Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Beitragvon JanTomaschewski » 16.10.2019, 12:14

Guten Tag,

da an meinem Unimog 406 die alte Pritsche leider nicht mehr vorhanden ist, bin ich auf der Suche nach einer neuen Pritsche mit Holzboden. Mein 406 soll komplett nach Originalzustand restauriert werden, was sämtliche von mir im Internet gefundenen Nachbaupritschen leider ausscheiden lässt, da diese alle mit einem
Stahlboden versehen sind. Da ich leider keinen einzigen Anbieter finden konnte, welcher eine solche Pritsche anbieten kann, bitte ich um eure Hilfe.

Hat hier evtl. jemand einen Ansprechpartner für Nachbauten mit Holzboden und Einlegedreieck? Oder sogar eine originale Pritsche in relativ gutem Zustand zu verkaufen?

Liebe Grüße Jan
Benutzeravatar
JanTomaschewski
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Bilder: 6
Registriert: 17.01.2017, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Beitragvon hubertschneider » 06.11.2019, 06:09

Hallo Jan

Ich habe meine Pritsche neu afgebaut.
(Einschweißkreuz und Kippzylinder"Topf"
Die Teile hatte ich von Unimog-Holster in Stuttgart.
Ich könnte mir vorstellen, daß Dieser auch einen Pritschenrohbau
für eine Pritsche mit Holzboden herstellen kann.

Frag doch einfach mal nach.

Gruß Hubert
Benutzeravatar
hubertschneider
Member
Member
 
Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2002, 22:17
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Beitragvon JanTomaschewski » 02.12.2019, 23:41

Hallo Hubert,

leider ist dies nicht möglich. Habe alle mir erdenklichen Händler abtelefoniert, von denen mir leider niemand helfen konnte. Jetzt bin ich dabei eine sehr verrottete Pritsche wieder aufzuarbeiten.

Liebe Grüße
Jan
Benutzeravatar
JanTomaschewski
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Bilder: 6
Registriert: 17.01.2017, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Beitragvon hubertschneider » 03.12.2019, 00:36

Hallo Jan
An meiner Pritsche war nicht nur das "Kipperkreuz" verrottet, sondern auch die Kipperauflagen
die auf der Spinne aufsitzen und der untere Teil des umlaufenden Rahmens auf dem die Bretter aufliegen.
Da ich das Profil nirgends kaufen konnte, hat mir ein Freund, der im Stahlbau arbeitet, 4 rundkantige
Winkel gefertigt.
Habe dann den vorhandenen Rahmen an der Oberkante des Pritschenbodens mit dem Winkelschleifer
mühsam herausgetrennt, die Scharnire freigeschnitten, und dann die Winkel Stumpf eingeschweißt.
Die Kipplager habe ich aus entsprechenden Rohrabschnitten komplett selbst angefertigt und eingeschweißt.
(Im Nachhinein festgestellt, daß Diese bei Holster günstig zu kaufen sind)
Ebenso die Verstärkungen an den Kipplagern.
Danach die Verstrebungen mit dem Topf für die Zylinderaufnahme eingepaßt und verschweißt.
Falls du Bedarf hast, könnte ich dir Bilder zukommen lassen.

Gruß Hubert
Benutzeravatar
hubertschneider
Member
Member
 
Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2002, 22:17
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Beitragvon ralfmirko » 04.12.2019, 08:31

Hallo Jan und Hubert,

komplett Teile mit Holzboden gibt es nicht mehr in neu. Ich habe meine Pritsche auch neu aufgearbeitet, Hans - Peter und Pascal Holster bieten die Einschweißkreuze mit Topf in neu an, dort habe mich meins bezogen.
Eine Hälfte der Siebdruckplatte (Restmaß 2x 2,1m) habe ich noch über und steht auch noch immer zum Verkauf bei Abholung in Wuppertal. (Tel. 01719459787)

Gruß Ralf-Mirko
ralfmirko
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 800
Bilder: 0
Registriert: 10.11.2005, 21:39
Wohnort: Sprockhövel
Has thanked: 0 time
Been thanked: 15 times
UVC-Mitglied: 993
Unimog: 406.121

Re: Unimog 406 Pritsche mit Holzboden

Beitragvon pejuppi » 04.12.2019, 22:01

Hallo Jan,
bei Hagl gibt es alle möglichen Bauteile für den Pritschenneubau, z.B. ein passendes Kipperzett, die Bauteile für Bordwandscharniere uvm.
Wer mit dem Schweißgerät umgehen kann, kann sich so eine neue Pritsche, auch für einen Holzboden aufbauen.

Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
pejuppi
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 200
Bilder: 45
Registriert: 26.08.2012, 18:36
Wohnort: Bonn
Has thanked: 5 times
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 1608
UCG-Mitglied: 8152
Unimog: 406.120


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast