Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Beläge

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Beläge

Beitragvon Hotzenwaldlogger » 12.09.2019, 09:18

Hallo Zusammen

mein Name ist Jo
ich komme aus dem südwestlichsten Zipfel der Republik.
Seit 2 Jahren habe ich den im Betreff genannten Unimog.

Da die Bremswirkung auf der Hinterachse (Hand und Fussbremse) bei der HU nicht aussreichend war,
Mutmassung, Reibwerte reichen nicht aus.

Jetzt habe ich neue Scheiben (Felbi) und Beläge (MB A0034203820) geordert.

Die Scheibe hat die erforderlichen 22m Stärke.
Leider bekomme ich die neuen Beläge nicht eingeschoben, da der Bremssattel "zu schmal" ist.
Wie kann das sein?
Alte Beläge, mit Platte ca 13,5 mm stark. die neuen ca. 20mm. Genau diese Differenz fehlt.
Die Kolben sind fast bündig im Sattel versenkt.


Da gibt es ja sogar noch Bleche, die zusätzlich mit eingebaut werden sollen,
Dann geht das umso weniger ...

Kennt jemand das Problem?
Bin mal gespannt auf die Experten, vllt fällt es mir gleich wie Schuppen von den Augen.

Gruss Jo



Bild

Bild
Benutzeravatar
Hotzenwaldlogger
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.09.2017, 16:40
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Bel

Beitragvon Bobber » 12.09.2019, 13:25

Hallo Jo,

hast du die Bremskolben bis zum Anschlag zurück in den Sattel gedrückt?
Dabei den Bremsflüssigkeitsbehälter beachten, da sich dieser wieder füllt und ggf. überlaufen kann.
Denn die Kolben bleiben ja auf dem Maß der alten Bremsbeläge stehen.
Ich weiß nicht wie es beim 406 gelöst ist, aber bei der Hinterachse muss man im Normalfall die Kolben inkl. der Mechanik der Handbremse zurückstellen.
Genaueres steht in den Werkstatthandbüchern.
Gruß Florian

- Woran erkennt man einen Dreher? - An den Stahllocken in den Haaren -

:mog4 Im Aufbau: Krailing Rückeaggregat auf U 411.112 :mog4
Benutzeravatar
Bobber
Member
Member
 
Beiträge: 157
Bilder: 80
Registriert: 06.03.2018, 01:10
Wohnort: Südpfalz
Has thanked: 6 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 1669
UCG-Mitglied: 9075
Unimog: MB-trac turbo 900, U411.112, U411.110

Re: Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Bel

Beitragvon Hotzenwaldlogger » 12.09.2019, 16:02

Hallo Bobber

auf den Bildern ist gut zu erkennen, dass die Beläge
bereits am "Gehäuse" des Bremssattels anstehen.
Habe die "Überlappung" mit dünnen roten Strichen gekennzeichnet.
Weiter hinten im sieht man dann die Kolben, welche fast bündig mit dem
Gehäuse des Bremssattels zurückgedrückt sind. Soweit bekommt
man die Beläge aber gar nicht reingeschoben.

Kann mir bitte jemand die Kapitel "Lüfterspiel , Mechanik Handbremse zurückstellen"
aus dem WHB als pdf schicken?

VG Jo
Benutzeravatar
Hotzenwaldlogger
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.09.2017, 16:40
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Bel

Beitragvon Lothar Ziegler » 12.09.2019, 17:01

Hallo, vielleicht solltest Du Dir einfach mal ein WHB kaufen. Verbreitung als PDF verstößt gegen das Urheberrecht
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1787
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 70 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Bel

Beitragvon Asco » 12.09.2019, 20:12

Hallo Johannes,
die Sache ist recht einfach: Du hast falsche Bremsbeläge! Die Originalteile haben eine Stärke von rund 15 mm
Folgende Teile Nr. kannst Du verwenden:
1. TRW, Typ GDB242
2. Pagid 525FF
3. ATE 13.8107-6109.2
Grüße,
Hendrik
Benutzeravatar
Asco
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 29
Registriert: 04.06.2014, 09:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Scheibenbremse U406 Bj 76 Bremssattel zu klein für Bel

Beitragvon Hotzenwaldlogger » 12.09.2019, 22:20

Danke Hendrik
das klingt logisch.
Diese hat das "System" bei der online Bestellung für mein Fahrzeug ausgeworfen -
Habe jetzt die alten abgeschliffen auf 13 mm und eingebaut.
Hoffe die "Verglasung" ist weg, und mit den neuen Scheiben ziehen sie hoffentlich
besser.
VG Jo
Benutzeravatar
Hotzenwaldlogger
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.09.2017, 16:40
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast