Unimog 401 Bremsanlage

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Unimog 401 Bremsanlage

Beitragvon fitzel » 05.10.2018, 21:32

Hallo miteinander,

nun bin ich an meinem MOG an der Bremsanlage angelangt und habe einige Fragen.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mein 401er wurde seinerzeit von den Hebelstoßdämpfern auf „moderne“ Stoßdämpfer umgebaut.
Somit müsste das Fahrgestell einem frühen 411er entsprechen?
Falls die Annahme richtig sein sollte, würde ich mich über aussagefähige Bilder freuen, wie die Bremsleitungen und Bremsschläuche an Vorder-Hinterachse richtig verlegt werden.
Ich habe schon gesucht aber nichts gefunden, auch die Beschreibung im Handbuch ist hierzu sehr dürftig, wie der Umbau richtig aussehen soll.

Die 2010er und auch die frühen 401er hatten, wenn ich es richtig verstanden habe vorne und hinten 25er RBZ verbaut.
Dann würde 1955 eine Änderung durchgeführt und die hinteren RBZ auf knapp 16mm reduziert.
Vermutlich wegen Überbremsung vom Heck.
Vorne groß und hinten kleiner ist ja beim 411er Standart.
Die kleinen RBZ gibt es nicht mehr.
Auf was muß ich achten, wenn nun überall die 25er RBZ im MOG verbaut werden?

Besten Dank vorab.

Grüße Fitzel
Benutzeravatar
fitzel
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 82
Registriert: 18.09.2011, 20:42
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Unimog 401 Bremsanlage

Beitragvon Jochen.Schäfer » 06.10.2018, 10:13

Hallo Peter,
Die Radbremszylinder wurden im Laufe der Bauzeit modifiziert, weil der kleine Unimog bei gleichen RBZ an der Hinterachse zum überbremsen neigt. Es gibt ja keine Bremsdruckregelung im alten Mog.
(Einige Fahrer haben zu diesem Zweck hinten die Winde anmontiert um die Hinterachse zu balastieren ;-))
Ich würde zumindest auf 22mm an der Hinterachse raten wie im 411er .
Vieleicht sogar direkt 28mm vorn und 22mm hinten, der HBZ hat in beiden Fällen (2010/401-411) 25mm D

Gruß
Jochen
alte Weisheit: Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit die Freunde!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 3226
Bilder: 470
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 114 times
Been thanked: 88 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Unimog 401 Bremsanlage

Beitragvon Jochen.Schäfer » 08.10.2018, 21:07

Hallo Peter,
Habe gerade mal recherschiert.
Die 16mm RBZ gibt es noch bei Matz in Flenzburg. Suche nach RBZ 2010


Gruß
Jochen
alte Weisheit: Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit die Freunde!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 3226
Bilder: 470
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 114 times
Been thanked: 88 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Unimog 401 Bremsanlage

Beitragvon fitzel » 09.10.2018, 07:29

HalloJochen,

vielen Dank für den Tipp.
Matz kenne ich sehr gut als Telelieferant für meinen DKW-Munga.

Grüße Peter
Benutzeravatar
fitzel
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 82
Registriert: 18.09.2011, 20:42
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste