Unimog 1300L aus Dubai Armee Bestand

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Unimog 1300L aus Dubai Armee Bestand

Beitragvon wuestenfuchs » 22.05.2011, 08:48

Hallo Unimog Freunde,

ich bin relativ neu im Thema Unimog und haette ein paar Fragen zu meinem moeglichen neuen Reisebegleiter. Ersteinmal ein paar Infos zum Fahrzeug:

Unimog 1300 L
Baujahr: 10/1988
Aufbau: KrKw aus Armeebestand der UAE National Guard
Laufleistung: 6000 Km (original)

Das Fahrzeug ist ein KrKw der National Guard in den Emiraten. Da ich in Dubai lebe und Arbeite wuerde ich das Fahrzeug gerne hier kaufen und dann von hier aus einige Reisen in Afrika und Asien sowie im Mittleren Osten unternehmen. Da das Fahrzeug fuer Caritative Projekte eingesetzt werden soll werde ich den Umbau im Koffer auf Bett und Sitzecke , Arbeitsplatz sowie sterilen Medizinischen Bereich beschraenken.
Zumindest Vorerst.

Da diese Art des Aufbaus und Ausstattung des Fahrzeugs speziell fuer die Wueste und die warmen Regionen gebaut wurde (zumindest nach meiner Information), wuerde ich gerne wissen ob hier jemand Erfahrungen mit einem aehnlichen Fahrzeug hat.

Weiter hoffe ich auf Eure Hilfe bei den folgenden Fragen:

- Wo bekomme ich ein Werkstatthandbuch
- Wo kann ich die VIN entschluesseln um mehr Fahrzeugdetails zu erhalten.
- Gibt es Dinge auf die ich zusaetzlich zu den ueblichen Punkten achten soll.

Ich habe die Suchfunktion benutzt und bereits viel gelesen, aber leider nicht immer die exakten Antworten gefunden. Daher poste ich es hier nun selber.

Das Fahrzeug verfuegt ueber zwei grosse Klimaanlagen fuer das Fuehrerhaus und den Kofferaufbau. Gibt es hier Dinge die ich wissen sollte aus Erfahrungen von Euch ?

Wuerde mich wirklich ueber Eure Hilfe und Anregungen freuen.

Danke im Vorraus und Gruss aus der Wueste !
Dateianhänge
001_umog_1300.jpg
001_umog_1300.jpg (55.89 KiB) 3291-mal betrachtet
wuestenfuchs
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2011, 08:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Helmut-Schmitz » 22.05.2011, 09:52

Hallo xy?

die Datenkarte kann dir jede ofizielle MB-Bude an hand der VIN ausdrucken.
Selber hast du ebenfalls zwei Möglichkeiten
a) als Mitglied des [url]http://www.unimog-club-gaggenau.de/]Unimog-Club-Gaggenau[/url] hast du kostenlosen Zugriff auf den Elektronischen Ersatzteilkatalog (EPC) und das Werkstattinformationssystem (WIS)
b) für ca 18€ jährlich kanst du den Zugang zum EPC erwerben, WIS ist darin nicht enthallten.
Die Ausstattungscodes findes du hier
Werkstatthandbuchbis 435 gibt es bei Buch & Bild, jedoch nicht mehr für die Baumuster 427 u 437
Wenn du mir die Fahrgestell-Nr gibst (bitte email-Adresse per PN) kann ich die die Ausstattung liste senden.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2021
Moderator & Förderer 2021
 
Beiträge: 12083
Bilder: 215
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 54 times
Been thanked: 362 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Beitragvon wuestenfuchs » 23.05.2011, 16:11

Danke fuer Deine Hilfe ersteinmal.

Bjoern
wuestenfuchs
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2011, 08:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Kauf geklappt?

Beitragvon llacs » 03.12.2011, 06:42

Hallo Wüstenfuchs,
Mich würde interessieren, ob Du den UAE Unimog gekauft hast und wie/ob Du anschliessend mit den Behörden zurechtgekommen bist. Ich lebe und arbeite ebenfalls in Dubai und stehe vor der gleichen Entscheidung.
Gruss
llacs
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.12.2011, 06:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste