Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#566317
Hallo zusammen,
die Frage ist banal, da ich aber im Internet nirgends Informationen bzw. Bilder gefunden habe, möchte ich sie im Forum stellen:

Wo bzw. an welcher Stelle genau wird der Gummispanner (s. Bild) für die Luftfilterklappe an der Karosserie befestigt (gemeint ist der originale Befestigungspunkt)?

Hintergrund der Frage: Ich besitze einen 406, bei dem weder Wartungsklappe noch Gummispanner verbaut waren. Nach umfangreicher Instandsetzung der vorderen linken Fahrerhausecke mit Nachbauteilen kann ich karosserieseitig keine Stelle (mehr) ausfindig machen, wo der Gummispanner befestigt (wahrscheinlichmit M5er Schraube angeschraubt) wird.

Für Hilfe wäre ich dankbar.
Alles Gute
Marko
Dateianhänge:
Unbenannt.jpg
Unbenannt.jpg (14.36 KiB) 431 mal betrachtet
#566326
Hallo
in meiner BA ist das Teil abgebildet :idee

Im vorderen Querholm ist eine Bohrung, wo der Haken eingehangen wird
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#566348
Hallo,
danke für den Hinweis mit dem Kleingeschriebenen.
Es macht mir normalerweise keine Mühe etwas zu vergrößern.
Da ich schon etwas älter bin und meine Augen ohne Gläser schon länger nicht mehr wie in jungen Jahren funktionieren, bitte ich meinen Reinfall auf die kleine Schnippigkeit zu entschuldigen (d. h. hätte ich es erkennen können, dann ...).

Der gebogene Haken des Gummis kommt wohl in das untere Ende des Wartungsblechs (bei meinem zugekauften Blech ist dort ein ca. 5mmx10mmgroßer Schlitz zum Einhängen). Die andere Seite dann wohl irgendwie von unten an die "Ecke" des vorderen Querträgers? Aber wo und wie?
Muss ich in Fahrtrichtung dort einen Längsschlitz reinflexen und die gerade Metallschlaufe wird dann dort eingefädelt und anschließend gedreht, damit der Spanner fixiert ist?
Oder ist dort ein Gewinde reingeschnitten und die Metallschlaufe des Spanners wird dann dort verschraubt?

Oder bin ich auf dem ganz falschen Dampfer und der gebogene Haken des Spanners kommt in eine Bohrung (so wie von H.S. beschrieben) unten in der Fahrerhausecke und wird dort eingehängt. Aber wie wird die Rundschlinge des Spanners dann am Wartungsblech befestigt (evtl. geschraubt)?
Am Ende der Arbeiten hätte ich gerne auch solche Kleinigkeiten wie im Original.
Gruß
#566360
Hallo Marco
ich wollte mal dauf hinweisen, dass man bei Unklarheiten auch in der Bedienungsanleitung nachsehen könnte.
Ich mache mir jetzt deine Arbeit, damit du nicht selber suchen musst :wink:
Wartungsklappe 406_417.jpg
Wartungsklappe 406_417.jpg (39.25 KiB) 237 mal betrachtet
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Türschloss Unimog 406 RECHTS ?

Hallo Sebastian, Du hast gerade parallel zu meine[…]

Hallo Ulli, an dem hinteren Getriebedeckel sind 2[…]

TdV - U404.1

Guten Morgen an alle Mitleser, Guten Morgen Alex,[…]

Moin, Biete 4 Stk. Michelin XM47 Agrar-Räder[…]