Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#559833
Hallo zusammen,

bei einem Bekannten ist der Motor heissgelaufen, die Kopfdichtung war zwischen dem 2+3 Zylinder undicht.

Hier nun das Schadensbilder der beiden Zylinder. die Riefen sind noch nicht fühlbar.
Welche Massnahmen sind sinnvoll, Kolben raus ?

Schon mal Danke und Gruss Bert
Dateianhänge:
Kolben2.JPG
Kolben2.JPG (94.36 KiB) 391 mal betrachtet
Kolben3.JPG
Kolben3.JPG (107.5 KiB) 391 mal betrachtet
Kolben1.JPG
Kolben1.JPG (96.59 KiB) 391 mal betrachtet
#559866
Hallo Bert
die Kolben sollten in jedem Falle raus und die Kolbenringe überprüft und zumindest wieder freigemacht werden. Im Umkehrpunkt des obersten Kolbenringes scheinen Macken in der Laufbahn zu erkennen sein. Aber mehr geben die Bilder nicht her.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

... dann war meine Frage ja doch nicht so unberech[…]

Position des Drehzahlmessers - Unimog 406

Hallo zusammen, Ich bin seit gestern stolzer Besi[…]

Diesel Rücklaufleitung 1300l

Hallo, ich bräuchte wieder einmal einen klein[…]

Unimog 411 Motor sägt

HI! Ja im Handgasbetrieb funktioniert das Ganze re[…]