Unimog 404.1 Schaltvorgang

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon 416er » 09.04.2017, 11:59

Guten Morgen zusammen,

da ich neu im Forum bin, vorab kurz ei paar Infos zu mir:
mein Name ist Sebastian, ich komme aus Hennef und bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 404.1.
Bisher bin ich super zufrieden mit meinem Mog, den ich überwiegend für den Holztransport nutzen möchte...und zum Spaß an der Freude :D

Beim Schaltvorgang hat sich allerdings eine Frage ergeben, die sich mit eurer Hilfe vielleicht beantworten lässt :
Das Schalten vom 5. in den 6. Gang klappt nur bei super geringer Drehzahl (nur unbeladen auf gerader Strecke möglich ) oder ich muss ihn ziemlich hoch drehen (jedenfalls gefühlt). Ansonsten lässt er sich zwar schalten, goutiert das ganze aber mit einem lauten Gruß aus dem Getriebe.

Daher meine Frage: Ist das normal?

Vielen Dank vorab :spitze
Sebastian
Benutzeravatar
416er
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2017, 18:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404.1s




Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon MagMog » 09.04.2017, 12:20

Guuden,

wenn keine mechanische Beschädigung vorliegt, hilft frisches Öl und die Gänge sanft zu schalten.

Zum Öl hatten wir erst kürzlich einen ausführlichen Thread.
Fängt zwar mit Simmerring an, aber weiter unten wirst Du fündig.
Die Suche bringt dir Lesestoff zum Thema reichelich.
post502126.html#p502126

Viel Spaß mit Deinem 404 und gut Mog! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3813
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 42 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon 416er » 09.04.2017, 12:34

Danke!
Öl habe ich schon gewechselt - 80w90 GL4 - und alle anderen Gänge lassen sich butterweich testen. Wie gesagt: bei niedriger Drehzahl und relativ hoher Drehzahl ist auch ein Schalten in den 6. problemlos möglich.
Benutzeravatar
416er
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2017, 18:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404.1s

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon 416er » 09.04.2017, 16:58

Mit niedriger Drehzahl meine ich Schalten bei ca. 30 km/h, mit hoher bei ca. 45-50 km/h.
Benutzeravatar
416er
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2017, 18:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404.1s

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon martin-w » 10.04.2017, 06:27

Hallo Sebastian,
willkommen im Club.

Wenn Du den M 180 Benziner Motor hast, dann kannst Du den immer hochtourig fahren im kleineren Gang beim Hochschalten.
Hochschalten immer langsam, Runterschalten ev. mit Doppelkuppeln und Zwischengas, wenn es zwischen 6. und 5. hakelt.
Die Vmax sind in den einzelnen Gängen ca. in km/h
1. 8
2. 15
3. 25
4. 45
5. 75
6. bis 90/100
Auf dem Tacho sind weisse Punkte, welche die Vmax in den einzelnen Gängen anzeigen.

MfG

Martin
Benutzeravatar
martin-w
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.05.2014, 23:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8527
Unimog: 404 S

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon 416er » 10.04.2017, 06:36

Hallo Martin,

danke!
Heißt das, dass er auch eine gewisse Drehzahl benötigt, um vernünftig hochgeschaltet werden zu können?

Und ja, es ist ein 180er Motor.

Viele Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
416er
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2017, 18:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404.1s

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon martin-w » 10.04.2017, 11:02

Hallo Sebastian,
bei 30-40 km/h bist Du im 6. Gang fast bei Leelaufdrehzahl. Ich schalte bei 50 km/h, mit Last bei 60 km/h vom 5. in den 6.
Nur leer und im Flachen kann ich bei 40 km/h in den 6. Schalten und beschleunigen. Den M180 kannst Du nicht überdrehen, hat ja eine Fliehkraft-Zündverstellung, die bei max. Drehzahl zur Wirkung kommt und das Ueberdrehen verhindert.

MfG

Martin
Benutzeravatar
martin-w
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.05.2014, 23:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8527
Unimog: 404 S

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon der.odenwälder » 10.04.2017, 15:17

martin-w hat geschrieben:Hallo Sebastian,
bei 30-40 km/h bist Du im 6. Gang fast bei Leelaufdrehzahl. Ich schalte bei 50 km/h, mit Last bei 60 km/h vom 5. in den 6.
Nur leer und im Flachen kann ich bei 40 km/h in den 6. Schalten und beschleunigen. Den M180 kannst Du nicht überdrehen, hat ja eine Fliehkraft-Zündverstellung, die bei max. Drehzahl zur Wirkung kommt und das Ueberdrehen verhindert.

MfG

Martin



...Hallo MArtin,

..da muss ich mal einhaken; Was hat die Fliehkraftverstellung mit der Drehzahlregelung zu tun?
Die Fliehkaraftverstellung ändert nur den Zündzeitpunkt entsprechend der Drehzahl, die begrenzt
aber nicht, also kannste sehr wohl den Motor überdrehen..... :wink:

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
der.odenwälder
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 695
Registriert: 20.07.2007, 17:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon martin-w » 10.04.2017, 15:37

Hallo Stefan,
IMHO: ich meinte, überdrehen kann man nur bei Abwärtsfahrt mit Last und zu grossen Gang, also z.B. 1,5 Tonne geladen und im 2. Gang 30 Grad (~60%) steil runterfahren ohne zu bremsen.
Benutzeravatar
martin-w
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.05.2014, 23:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8527
Unimog: 404 S

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon 416er » 10.04.2017, 19:48

Bedeutet das denn, dass die Drehzahl für den Schaltvorgang einfach zu niedrig war und es daher zum Gruß aus dem Getriebe kam?
Runterschalten ist übrigens bei jeder Drehzahl problemlos möglich...
Benutzeravatar
416er
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2017, 18:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404.1s

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon günter.404 » 11.04.2017, 06:30

416er hat geschrieben:Bedeutet das denn, dass die Drehzahl für den Schaltvorgang einfach zu niedrig war und es daher zum Gruß aus dem Getriebe kam?


Hallo Sebastian,

nein, bestimmt nicht. Wenn dann eher im Gegenteil: je höher die Drehzahl vor dem Schaltvorgang ist, desto höher ist auch die Drehzahldifferenz, die die Synchronisation für den Gangwechsel ausgleichen muß.

Wenn Du den Gangwechsel nicht zu schnell ausführst, sollte das Getriebe nicht kratzen. Da so ein 404 aber kein Neuwagen mehr ist, kann auch mal etwas Verschleiß vorhanden sein. Bei meinem Mog kratzt es auch meistens kurz, wenn ich vom 5. in den 6. Gang schalte. Bei mir ist das immer nur bei "lauwarmem" Getriebe, kalt und nach längerer Fahrt ist das Geräusch weg.

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon günter.404 » 11.04.2017, 17:42

Hallo Martin,

martin-w hat geschrieben:IMHO: ich meinte, überdrehen kann man nur bei Abwärtsfahrt mit Last und zu grossen Gang, also z.B. 1,5 Tonne geladen und im 2. Gang 30 Grad (~60%) steil runterfahren ohne zu bremsen.


Also ein "großer" Gang wäre der 6. und nicht der 2. Gang, davon mal abgesehen kann man einen Motor im Schubbetrieb natürlich immer überdrehen (wie sollte das ein Drehzahlbegrenzer auch verhindern?). Aber der M180 hat doch keine Drehzahlbegrenzung, der kann also sehr wohl überdreht werden (nicht nur bergab).

martin-w hat geschrieben:Wenn Du den M 180 Benziner Motor hast, dann kannst Du den immer hochtourig fahren im kleineren Gang beim Hochschalten.


Wieso sollte man den M180 immer hochtourig fahren? Durch die kurze Übersetzung hat der Motor ja schon von Haus aus mehr Drehzahl als in den PKW und um den schweren Mog zu bewegen sind oft auch hohe Drehzahlen nötig. Wenn aber nicht die volle Leistung nötig ist muß man doch dem Motor nicht unnötig hohe Drehzahlen zumuten.

Die Empfehlung "dann kannst Du den immer hochtourig fahren" macht doch nur Sinn, wenn der Motor möglichst schnell verschlissen werden soll :mauer

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon 416er » 14.04.2017, 18:41

Heureka!
Ich war eben mit meinen Jungs im Wald und es hat alles einwandfrei geklappt: das langsame Schalten war des Rätsels Lösung...problemlos in allen Drehzahlbereichen.
Euch für die Unterstützung vielen Dank :spitze
Benutzeravatar
416er
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.03.2017, 18:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404.1s

Re: Unimog 404.1 Schaltvorgang

Beitragvon Helmut-Schmitz » 15.04.2017, 11:14

Hallo Sebastian
ich komme aus Hennef und bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 404.1.
vieleicht sieht man sich in Hangelar beim Rhein-Sieg-Treffen
Bild
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11669
Bilder: 204
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 44 times
Been thanked: 318 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast