Seite 1 von 1

Unimog 406/416 Lange Version Getriebe

Verfasst: 17.05.2021, 22:05
von Karibe
Hallo Zusammen,

heute habe ich nach langer Reparaturzeit/Neuerwerb mal alle Gänge zur Funktionskontrolle durchfahren wollen. Auf dem kurzen weg vom Hafen zu meinem Lagerplatz bin ich damals max. im 5. Gang gefahren.

Dazu habe ich das Fahrzeug komplett aufgebockt,so dass alle Räder frei drehen konnten.
Bis auf den 6. Gang lassen sich alle Gänge gut durchschalten. Auch Vorwärts, Rückwärts und Allrad funktioniert wie es soll.

Ich höre beim Schalten in den 6. Gang ein leichtes Kratzen im Getriebe aber einlegen kann ich den Gang nicht.
Bevor ich jetzt den Deckel abnehme, meine Frage. Kann man bei dem Getriebe etwas einstellen an der Schaltplatte/Schaltklaue oder gar am Schalthebel? Oder besteht eher die Möglichkeit das der Synchronring Fratze ist?
Es ist das normale 6.Gang Getriebe mit Nebenabtrieb für die Zapfwelle und Allrad/Differenzialsperre.

Gruß
Rolf

Re: Unimog 406/416 Lange Version Getriebe

Verfasst: 17.05.2021, 23:09
von Helmut-Schmitz
Hallo Rolf
einstellen kannst du da nichts, die Schaltgabel kann aber durchaus verbogen sein, dass die Schaltmuffe nicht weit genug durchgeschaltet wird.
War das Getriebe mal offen, so dass beim Zusammenbau die Schaltgabel nicht richig eingebaut hat?

Re: Unimog 406/416 Lange Version Getriebe

Verfasst: 17.05.2021, 23:34
von Karibe
Danke für die Antwort Helmut,

da ich keine Informationen habe was an dem Fahrzeug gemacht wurde oder nicht, kann ich dir die Frage nicht beantworten.
Laut Datenkarte wurde das Fahrzeug mit einem 4.Gang Getriebe ausgeliefert. Also wird das 6.Gang Getriebe bei der Ausrüstung als Bohrgerät eingebaut worden sein. Was dann passiert ist???

Ich werde mit der Fehlersuche beginnen indem ich das Öl mal ablasse. Wenn mir dann schon Grütze entgegen kommt, wird es sicher aufwändiger..... :( Eine verbogene Schaltgabel wäre sicher besser als ein defekter Synchronring oder Zahnrad.

Gruß

Rolf

Re: Unimog 406/416 Lange Version Getriebe

Verfasst: 18.05.2021, 09:32
von Helmut-Schmitz
Hallo Rolf

das 4-Ganggetriebe war das trac-Getriebe ohne Straßengruppe, da war kein 5.Gang vorhanden. Wahrscheinlich wurde seitdem irgendetwas geändert.