Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#549226
Hallo Jörg,

Die Kabellänge ist gleich bei kurzem und langen Radstand.
Die Verlängerung des Rahmen beginnt erst hinter den Bauteileanschlägen für Tank und Batteriekasten.

Gruß
Jochen
Ich schreibe hier nur irgendwas, habe eigentlich überhaupt keine Ahnung! Muß ich immer wieder feststellen!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
#549228
Hallo Jochen,

deine Antwort hättest du nicht ändern brauchen! Im Schaltplan stehen 55mm² als Querschnitt und das auch schon 1963.

Die Angabe in der ETL passt nicht so richtig. Ein Durchmesser ist nicht die Querschnittsfläche und 35 nicht 55.

Wie man das wohl gemeint hat?

Je dicker, desto besser. Alle Angaben beziehen sich auf Kupferkabel, nicht Aluminium, wie es heute gerne bei günstigen Fremdstartkabeln verwendet wird.

Gruß
Markus
Gruß
Markus
#549231
Hallo Markus, Hallo Jochen,

danke euch für die Infos. Auf die Idee mal in die Ersatzteilliste rein zu schauen hätte ich auch selber kommen können. :oops:

Das dicker immer besser ist war mir schon klar. Aber irgendwann macht mehr auch keinen Sinn mehr.
Viele Grüße aus Nordhessen,
Jörg
(2019 - 253 km, 60,7 h, 55 Li/100km, Ø2,33 Li/h, Ø4,17 km/h)
(2020 - 362 km, 91,9 h, 68 Li/100km, Ø2,71 Li/h, Ø3,94 km/h)
(2021 - 260 km, 54,1 h, 47 Li/100km, Ø2,42 Li/h, Ø4,81 km/h) :shock: :D
#549235
Hallo Markus,

ich habe gerade mal in der Betriebsanleitung beim Schaltplan vom 411a und 411c geschaut. Da steht was an der Batterie mit 55 sw (sw = schwarz) bei beiden Polen. Ich denke, wenn ich 50mm² nehme passt das.

Du hast recht. Bei mir in der ETL 35002 stehen keine Längen und Querschnittsangaben drin. Danke.
Viele Grüße aus Nordhessen,
Jörg
(2019 - 253 km, 60,7 h, 55 Li/100km, Ø2,33 Li/h, Ø4,17 km/h)
(2020 - 362 km, 91,9 h, 68 Li/100km, Ø2,71 Li/h, Ø3,94 km/h)
(2021 - 260 km, 54,1 h, 47 Li/100km, Ø2,42 Li/h, Ø4,81 km/h) :shock: :D
#563553
Hallo Zusammen,
ich habe schon so lange nichts mehr von mir hören lassen, das es mir fast peinlich ist hier wieder zu schreiben :oops:
Aber nachdem ich am Wochenende in Meinbrexen war und die vielen Mogs gesehen habe, muss ich auch zeigen, dass in den letzen 1,5 Jahren was voran gegangen ist.

Hier mal ein paar Bilder vom: Kabelbaum bauen, Pritschenboden raus trennen und wieder einschweißen, anfertigen vom Einlegeboden, vom verkabeln, vom ziehen der Anhängerkupplung.

Nachdem die Elektrik komplett war und ich nach mehrfachem tauschen des Druckluftbremsventil mit der funktion zufrieden war, durfte mein Unimog auch noch einmal umziehen. Nach der montage von Pritsch und Verdeckgestänge,
bin ich auf direktem weg zur Vollabnahme, wenn da nicht ein kleines Missgeschick mit den Felgen, aber dazu ein ander mal.
Dateianhänge:
20210216_213125ko.jpg
20210216_213125ko.jpg (1.51 MiB) 472 mal betrachtet
20210211_214706 ko.jpg
20210211_214706 ko.jpg (1.64 MiB) 472 mal betrachtet
20210105_222442~2.jpg
20210105_222442~2.jpg (1.51 MiB) 472 mal betrachtet
  • 1
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Entschuldigung für die späte Rückme[…]

Liebe Unimog-Freunde, neue Fragestellung und Bean[…]

Das Einfügen des Fotos klappt nicht so aber d[…]

Hallo Jürgen, ich glaube eine Wasserdurchfah[…]