Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#562380
Hi,

mein O&K RH6 mit Deutz F5L912 bekommt vor dem anstehenden Hausbau noch ein großes Service: alle Filter, Flüssigkeiten, die meisten Schläuche und noch ein paar Stellen mit offensichtlichem Wartungsstau sollen behandelt werden.
IMG_20210226_094419_resized_20220523_014032998.jpg
IMG_20210226_094419_resized_20220523_014032998.jpg (209.7 KiB) 457 mal betrachtet
Im Zuge der Identifikation der Filterelemente ist mir leider eine gewisse Schwäche des Luftfiltergehäuses aufgefallen. Prinzipiell könnte ich den Filter wieder Instandsetzen, aber mir fehlt derzeit leider die Zeit dafür
IMG_20220519_193904_resized_20220523_013459160.jpg
IMG_20220519_193904_resized_20220523_013459160.jpg (224.17 KiB) 457 mal betrachtet
IMG_20220519_194124_resized_20220523_013459690.jpg
IMG_20220519_194124_resized_20220523_013459690.jpg (167.53 KiB) 457 mal betrachtet
Als Grobfilter ist ein MANN C 16 302 und als Feinfilter ein MANN CF 922 verbaut.
Bei den großen Ersatzteilportalen gibt es viel für leistbares Geld, aber sie sind absolut Furchtbar zum Suchen, wenn man keine Teilenummer hat. Ich bin daher auf der Suche nach einer Teilenummer für ein entsprechendes Luftfiltergehäuse und würde mich über einen Tipp sehr freuen. Wenn noch jemand eine Teilenummer für einen elektrischen Unterdruckschalter zur Filterüberwachung hätte wäre das Super!

Das es vermutlich keinen identen Ersatz geben wird, ist mir leider bewusst.

Vielen Dank für eure Unterstützung!
Joe
Unimog 406 BJ.66 - Umbautagebuch
Eicher EM200S BJ.66
O&K RH6 BJ. ~70
#562387
Hallo Joe,
bei dem von Dir gesuchten Luftfilter handelt es sich vermutlich um einen in zahlreichen NFZ eingebauten Standardluftfilter. Diese kamen nicht nur von MuH sondern auch von Knecht/Mahle (habe so einen in meinem Unimog 406 verbaut). Nimm Dir die Maße von Deinem Filtergehäuse und gehe auf einen LKW-Schrottplatz und schau dich dort um. Mein Filter stammt z.B. von einem MAN.
Mit Mog Grüßen
Roland
#562390
Hallo Joe
das Motörchen war doch auch im DX85 und DX95.
So´n Filter gibt es schon für kleine Marie mit el. Warnschalter
Bild
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Sammlungsauflösung 411 3 Fahrzeuge

Hallo Unbekannte, In diesem Portal gibt es besond[…]

Hallo Jochen Meinbrexen ruft schon :D

Getriebeöl läuft in die Vorderachse

Hi Robert! Guter Einwand! Diese Dichtfläche […]

Unimog 411

Verkaufe Unimog 411 Baujahr 1968 Standort Süd[…]