U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon fitzel » 24.11.2018, 23:35

Servus,
sieht ja schon gut aus.
Aber auf der Fahrerseite könnte man das Blech auch mal stumpf einschweißen.
Absetzen mit der Zange kann jeder.
Motto nicht schnell sondern top.
Leg noch einen drauf, Deinem MOG zu Liebe.
Grüße
Hans-Peter
Benutzeravatar
fitzel
Member
Member
 
Beiträge: 119
Registriert: 18.09.2011, 20:42
Has thanked: 4 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 1550
Unimog: 401




Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon OPTI-MOG » 25.11.2018, 20:50

Ist vielleicht auch nicht optimal. Doch angesichts meiner Möglichkeiten habe ich alles autogen und durchgeschweißt. Der Richthammer war natürlich immer dabei.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11967
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon F.Rapp » 31.12.2018, 15:45

Hallo,
nachdem Hans-Peter geschrieben hat, das abgesetzte Bleche jeder einschweißen kann habe ich mir mehr Mühe gegenben und alles stumpf verschweißt.

Das mit dem autogen schweißen habe ich mir sehr lange überlegt. Die Ausrüstung bekommt man ja gebraucht zu einem angemessenen Betrag. Ich habe mir dann aber keins gekauft, weil man muss einfach nicht alles haben, auch wenn es schön ist so was zu besitzen.

Hier noch die letzten Bilder für dieses Jahr.
IMG_20181128_220621.jpg
IMG_20181207_154530.jpg
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon F.Rapp » 31.12.2018, 15:55

IMG_20181215_211733.jpg
IMG_20181215_211746 - Kopie (3).jpg
IMG_20181221_220401 - Kopie.jpg

Blech an der Rückwand eingesetzt.
Das würde ich warscheinlich aber nicht noch einmal machen. Die Rückwand hatte so viele Dellen und Beulen, das man sie nie mehr ganz grade bekommt und Löcher hatte sie auch anstellen wo man keine braucht.
Ich sehe gerade beim letztes Bild stehe ich ein bischen weit weg.
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon F.Rapp » 31.12.2018, 16:05

Die Frontmaske wurde auch etwas geglättet und bekamm ein neues Gitter

IMG_20181227_222304.jpg
IMG_20181227_222314.jpg
IMG_20181227_222805.jpg


So im nächsten Jahr soll der Mog wieder auf die Straße.
Die nächsten Arbeiten sind verzinnen, Hütte zusammensetzen und grundieren. Wenn ich das geschafft habe mach ich noch zwei neue Türen, den Scheibenrahmen und dann beginnt endlich die Endmontage vom Fahrgestell.

Einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2019

Wünsche ich euch allen.
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon F.Rapp » 13.01.2019, 21:55

Hallo liebe Unimog Freunde,
Ich habe im neuen Jahr schon ein paar kleinigkeiten geschafft. Die angesetzten Radläufe sind verzinnt und einige Blechteile sind schon wieder an ihrem Platz eingeschweißt.
IMG_20190107_105925.jpg
IMG_20190107_112643.jpg
IMG_20190111_134624.jpg
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon F.Rapp » 13.01.2019, 22:02

Wie man auf den nächten Bild sieht ist es gibt es aber noch viel arbeit. Die Idioten haben einfach 4 cm an der Motorabdeckung abgeschnitten :flex :fluch :fluch .
IMG_20190109_103919.jpg


Ich brauche von euch etwas Hilfe. Es war bei meinem Mog keine Werkzeugkasten Abdeckung dabei. Ich habe mir eine orginale beschafft.
Jetzt weiß ich aber nicht wo die Hinteren beiden Ösen eingehängt werden. Viellicht kann mir jemand ein Bild schicken.
IMG_20190108_135657.jpg


Ein gutes neues Jahr und schöne Grüße

Florian
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon UFH » 13.01.2019, 22:16

Hallo Florian,
das ist ein älterer Deckel für 401, 2010 so genau weiß ich nicht wann die Ösen da waren und wann weg fielen, aufjedenfall brauchst du einen anderen Deckel, ich mache dir Bilder wie er aussehen sollte.

Freut mich sehr den Fortschritt zu sehen, sieht sehr sehr gut aus! Warum wurden 4cm der motorhauben gekürzte? Fahrerhaus so zusammen gedrückt?
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon F.Rapp » 13.01.2019, 23:29

Hallo Hannes,
Schön von dir zu lesen, die Hütte war eigentlich nicht mal mehr Schrott Wert.
Die Breite hat nicht mehr gepasst und die Höhe auch nicht. Windleitblech war krumm wie eine Banane.
Und die beiden Radläufe hatten zueinander einen Höhenunterschied von 3,5 cm.
Ich habe versucht zu retten was ich hin bekommen habe. Es wird kein makellose Führerhaus werden.
Dafür hätte ich mit dem Neubau des Grundrahmens beginnen müssen. Irgendwann übersteigt die Kosten und der Zeitaufwand den Nutzwert.
Ich werde mit ein paar Beulen und Wellen Leben müssen, aber das macht den Job wieder ein bisschen mehr einzigartiger.

Danke schon einmal für das Bild.

Gruß Florian
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon Bernhard83 » 14.01.2019, 22:13

Grüßdich Florian
Dass mit der Hütte kommt mir ganz bekannt vor
War bei meinen 57iger so ähnlich
Hab in die Hütte ca 5500 euro versenkt und ist auch nicht perfekt geworden
Aber das ist mal so bei handgefertigten Fahrzeugen!
Freu mich auf deine nächsten fortschritte
Mfg Bernhard :party
Benutzeravatar
Bernhard83
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 25.12.2018, 00:21
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411110

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon Bernhard83 » 14.01.2019, 22:26

Hab gerade das mit der motorraumabdeckung gensuer angesehen
Sieht mehr danach aus dass sie den Mittel Tunnel umgearbeitet haben
Abdeckung sieht noch recht Original aus
Mfg Bernhard
Benutzeravatar
Bernhard83
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 25.12.2018, 00:21
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411110

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon UFH » 14.01.2019, 23:12

Hallo Bernhard,
dem kann ich gar nicht zu stimmen. Der gebörtelte Rand und der abgekantete Teil unten fehlt, nur weil der Verschluss hochgesetzt wurde glaub ich nicht das die Orginal sind.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon Bernhard83 » 16.01.2019, 01:34

Ach okey tut mir leid
Hab mir heute die Bodengruppe von einem 63 iger angesehen und sieht gleich aus
Wusste leider nicht dass MB den Getriebetunnel auch geändert hat
MFG BERNHARD
Benutzeravatar
Bernhard83
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 25.12.2018, 00:21
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411110

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon Imkermog » 16.01.2019, 01:56

Hallo Florian,
mein Respekt! für Deine Arbeiten die Du an der Hütte geleistet hast. :respekt
Ich hatte mir den Werkzeugkasten gefertigt und das Bodenblech auch - hatte nur den Deckel :(

Hier ein paar Bilder:
DSCN1332.JPG


DSCN1331.JPG

DSCN1333.JPG

@ Hannes, Sorry! wenn ich Dir zuvor gekommen bin :sorry

Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Imkermog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 91
Registriert: 17.01.2018, 01:56
Has thanked: 12 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 1568
UCG-Mitglied: 1568
Unimog: 411.112

Re: U 411.119 soll wieder leben und freude bringen

Beitragvon Mogler123 » 17.01.2019, 23:15

Hallo Florian,
Hut ab vor deiner Leistung. Die Blechinstandsetzung sieht doch Klasse aus. Hast du am Fahrerhausrahmen auch etwas neu eingeschweißt? Das könnte ich aus den Beiträgen nicht eindeutig entnehmen.
Grüße
Tobias
Benutzeravatar
Mogler123
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 48
Registriert: 24.10.2018, 23:04
Has thanked: 2 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

VorherigeNächste

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste