U406 Rahmen und Achsen "sandstrahlen"

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: U406 Rahmen und Achsen "sandstrahlen"

Beitragvon juergen.haeg » 03.04.2020, 20:23

Hallo Olli,
hat etwas länger gedauert, aber hier nun die Bilder:
Druckstrahlkessel
Schlauch mit "Freistrahlhalter"
Düse
mfg
Jürgen
Dateianhänge
IMG_1555.jpg
IMG_1555.jpg (30.85 KiB) 116-mal betrachtet
IMG_1553.jpg
IMG_1553.jpg (63.88 KiB) 116-mal betrachtet
IMG_1554.jpg
IMG_1554.jpg (58.02 KiB) 116-mal betrachtet
Benutzeravatar
juergen.haeg
Member
Member
 
Beiträge: 144
Registriert: 10.07.2003, 19:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: U406 Rahmen und Achsen "sandstrahlen"

Beitragvon juergen.haeg » 02.05.2020, 21:00

Hallo,

hier nun das Ergebniss des ersten Testlaufes.
Danke für eure Tipps, einige sind mit eingeflossen, manche nicht :D .
IMG_1617.jpg
IMG_1617.jpg (35.2 KiB) 62-mal betrachtet


Jürgen
Benutzeravatar
juergen.haeg
Member
Member
 
Beiträge: 144
Registriert: 10.07.2003, 19:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U406 Rahmen und Achsen "sandstrahlen"

Beitragvon U411driver » 02.05.2020, 21:35

Hallo,

wieso möchtetst du die Schlacke entsorgen? Bei uns hat man damit früher Wegebau betrieben, egal ob Gartenweg oder Feldweg und ich muss sagen die Wege leben heute teilweise noch nur leider gibt es die Hütte bei uns nicht mehr und die Quelle versiegt. Ob es erlaubt war / ist keine Ahnung schlecht ist es jedenfalls nicht....

Gruß Florian
Erst wenn der letzte Auspuff kalt ist, der schönste Truck verboten, die erfahrensten Trucker bestraft sind, dann werdet Ihr erstaunt merken, daß Ihr Euren Mist nicht selber fahren könnt!
Benutzeravatar
U411driver
Member
Member
 
Beiträge: 234
Registriert: 20.11.2003, 12:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kuepper.wolfgang und 0 Gäste