Rezepte aus Österreich (vorm. Übersetzungshilfe)

Unsere Unimog-Freunde aus Österreich haben nun auch eine Anlaufstation.

Moderator: Unitrac

Rezepte aus Österreich (vorm. Übersetzungshilfe)

Beitragvon ulli » 19.02.2010, 14:34

Moin moin von der Waterkant an das Bergvolk :wink:

beim Hören von Musiktiteln von "Hubert von Goisern und den Alpinkatzen" bin ich auf den Titel Kren und Speck gestoßen.
Was bitteschön ist "Kren"?

Achja, der Titel Da Juchitzer ist absolut gigantisch. Schade, schade, dass es diese Formation nicht mehr gibt...

Gruß Ulli
Zuletzt geändert von ulli am 20.02.2010, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4844
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Hardy404 » 19.02.2010, 14:37

Hallo Ulli,

Kren ist Meerrettich.

Ciao,
Hardy
.
.
UCG 7092
.
Mein langjähriges Herzblutprojekt: HOBOS
Benutzeravatar
Hardy404
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1253
Registriert: 25.11.2005, 02:43
Wohnort: Aura an der Saale
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7092
Unimog: 404.114

Beitragvon ulli » 19.02.2010, 19:07

Hmmm...

Meerrettich mit Speck, ob das schmeckt???
Ich hatte irgendeine deftige Hausmannskost dahinter vermutet und damit eine Alternative zu den im Lied "verballhornten" Nahrungsmitteln aus anderen Ländern (Chicken Nuggets, Sojasprossen, Camembert ...)

Gruß Ulli

Edit:
jetzt hab ich gerade ein Rezept gefunden

Tiroler Räucherteller

8 Scheibe/n Speck
2 Würste, (Kaminwurzen)
4 Scheibe/n Kochschinken
8 Scheibe/n Pökelfleisch, (Rindsgeselchtes) oder Hirschschinken
1 Wurst, (Servelat)
4 EL Steinpilze, eingelegte
1 EL Zwiebel(n), fein geschnitten
1 TL Petersilie, fein geschnitten
1 TL Senf
1 EL Essig, (Weißweinessig)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 EL Meerrettich, (Kren)
2 EL Sahne, geschlagen
Für die Garnitur:
Radieschen, Essiggurken oder hart gekochte Eier

wenn der Kren nur Beilage ist, dann macht das schon wieder Sinn :D
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4844
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Herbylix » 19.02.2010, 20:03

Hallo Ulli!
Sehr traditionell wird bei uns Kren, aber unbedingt frisch gerieben (geht so schön in die Nase) zu den heissen Würstchen, den Frankfurtern gegessen.

Zum gekochten Rindfleisch darf bei uns der Semmelkren nicht fehlen, das sind Semmelwürfel mit Milch verkocht (und vielleicht noch andern Sachen) und frisch geriebenen Kren daruntermischen, köstlichst, nicht zu überbieten.

Bei der kalten Jause gehört er ausser zu Speck unbedingt zu kalten Rindfleisch und kalten Schweinebraten serviert, solche Sachen ohne frischen Kren zu essen grenzt schon fast an Sünde :wink:
Viele Grüsse aus Wien
Herbert
Benutzeravatar
Herbylix
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1371
Registriert: 25.08.2005, 13:19
Wohnort: WIEN
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Unitrac » 19.02.2010, 20:25

Kren pur und klarerweise frisch gerieben, hilft auch wunderbar gegen Schnupfen; etwa ein Suppenlöffel und danach sind die gesamten Atemwege frei! Unbedingt Schneutzquadrat parat halten!

Mf-G Clemens
Bild
Benutzeravatar
Unitrac
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1129
Registriert: 01.09.2002, 20:28
Has thanked: 1 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon lugge » 19.02.2010, 20:29

Was wär eine Jause ohne Kren?
Geschweige denn die "Eitrige":D

Wobei mir gerade einfällt, dass ich vor 5 min eine Räucherforelle mit Oberskren .. der "Verwertung" zugeführt habe :) :wink:
Lukas

Auf Dauer hilft nur Power- darum einfach PTPTTM :D

http://www.truck-trial.at 416 und 1300L
Benutzeravatar
lugge
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2819
Registriert: 23.11.2003, 15:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon ingos406er » 19.02.2010, 21:12

Darf ich auch noch meinen Kern dazu geben !

Einen geräucherten Felchen oder einen gekochten Schinken
ißt " Mann " nur mit frisch geriebenem Kren !

Alles andere ist Stilfehler !!

Gruß Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 25 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon Jochen.Schäfer » 20.02.2010, 20:51

Hallo Ingo,
das wäre doch eine Spezialität fürs Nord-Süd-Treffen?
Um uns "Nordis" die Nase freizumachen.


Ich nehm zum Räucherlachs Wasabi (Trocken Kren)

Gruß
Jochen
Ich schreibe hier nur irgendwas, habe eigentlich überhaupt keine Ahnung!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2021
Moderator & Förderer 2021
 
Beiträge: 3924
Bilder: 953
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 182 times
Been thanked: 207 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon ulli » 20.02.2010, 22:31

Moins,

ich habe den Thread mal umbenannt - es geht ja jetzt mehr in Richtung österreichische Küche :D

Schreibt gerne noch ein paar schöne landestypische Rezepte hier herein, damit die "Fischköppe" auch mal was anderes als Labskaus kennen lernen :wink:

Dass Österreich gute Musiker hat, wissen wir ja schon (s.o.), vielleicht kommen ja ein paar leckere Rezepte dazu...

Gruß Ulli
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4844
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon ingos406er » 22.02.2010, 21:54

Hallo Jochen

Ich bringe dir ein Glas Kren mit dann kannste probieren
ob dir dies schmeckt ! Für uns optimal !

Es hat natürlich nicht jeder gleich selber Krenwurzen im Garten
darum nehme ich den " Lustenauer Kren " ist auch sehr gut !

2 Gläser denke das reicht !

Gruß Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 25 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon ingos406er » 22.02.2010, 22:05

Und jetzt zu deiner Bitte Ulli

Mir als Alemannen haben gerne was festes im Magen und darum dieses
Rezept :

" An Havaloab mit Rüba und an richtiga Schwinsbroata "

Havaloab = wird ähnlich gemacht wie Semmelknödel nur weniger Brot
mit Gris und Mehl jeweils ein drittel

Rüba = saure Rüben mit kross gebratenen Zwiebeln drüber

Schwinsbrota = Schweinebraten mit krosser Kruste richtig schön durchgebraten mit leicht durchzogenen stellen ! und einer bärigen Soße !

Gruß Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 25 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101


Zurück zu Unimog-Freunde Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste