Steckfenster Unimog 411

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Steckfenster Unimog 411

Beitragvon BroSe » 10.03.2019, 17:21

Hallo zusammen,

ich will meine neu erworbenen Steckfenster etwas aufarbeiten und habe dazu zwei Fragen an Euch:

1. Weiß jemand von Euch, aus welchem Material die "Scheiben" sind? Ich bräuchte den richtigen Begriff zum Googlen. Es scheint ja eine Art dicke "Folie" zu sein.

2. Lt. ET-Liste sind die Nieten Normteile mit der Nummer 007331 004241. Demzufolge sind es DIN 7331-Niete mit dem Grundmaß "4", was ich als 4 mm interpretiere. Zur Norm habe ich hier die anliegende Tabelle gefunden. Nach meinen Messungen sind aber d2 = 12mm und d3 = 13 mm. Diese Kombi gibt es aber lt. Tabelle nicht. Ich würde gern erst die richtigen Nieten neu bestellen, bevor ich die alten ausbohre. Vielleicht kennt ja jemand die Spezifikation?!

Gruß Sebastian
Dateianhänge
DIN 7331 Nieten.gif
Wo ein Unimog ist, da ist auch ein Weg.
Benutzeravatar
BroSe
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 213
Registriert: 17.04.2014, 13:54
Wohnort: 17268 Groß Dölln
Has thanked: 37 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 1582
Unimog: 411.119c




Re: Steckfenster Unimog 411

Beitragvon BroSe » 11.03.2019, 20:10

Guten Abend,
für alle, die es interessiert: Hier findet sich das Produktdatenblatt der Folienscheibe, Markenname ASTRAGLAS-WS.
Gruß Sebastian
Wo ein Unimog ist, da ist auch ein Weg.
Benutzeravatar
BroSe
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 213
Registriert: 17.04.2014, 13:54
Wohnort: 17268 Groß Dölln
Has thanked: 37 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 1582
Unimog: 411.119c

Re: Steckfenster Unimog 411

Beitragvon BroSe » 13.03.2019, 18:30

Guten Abend,
mal noch eine andere Frage: Könnte mir jemand freundlicherweise die Maße der Rohre (Innen-Ø und Außen-Ø) geben, die in die Querholme der Türen eingebracht sind und wo die Fenster eingesteckt werden. :?:
Mein Mog steht weiter weg, ich kann das nicht mal eben messen - weiß aber, dass ich sie erneuern muss und würde deshalb gern das richtige Rohr mitnehmen.
Danke vorab!
Gruß Sebastian
Wo ein Unimog ist, da ist auch ein Weg.
Benutzeravatar
BroSe
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 213
Registriert: 17.04.2014, 13:54
Wohnort: 17268 Groß Dölln
Has thanked: 37 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 1582
Unimog: 411.119c

Re: Steckfenster Unimog 411

Beitragvon Imkermog » 13.03.2019, 21:41

Hallo Sebastian,

das Rohr innen 11 mm außen 15 mm H= 55 mm

DSCN1507.JPG


Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Imkermog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 83
Registriert: 17.01.2018, 01:56
Has thanked: 10 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 1568
UCG-Mitglied: 1568
Unimog: 411.112

Re: Steckfenster Unimog 411

Beitragvon Imkermog » 13.03.2019, 22:18

Hallo Sebastian,

zu Deiner Nietenfrage: das loch ist 5 mm, der Kopf außen 12 mm, innen 11mm.

DSCN1508.JPG

DSCN1508.JPG


Gruß
Wolfgang
Dateianhänge
DSCN1509.JPG
Benutzeravatar
Imkermog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 83
Registriert: 17.01.2018, 01:56
Has thanked: 10 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 1568
UCG-Mitglied: 1568
Unimog: 411.112

Re: Steckfenster Unimog 411

Beitragvon BroSe » 13.03.2019, 23:22

Super, Wolfgang! :spitze
Vielen Dank, das hilft mir sehr weiter! :party
Gruß Sebastian
Wo ein Unimog ist, da ist auch ein Weg.
Benutzeravatar
BroSe
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 213
Registriert: 17.04.2014, 13:54
Wohnort: 17268 Groß Dölln
Has thanked: 37 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 1582
Unimog: 411.119c


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste