U406 U65 Kombiinstrument

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

U406 U65 Kombiinstrument

Beitragvon quax-79 » 14.02.2019, 11:37

Hallo Miteinander,
Das Kombiinstrument in meinem U65 hat auch die teilweise ausgiebig im Forum bereits beschriebenen Probleme. Wackelkontakte, Masseprobleme, Schmutz, Lötstellen, ...
Ich habe günstig ein Kombiinstrument gekauft und nach Erhalt einen Unterschied festgestellt. Mein altes Instrument hat drei „Druckanschlüsse“ und einen (glaube ich) fest verdrahteten Anschluss des Kühlwassersensor. Das neue Instrument hat nur zwei „Druckanschlüsse. D.h. für mich, beim neuen Instrument werden die Öldruckanzeige und Kühlwassertemperaturanzeige über die beiden elektrischen Sammelstecker angeschlossen. Leider finde ich keine Beschreibung, welche Geber dann für Öldruck und Kühlwassertemperatur verwendet werden können. Auch nicht wie die Verdrahtung der Sensoren sein muß.
Deshalb habe ich folgende Fragen:
1. Kann der Kühlwassersensor abgeklemmt werden und wenn ja, wie?
2. Welche Sensoren für Öldruck und Kühlwassertemperatur benötige ich für den Anschluss an das neue Kombiinstrument?
3. Wie werden die Sensoren verdrahtet?
Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte?
Vielen Dank im Voraus, Udo
Benutzeravatar
quax-79
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2018, 23:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 406




Re: U406 U65 Kombiinstrument

Beitragvon Carl1969 » 14.02.2019, 12:18

Hallo Udo, Kombiinstrument U403 in die Suche eingeben, da ist die Belegung beschrieben. Die entsprechenden Geber gibt es bei den bekannten Händlern. Grüße Norman.
Benutzeravatar
Carl1969
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 49
Registriert: 05.05.2015, 15:00
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: unimog 403

Re: U406 U65 Kombiinstrument

Beitragvon Michael_Weyrich » 14.02.2019, 12:22

Hallo,

sinnvoller wäre es vermutlich, das passende Kombiinstrument zu suchen. Auch für den U65 passende Instrumente werden ab und an mal angeboten. Die erkennt man leicht an der anderen Anzeigefarbe. Ist auch Original. Desweiteren lässt sich das Kombiinstrument auch zerlegen, elektrischen Kontaktproblemen kommt man dann in der Regel recht gut bei.

Gruß,
Michael
Meine Mogs und Anhänger:
406.121, 403.123, 435.115, KDU6000
Ehemalige Mogs:
404.115(TLF8)*, 404.114(LF8-TS)*, 416.141, 403.121, 424.126, 406.121

*) bei der Feuerwehr
Benutzeravatar
Michael_Weyrich
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3821
Registriert: 28.07.2002, 17:47
Wohnort: Herchweiler
Has thanked: 0 time
Been thanked: 56 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3857
Unimog:

Re: U406 U65 Kombiinstrument

Beitragvon quax-79 » 14.02.2019, 14:49

Vielen Dank für die Antworten.
Die Suche hatte ich schon bemüht und auch die Belegungen der Stecker gefunden.
Ich wusste nur nicht ob vom neuen Sensor nur eine Ader zum Stecker verdrahtet wird. Am liebsten ist mir die originalen Teile weiter zu verwenden, wie Michael vorschlägt. Habe jedoch Bedenken als „Neuling“ beim Reparieren aus Unwissenheit etwas kaputt zu machen.
Weiß jemand ob beim originalen Kombiinstrument der Kühlwassersensor „abgeklemmt“ werden kann oder ist er fest mit der Anzeige verbunden?
Viele Grüße, Udo
Benutzeravatar
quax-79
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2018, 23:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 406

Re: U406 U65 Kombiinstrument

Beitragvon quax-79 » 16.02.2019, 21:38

Servus Miteinander,
ich möchte mal kurz berichten:
Heute habe ich das Kombiinstrument in alle möglichen Einzelteile zerlegt.
Das Kühlwasserthermometer habe ich mitsamt der Anschlussleitung und Geber demontiert.
E04B4BA3-2ED3-44EB-8838-33F4BA852304.jpeg

5744C56A-34AB-47E0-9BF1-AA15B0778677.jpeg

Im Anschluss habe ich dann die Grundplatte gereinigt und alle Kontaktstellen mit Dremel und Messingbürste vorsichtig gereinigt.
D8B2350F-483C-49F5-A24A-AA1233E70F3B.jpeg

Danach alles wieder zusammengebaut und anschließend im Unimog eingebaut.
Das Ergebnis:
Alle Lichter und Anzeigen funktionieren wieder :party :party :party .
Danke an Michael, der mich in einem vorherigen Beitrag zur Erhaltung des Originalzustandes motiviert hat.
Schönes Wochenende, Udo
Benutzeravatar
quax-79
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2018, 23:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 406


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast