Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, krahola

#1809
Hallo,
Ich möchte die Simmerringe von den Flanschen der Vorderen und hinteren Antriebswelle erneuern.Wie bekomme ich diese denn runter.Mit Abzieher oder gibt es da einen anderen Trick?Wo bekomme ich einen Dichtsatz zu dem Getriebe,und wenn was kostet so ein Satz etwa?Für eure mithilfe im voraus schon mal vielen Dank!Mfg.Rakufix
#3640
Hallo,
Ich möchte die Simmerringe von den Flanschen der Vorderen und hinteren Antriebswelle erneuern.Wie bekomme ich diese denn runter.Mit Abzieher oder gibt es da einen anderen Trick?Wo bekomme ich einen Dichtsatz zu dem Getriebe,und wenn was kostet so ein Satz etwa?Für eure mithilfe im voraus schon mal vielen Dank!Mfg.Rakufix
#14989
hi,

du brauchst zwei spezialwerkzeuge, einen nuß für die kronenmutter und den abzieher für den abtriebsflansch. ohne die geht es nicht. evtl. kannst du die bei daimlerchrysler ausleihen, die verstehen es, daß man einen 40 jahre alten mog nicht mehr für so eine reperatur zu ihnen gibt....
gut, wenn du auch noch die werkzeuge zum einpressen der simmeringe hast (das geht allerdings auch ohne). die simmeringe gibt es bei daimlerchrysler, kosten etwa 36 ¤ pro stück. achtung: sind für vorderachsabtrieb und hinterachsabtrieb unterschiedlich.
dauert etwa 10 stunden (wenn alle schrauben aufgehen) an der vorderachse (ich bau immer die achse raus, sonst kommst du nicht ran). (man braucht einen helfer, besonders zum einbau). hinterachse hängt davon ab, ob du eine pritsche/koffer drauf hast, ist ziemlich eng, wenn der drauf ist.wenn du es angehst, meld dich nochmal es gibt da noch ein paar tips....

grüße

martin
#563543
Grüß dich Klaus!

Die von Martin erwähnten Spezialwerkzeuge sind zwar praktisch, es geht aber auch ohne die Originale.
Ich habe mir die erwähnten Werkzeuge in anderer Form nachgebaut und mit diesen bereits mehrere Male die Wellendichtringe erneuert.

Wie Wartin bereits schrieb, gibt es die Wdr noch bei Daimler direkt. Allerdings sind diese alte Lagerware. Du kannst alternativ auch neuere Fabrikate verwenden, diese kommen aus der Ecke Scania. Sind zwar etwas filigraner als die originalen Mercedes Ringe, aber dafür nicht mehr Richtungsgebunden.

Morgen komme ich in die Halle, dann kann ich dir gerne die Werkzeuge und Wdr fotografieren.
Wenn du magst kannst du mir eine PN schreiben, wenn man sich bzgl. dem Porto einig wird, kann ich dir die Werkzeuge auch ausleihen.

Grüße aus der Pfalz

Olli
Verzweifelt dreht der schicke SUV um: "Hier geht es nicht weiter" - der verdellerte Unimog schaut ihn irritiert an.

Hallo Zusammen, bei meinem Unimog 404 ist ein Haa[…]

Hallo, nach dem ich den BKV im 411er jetzt ein Ja[…]

Tandem Hauptbremszylinder U406

@ mhame Vielen Dank für den Link zum Beitrag[…]

Unimog 411

Verkaufe Unimog 411 Baujahr 1957, viele neu Teile,[…]