Hermann
sieht mir eher danach aus, als ob die Mutter verschweißt wurde und die Schweißraupe dann verschliffen wurde.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Hallo Zusammen, bei meinem Unimog 404 ist ein Haa[…]

Hallo, nach dem ich den BKV im 411er jetzt ein Ja[…]

Tandem Hauptbremszylinder U406

@ mhame Vielen Dank für den Link zum Beitrag[…]

Unimog 411

Verkaufe Unimog 411 Baujahr 1957, viele neu Teile,[…]