Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#557219
Hallo zusammen,

Als stolzer Besitzer eines Unimog 1300L RW beschäftige ich mich gerade mit Möglichkeiten, den Aufbau besser nutzbar zu machen. Das Fahrzeug hat eine H-Zulassung, welche auch beibehalten werden sollte.

Als Ideen habe ich:
- Umbau des Wackenhut Aufbaus - hat hier jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht?
- Austausch gegen eine Standard-Pritsche - erscheint mit recht einfach zu machen, wäre eigentlich Schade um den Aufbau
- Austausch gegen ein Wechselsystem - gibt es das überhaupt für den 1300L?

Das ganze soll dann auch noch H-Kennzeichen fähig sein, was insbesondere für (3) eine Herausforderung sein könnte.

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit so einem Umbau?

Vielen Dank und Grüße

Jörg Fischer
#557257
Hi,

Offen gesagt hatte ich mir das Gefährt eher irrational zugelegt (hatte ihn bei der Bundeswehr gefahren und mich damals in das Teil verliebt) und noch keine genauen Nutzungspläne (Pritsche für Holzholen im Wald angedacht).

Der Tipp ist super - genau das hatte ich gesucht. Das schaue ich mir mal genau an!

Vielen Dank,

Grüße

Jörg Fischer
#557283
Hallo Jörg,


Ich meine keinen Kipper oder so, sondern eine ganz normale Pritsche unter Umständen sogar die Originale (müsste man mal die Maße prüfen ob der FW Aufbau da drauf passt).

Das hier sind die Ecken.

https://www.ebay.de/itm/264836523311?mk ... gJDn_D_BwE

Gruß Marius
:mog2 Unimog 404 - Bj. 66 :mog2

Hallo Markus, Das CAD-Modell entspricht dann aber[…]

Unimog beim Holzmachen

Hallo zusammen. Danke Christoph, deine Pumpe dr&uu[…]

Hallo Markus wenn du auch son neumodischen Kram wi[…]

Lieber Lars, vielen Dank für die Blumen. I[…]