Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.
#424825
Hallo!

mein Name ist Manuel werde 16 Jahre alt und unser Unimog U 406 U 84 Agrar :mog4 spielt die Wichtigste Rolle im Herbst, und zwar muss er die Traubenwägen ziehen.

Bild

Mein Opa kaufte ihn damals Neu Baujahr müsste 1972 od. 1973 sein mit Gitterrädern, Frontmähwerk, 10 Gewichten und einem Arbeitsscheinwerfer.

Bild Bild Bild

Es ist alles noch vorhanden bis auf 2 Gitterräder Kuppler, das Frontmähwerk und 6 Gewichten.

Der Mog durfte früher mit einem 3 Schaar Wendepflug von Rabe übern Acker kriechen :lol: und danach mit einer 4m Egge alles fein machen natürlich waren immer die Gitterräder und die Gewichte am Start da sonst der Mog auf einmal ganz leicht zu lenken war.

Und in der Ernte hatte der Gute immer 2 Krone Emsland 7,2Tonner hinten dran.

Die 2 muss er heute noch ziehen nur mit weniger Last!

Leider habe ich bei meinem Opa in seinem Bilderalbum keine Einsatzbilder vom Mog gefunden, nur Bilder von der Zeit 1938- 1945 :mrgreen: und von seinen Pferden& Rindern.

Ich kann nur mit Bildern dienen auf denen der MOG im Momentan Zustand drauf ist.

Er wurde 1999 schonmal Restauriert bloß wurde er damals nicht ausgebeult an der Motorhaube und der Frontpartie. Dieser Schaden entstand als mein Opa mit dem Mog, dem Mähwerk und nem Mengele Tandem Ladewagen die Vorfahrt misachtete. Dabei wurde auch das Mähwerk geschrottet!

Und den Bauernblind Anstrich erhielt er leider vor ein paar Jahren.

Momentan rentiert es sich auch nicht den Mog zu Restaurieren da er eh nur Draußen rumsteht.

Aber eine intensive Restauration ist geplant sobald ich meine Landmaschinenmechaniker Ausbildung abgeschlossen habe. BZW Währenddessen.


MfG Manuel
MfG Manuel

Ein Unimog U 406 U 84 ölte nur einmal nicht....
Und zwar bevor ihm Öl eingefüllt wurde....
#424841
Hallo Manuel,
tolle Vorstellung von deinem/eurem Unimog und auch von Dir!
Da sind wir gespannt wie es weitergeht.
Und auch auf deine Fragen bei Problemen wird bestimmt gerne geantwortet.

beste Wünsche
Jochen
Ich schreibe hier nur irgendwas, habe eigentlich überhaupt keine Ahnung! Muß ich immer wieder feststellen!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
#424919
Hallo Ralf-Mirko,
da hat Manuel schon recht:
das ist ein 406 mit 84 PS,aber nicht U 84 sondern U900
bei dem frühen Baujahr 1972-73 (Trommelbremse) ist das schon noch ein U84
Die 900er Typisierung kam erst später



Gruß
Jochen
Ich schreibe hier nur irgendwas, habe eigentlich überhaupt keine Ahnung! Muß ich immer wieder feststellen!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
#425057
Der Mog wird vorerst nicht restauriert :technik , da ich noch paar Schlepper rumfahrn habe.

Und diese haben es nötiger!!
Bisher restaurierte ich nur einen Kramer K 15 mit einem Kumpel zusammen.
Den Motor richtete ich mit seinem Opa wieder und lackiert haben wir das gute Stück auch selber.

Bild

einfach einen Rechtsklick und in neuem Tab öffnen!!!
MfG Manuel

Ein Unimog U 406 U 84 ölte nur einmal nicht....
Und zwar bevor ihm Öl eingefüllt wurde....
#486072
Hallo,

Nach zweijähriger Arbeitspause habe ich den Mog gestern mal aus der Scheune geholt.

Mit Fremdstarten war nix, da rauchten nur die Kabel also wurde mal die Batterie ausgebaut und eine andere mit anders angeordneten Polen gerade so angeschlossen und schon lief die Kiste.

Kupplung hatte keinen widerstand. (Wie vom Vater schon vorhergesagt :lol: )

Dann wurde er mal laufen gelassen und paar hundert Meter gezogen. Dann ging alles wieder.

Bild

Mal sehen ob und wann ich den Gaggenauer richte. Er ist Trommelbremser und hat 105000km und laut Zähler 4000h.
MfG Manuel

Ein Unimog U 406 U 84 ölte nur einmal nicht....
Und zwar bevor ihm Öl eingefüllt wurde....
#544165
Hallo jetzt melde ich mich auch mal wieder nach 4 Jahren...

In der Zwischenzeit habe ich den CE inkl 95 gemacht damit ich den Mog (der übrigens EZ 01.11.1972 ist) fahren darf.
Er stand jetzt knapp 4 Jahre in der Halle und vor ein paar Wochen habe ich mal wieder eine Batterie eingebaut (lief sofort an).

Diese Woche Montag war es dann soweit, ich habe den Mog zu mir heim geholt. Habe gleich mal das Motoröl gewechselt und in diesem Zuge gleich auf H1366X umgebaut.


Heute habe ich mal den Servobehälter genauer inspiziert da mir die Lenkung sehr schwergängig vorkam und bemerkt das der Peilstab fehlt.
Dann mal die Flügelmutter gelöst und den Deckel abgebaut. Wohlgemerkt ohne Kabine kippen und Finger brechen :mrgreen: . Filter hat noch bissle Öl verloren das wars aber auch sonst war alles ziemlich leer.
Filter und das ATF Öl geordert beim KFZ Lieferant, morgen 8 uhr kann ich es abholen.

Jetzt hoffe ich nur das die Pumpe noch geht usw... :mauer

Als nächstes geht es dann mal an das Getriebe Öl und das Öl von den Achsen usw. Bremsleitungen und Bremsen stehen auch noch an aber alles nach und nach. Tüv ist eh schon 6 Jahre fällig und angemeldet ist er noch. :spitze
MfG Manuel

Ein Unimog U 406 U 84 ölte nur einmal nicht....
Und zwar bevor ihm Öl eingefüllt wurde....
#566589
Der Mog ist jetzt seit 2 Jahren mehr oder weniger wieder im Einsatz. Nehme ihn meistens zum Ziegen rumfahren oder kleineren Spritztouren durch die Weinberge.
Optisch habe ich seither nichts verbessert. Fährt auch nur 100-200km pro Jahr.
Dateianhänge:
20210904_084733.jpg
20210904_084733.jpg (3.19 MiB) 394 mal betrachtet
20221207_170159.jpg
20221207_170159.jpg (1.16 MiB) 394 mal betrachtet
20221207_170153.jpg
20221207_170153.jpg (1001.09 KiB) 394 mal betrachtet
MfG Manuel

Ein Unimog U 406 U 84 ölte nur einmal nicht....
Und zwar bevor ihm Öl eingefüllt wurde....

Hallo Unimog Fans, die Firma Lesu hat ein 406 im […]

Hallo zusammen, ich habe vor Urzeiten, min ca. 20[…]

Guten Morgen, ich habe 411 er Getriebe mit Zapfwel[…]

Ist erledigt. Vielen Dank Gruß Manfred