Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.
#424046
Hallo Jochen,

das wird dann wohl Dein Meisterstück! Ich drück' Dir die Daumen. Auf dass er in spätestens zwei Jahren auf der Straße rollt. :spitze
#424670
Hallo Jochen
oha, direkt bei Beginn schon den Griesheimer Schlüssel am Start. :flex
Mit Feuer und Rauch werden wir die Welt neu gestalten, bin gespannt, was da noch alles kommt.
#424690
Hallo Jochen,

auf ein neues und viel Erfolg und nicht alzu langes Restaurieren, ich bin dir ein ganzes Stück voraus. Ich könnte dir auch noch ein paar Ersatzteile zukommen lassen und/aber bräuchte auch noch einmal einen Tipp von Dir vor Ort.
Helmut wo siehst du denn den Grießheimschlüssel? Das sieht doch immer bei Jochen so aufgeräumt aus.

Gruß Ralf-Mirko
#424694
Manchmal geht es ohne den Messer-Griesheim Schlüssel nicht, Kupplungsscheibe und Getriebewelle sind zu einer Einheit zusammengerostet:

Bild

Bild


Heute wurde die Hinterachse zerlegt:

Bremstrommeln ohne Abdrückgewindebohrungen:

Bild

Bild

Vorgelege mit Steckachsen gezogen:

Bild

Bild




Demontage des Differentials:




Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Gruß
Jochen
#424938
Hallo Jochen,

das Kreuzgelenk scheint ja noch ganz in Ordnung zu sein. Es weckt sicherlich bestimmte Hoffnungen......
#424940
Hallo Jochen

Super an was Du Dich alles heran traust, da gibt es für uns wieder eine Menge zu lernen :party :D
Viel Erfolg und wenig zusammen gewachsene Teile :wink:
#424950
Hallo Freunde,

@Michel:
das Kreuzgelenk scheint ja noch ganz in Ordnung zu sein. Es weckt sicherlich bestimmte Hoffnungen......
Ich musste erst einen Moment darüber nchdenken, was du mir damit sagen willst.
Aber du hast recht, die Bauteile an diesem Fahrzeug sind noch in einem wirklich guten Zustand, kaum Verschleissspuren, nicht mal kleine Kratzer z.B. an den Zahnrädern im Getriebe.
Wenn bloss der böse Rost nicht wäre!
Aber die geschützt eingebauten Elemente werden höchst wahrscheinlich wiederverwertet. Ich bin auf den Zustand der inneren Teile der Vorderachse sehr gespannt!

Gestern war ich bei meinem Blechkünstler welcher für mich die DvF Lampentöpfe nachbaut, es sieht sehr gut aus! Bald gibt es wieder Lampentöpfe für Westfalia Fahrerhäuser der ersten Generation!

Bis bald
Jochen
#424957
Hallo Jochen,

was mich neben der schieren Bewunderung bei so einer Aktion noch interessieren würde (und sich nicht nur mich)
was kostet so ein totaler Neuaufbau wirklich an Geld und Zeit. Führst Du zufällig über so etwas Buch?
#424981
Hallo Jürgen,
ich führe Buch über die Kosten, was ich nicht erfasse sind die Stunden welche dabei draufgehen.
Die Geschichte vom Motor kennt ihr schon, neues! Getriebe ist auch gefunden worden, Kühler hat schon ein neues Netz, die Lampentöpfe machen lassen.
Eine zum Baujahr 1958 passende Fahrerhauskarosserie habe ich eintauschen können.

Ein wenig verückt muß Man schon sein und eine Familie haben, welche diese Krankheit erträgt und mitmacht.

Heute habe ich die Vorderachse und den Rest vom Getriebe abgebaut.
Alle Schrauben sind leicht lösbar und zum Teil sogar noch Öl auf den Gewinden, im Rahmen wohlgemerkt!
Auf der Hinteren Zapfwelle war eine dreifach Keilriemenscheibe verbaut, hier mußte der Griesheimschlüssel wieder ran.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jochen
#425277
Nachschlag:
:cam

Gestern und Heute die letzten Teile vom Rahmen abgebaut, teilweise mit sanfter Gewalt. :wink:

Hier gut zu erkennen: die Spannbügel unter Getriebe und Motor.
Bild

Demontage Lenkgetriebebolzen:
Bild

Bild

Mit 10 Tonnen Richtpresse und vorsichtigem Erwärmen des Rahmens um den Bolzen, diesen herausgedrückt. Ging dann relativ einfach !?

Bild



Bild


Bild

Alles abgebaut : :flex
Bild

Vieleicht weiss einer von den Militärfahrzeugexperten wofür dieser Schalter im/unter dem Rahmenheck sein könnte?
Bild

Bild
#469648
Hallo Jochen,
Hast du Motor, Getriebe und Achsen an einen Tag vom Rahmen getrennt?
Gibts eigentlich was neues? Weil Christoph sagte noch dass er in spätestens 2 Jahren auf der Straße rollt:) das ist ja demnächst soweit;)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 20

Ich mach mal alles sauber und besorg mir was zum d[…]

Suche eine neue Hebebühne

Hallo nirenn, schon für einen 411 benöt[…]

Weltenbummler-Treffen Gaggenau 2021

Hallo, auf meine mehrmalige Anfragen bezügl[…]

Motor im 406

Könntest du die richtigen Unterschiede finden[…]